Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"Häuslebauer" werden auf der "BauExpo" gut beraten

Eröffnung der "BauExpo" mit Messe-Geschäftsführer Roland Zwerenz, Handwerkskammer-Präsident Robert Werner, Wirtschaftsminister Dieter Posch und Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann (von links).
Eröffnung der "BauExpo" mit Messe-Geschäftsführer Roland Zwerenz, Handwerkskammer-Präsident Robert Werner, Wirtschaftsminister Dieter Posch und Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann (von links).
Gießen | "Wer hier ausstellt, hat erkannt, dass er auch in der Krise sein Unternehmen offensiv präsentieren muss". Mit diesen Worten hat Robert Werner, Präsident der Handwerkskammer in Wiesbaden, das Engagement der ausstellenden Firmen auf der 15. Gießener Baumesse "BauExpo" gelobt. Die größte regionale Baumesse Hessens hat am Donnerstag unter Beisein vom neuen hessischen Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) ihre Pforten geöffnet. Bis zum Sonntag präsentieren 410 Aussteller in neun Hallen ihr Angebot und ihr Unternehmen. Bis zum Ende der Messe am Sonntagabend rechnet Messe-Geschäftsführer Roland Zwerenz mit rund 20.000 Besuchern. Als Höhepunkt bezeichnete Zwerenz das dreitägige Symposium "Umweltgerecht produzieren und gesund Leben" des Landesinnungsverbandes für das Tischlerhandwerk in Hessen.
Wirtschaftsminister Dieter Posch betonte in seiner Ansprache die Wichtigkeit solcher regionaler Messen. Besonders für den MIttelstand und die kleinen Betriebe seien die Messen von hoher Bedeutung, denn moderne Technologien und die Möglichkeit zur Internetrecherche könnten keine Gespräche zwischen Bauherren und Hersteller ersetzen.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Gerade die mittelständischen Betriebe bekämen über Messen wie die "BauExpo" viele Kundenkontakte und auch Aufträge. Dies bestätigte Ralf Schäfer von der Gartengestaltung Schäfer aus Lahnau. "Wir haben im vergangenen Jahr zahlreiche Aufträge über die Messe bekommen". Die Lahnauer Gartengestaltungsfirma präsentiert auf der "BauExpo" eine moderne Wasserfontäne, die im Wechsel in verschiedenen floureszierenden Farben leuchtet. Doch Garten- und Landschaftsbau sind natürlich nicht die einzigen Felder, die auf "BauExpo" vorgestellt werden. Hier gibt es alles rund um das Thema Bauen. Einer der Schwerpunkte der Ausstellung ist das Thema Energie, dem die Veranstalter eine eigene Halle zugewiesen haben. Dort präsentierten sich Aussteller mit Angeboten zum energetischen Bauen, zur Wärmedämmung, Pellettheizung oder zur Neuerungen in der Solartechnik.
Klar, dass sich auf der Messe auch die gängigen Anbieter von Fertighäusern mit den verschiedensten möglichen Varianten zeigen. Darunter präsentieren sich neben in den heimischen Neubaugebieten üblichen Varianten auch kanadische Block- oder skandinavisch anmutende Holzhäuser. Egal ob Flachdach oder Schrägdach - hier dürften alle künftigen "Häuslebauer" ein zu ihnen passendes Modell finden und
Die Firma "Sikkens" präsentiert ihre dekorativen Fußbodenbeläge als "Lackierung" eines Opels.
Die Firma "Sikkens" präsentiert ihre dekorativen Fußbodenbeläge als "Lackierung" eines Opels.
dem Traum vom Eigenheim auch ein ordentliches Stück näher kommen. Gießens Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann (CDU) hofft natürlich, dass möglichst viele künftige Eigenheimbesitzer dieses in Gießen planen und lud die Besucher bei der Eröffnung der "BauExpo" ein, doch einmal einen Blick in die Neubaugebiete "Am Schlangenzahl" und an der Marburger Straße zu werfen. Für alle zukünftigen Bauherren halten die heimischen Kreditinstitute auf der Messe die entsprechenden Finanzierungskonzepte bereit und stehen für eine umfassende Beratung zur Verfügung.
Wer sich den Traum von den eigenen vier Wänden schon erfüllt hat, findet auf der "BauExpo" auch umfassende Beratung für die nächsten Schritte: Egal, ob eine neue Haustür, eine Treppe, Fenster oder die dazu passenden Rollläden oder Jalousien gebraucht werden, hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Und natürlich kann man sich auch gleich ein komplettes neues Badezimmer planen oder sich den Luxus einer modernen Saunakabine leisten.

