Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Einsatzkräfte ziehen ins Miniatur Wunderland

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, hat jetzt im Miniatur-Format ein wachsames Auge auf die Badegäste.
Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, hat jetzt im Miniatur-Format ein wachsames Auge auf die Badegäste.
Gießen | Pressemitteilung des DLRG-Bundesverbandes

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, gratuliert zur Eröffnung der DLRG-Wachstation in der Knuffinger Badelandschaft


Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) wurde jetzt der Einzug der DLRG-Einsatzkräfte ins Miniatur Wunderland gefeiert. Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, gratulierte zur Eröffnung der DLRG-Wachstation in der Knuffinger Badelandschaft und wird fortan im Miniatur-Format ebenfalls ein wachsames Auge auf die Badegäste haben.

Wenn es um Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung sowie um die Sicherheit im, am und auf dem Wasser geht, ist schnell von der DLRG, der größten freiwilligen Wasserrettungsorganisation der Welt, die Rede. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Lebensretter jetzt auch im Miniatur Wunderland zu finden sind. So befreien DLRG-Strömungsretter bei einer Übung eine Person aus einem Wildwasserfluss im Schweiz-Abschnitt und DLRG-Einsatzkräfte unterstützen die Bevölkerung
Mehr über...
Olaf Scholz (1)Miniaturwunderland (6)Lebensretter (121)Knuffingen (1)Jubiläum (207)DLRG-Kreisverband Knuffingen (1)DLRG (421)100 Jahre DLRG (18)
bei einem Deichbruch an der Nordsee. DLRG-Taucher sind im Harz im Einsatz, um einem Verbrechen auf die Spur zu kommen und gleich nebenan bewachen Rettungsschwimmer des neugegründeten DLRG-Kreisverbandes Knuffingen den Strand. „Die ausgewählten Szenen geben einen Einblick in die zahlreichen humanitären Aufgaben, die sich die DLRG selbst gestellt hat und die sie seit 100 Jahren ehrenamtlich ausfüllt“, erklärte DLRG-Präsident Dr. Klaus Wilkens bei der Eröffnung.

Aus kleinen Anfängen, Ende 1913 zählte die DLRG 432 Mitglieder, ist heute die größte Wasserrettungsorganisation der Welt geworden und Deutschlands größter Anbieter von Schwimmkursen. „Ehrenamtliches Engagement ist auch heute noch das Grundprinzip der Mitgliedschaft“, so der DLRG-Präsident weiter, „Unser Verband zählt aktuell 560.000 aktive Mitglieder, mehr als jede politische Partei in Deutschland“. Weitere 600.000 Menschen unterstützen die Idee der Lebensrettung mit Spenden, Zuwendungen und Stiftungen.

Abschließend überreichten Dr. Klaus Wilkens, Präsident der DLRG und Heiko Mählmann, Präsident der DLRG Hamburg, Sebastian Drechsler vom Miniatur Wunderland die Gründungsurkunde des DLRG-Kreisverbandes Knuffingen, die ab sofort auch über einen eigenen Internetauftritt unter http://www.knuffingen.dlrg.de verfügt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Alexander Sack (hinten, Vorsitzender der DLRG Kreisgruppe Gießen) überreicht dem langjährigen Mitglied Adolf Deibel (links) zum 90. ein Geschenk
Mit 90 Jahren noch ein Schwimmer
DLRG Kreisgruppe Gießen überreicht langjährigem Mitglied Adolf Deibel...
Die alte und neue Jugendvorsitzende Leoni Korspeter (m.) mit einem Teil des Jugendvorstandes (v.l.): Raphael Schlich, Pit Fügert, Arthur Höck: rechts der Vorsitzende der DLRG Gießen Alexander Sack
Leoni Korspeter weiter an der Spitze der DLRG Jugend Kreisgruppe Gießen
Jugendversammlung mit Rückblick auf 2017 und Vorstandwahlen -...
Vorsitzender Alexander Sack (3. v.l.) und sein Stellvertreter Karsten Göbel (2. v.r.) ehrten (v.l.) Sebastian Even, Mathis Oswald (10 Jahre), Reiner Krüger (40 Jahre) und Karlheinz Jung (65 Jahre) für langjährige Mitgliedschaft
75 Jahre DLRG-Mitglied: Adolf Deibel zum Ehrenmitglied ernannt
Mitgliederversammlung der DLRG Kreisgruppe diskutiert über...
Der geschäftsführende Vorstand v.L. Alexander Schmandt, Andreas Heller, Jörg Fischer, Thilo Harnisch und Dominik Fischer.
Wer am Geburtstag gewinnt, hat gut lachen!
Am Samstagnachmittag sah man im Watzenborn-Steinberger...
v.l.n.r.: Lukas Korn, Tobias Müller, David Meisner, Sven Müller, Verena Schindler, Lars Krista, Björn Pryzbilla und Nils Heider
DLRG Lollar beim Wellenwettkampf
(kk) Zum 32. Wellenwettkampf im Usa-Wellenbad in Bad Nauheim am...
Spannende Wettkämpfe beim Laubacher DLRG, Carina Schultheis und Philipp Dortmann Punktbeste der Vereinsmeisterschaft
Am Samstag Vormittag gab Dieter Lind im Laubacher Hallenbad den Ton...
Jubiläumskonzert der Musik- und Kunstschule Grünberg
Die Musik- und Kunstschule Grünberg e.V. (kurz MuKS) feiert in diesem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christian Momberger

von:  Christian Momberger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christian Momberger
10.993
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Platz 1 - Gewitter über dem Edersee (68 Stimmen)
Die 26 Wettbewerbsbilder zeigen die ganze Bandbreite der DLRG-Arbeit - Die Sieger im Fotwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2017
Nidda | Nun stehen die Sieger fest! Und sie zeigen die ganze...
Bilderwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg in Butzbach
Butzbach | Am Samstag den 24. März findet im REWE-Center Butzbach ab...

Veröffentlicht in der Gruppe

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Platz 1 - Gewitter über dem Edersee (68 Stimmen)
Die 26 Wettbewerbsbilder zeigen die ganze Bandbreite der DLRG-Arbeit - Die Sieger im Fotwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2017
Nidda | Nun stehen die Sieger fest! Und sie zeigen die ganze...
Vorschulkinder in den Kindergärten von Lahnau sind jetzt "wasserfest"
Bei Rot darf ich nicht ins Wasser „das Nest und Nordentchen “...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Platz 1 - Gewitter über dem Edersee (68 Stimmen)
Die 26 Wettbewerbsbilder zeigen die ganze Bandbreite der DLRG-Arbeit - Die Sieger im Fotwettbewerb des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg 2017
Nidda | Nun stehen die Sieger fest! Und sie zeigen die ganze...
Voller Saal in der Pizzeria Pie für den deutsch-italienischen Gesprächskreis über Neapel.
Deutsch-italienischer Gesprächskreis über Neapel lieferte Eindrücke über die süditalienische Metropole
Rund 30 Personen wollten sich am Donnerstag, 12. April 2018, während...
AfD: Schwerbehindert-Inzucht-Migrant
http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/19/014/1901444.pdf Mit dieser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.