Eröffnung der "BauExpo" mit Messe-Geschäftsführer Roland Zwerenz, Handwerkskammer-Präsident Robert Werner, Wirtschaftsminister Dieter Posch und Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann (von links).
Die Firma "Sikkens" präsentiert ihre dekorativen Fußbodenbeläge als "Lackierung" eines Opels.
3
Das "belegte" Auto stößt auf großes Interesse.
Berater im Gespräch mit Messekunden.
Auch jungen Leutem gefällt der Opel.
Modelle zur Demonstration von Fachwerk-Restaurierung.
Modell eines naturnahen Swimmingpools.
Dämmung kann unterschiedlich aussehen.
Dämmung mit Lehm.
Blick durchs Küchenfenster.
Eintritt in die Welt der Malerinnung.
Maler in Aktion.
Modell von Ernst Weber aus Rechtenbach.
Kundenberatung bei Ernst Weber.
Blick in die Messehalle.
Ralf Schäfer von Schäfer Gartenplanung präsentiert die leuchtende Fontäne.
1
Gespräch am Modell des naturnahen Schwimmbades.
Naturnahes Schwimmbad im Modell.
Da ist's schön Planschen.
Fast wie in der echten Toskana.
Betonsteine im Naturlook von FCN.
Ruper Oswald im der mit Betonsteinen im Naturlook gestalteten Sitzecke.
Toskana-Impressionen Teil 2.

Kommentare zum Beitrag

Edeltraud Kuhl
922
Edeltraud Kuhl aus Hüttenberg schrieb am 12.02.2009 um 21:59 Uhr
War nicht HEUTE die Eröffnung?
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 14.02.2009 um 16:21 Uhr
Sie haben natürlich recht, Frau Kuhl. Das passiert, wenn man die für Samstag geplante Printversion auch Online stellt und zu schnell freischaltet. Danke für den Hinweis. Die BauExpo wurde natürlich am Donnerstag eröffnet. Bitte diesen Fehler zu entschuldigen.
Edeltraud Kuhl
922
Edeltraud Kuhl aus Hüttenberg schrieb am 14.02.2009 um 16:24 Uhr
Kein Problem!
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 15.02.2009 um 15:40 Uhr
Dank ihres Hinweises wurde der Fehler korrigiert. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Glinke

von:  Sabine Glinke

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Sabine Glinke
5.280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Big/Gun reißen jeden mit.
Big/Gun, Soliloquy und Cuma rocken das "Jokus"
Rockig wird es am Samstag, 21. Mai, im Gießener Kultur- und...
Neivi Martinez stellt erste eigene CD am 9. April vor
"Für mich ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen", sagt die...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Sommer Generation vom Buchsbaumzünsler ist unterwegs!
Im Frühjahr hatte ich mich schon einmal damit beschäftigt:...
Lebensbegleitende Berufsberatung – für Schüler und Studierende sowie Arbeitslose und Beschäftigte
Durch die Digitalisierung, den demographischen Wandel und den...
Neues Angebot des Hospiz-Verein Gießen e.V.:“ Letzte Hilfe Kurs“
Seit etwa 1970 setzen sich viele Bürger*innen in Deutschland in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.