Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Radfahrer im Gegenverkehr - ADFC lobt Öffnung der Einbahnstraßen in Annerod

Radfahrer können nun durch die Waldstraße abkürzen.
Radfahrer können nun durch die Waldstraße abkürzen.
Gießen | Pünktlich zum anstehenden Frühlingsbeginn hat die Gemeinde Fernwald in den vergangenen Tagen mehrere Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben. Radfahrer können ihre Ziele in Annerod nun noch schneller erreichen.

Nachdem bereits im Vergangenen Jahr der Hellenweg in Steinbach für Radfahrer freigegeben wurde, müssen Autofahrer nun auch in den Einbahnstraßen „Hinter der Platte“, „Tulpenweg“ und „Waldstraße“ mit Radverkehr in Gegenrichtung rechnen.
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Gießen rät den Radfahrern, in diesen Straßen vor allem an Einmündungen und im Bereich von Kurven in nächster Zeit besonders vorsichtig zu fahren, bis Fußgänger und Autofahrer sich auf die neuen Regeln eingestellt haben. Dabei gilt die Regel „rechts vor links“ selbstverständlich auch dann, wenn Radfahrer in Gegenrichtung aus einer Einbahnstraße kommen, so dass Autofahrer speziell an diesen Stellen aufpassen sollten.
Autofahrer müssen sich nun auch am Ende einer Einbahnstraße anders verhalten. Während sie sich bisher zum Linksabbiegen äußerst links einordnen konnten, ist dies nun nicht mehr erlaubt, denn
Mehr über...
es ist stets mit entgegenkommenden Radfahrern zu rechnen. Hingewiesen werden die Autofahrer auf den neuen Gegenverkehr durch weiße Zusatzschilder mit einem schwarzen Fahrradpiktogramm und zwei schwarzen Pfeilen. Diese Schilder sind zu Beginn der Straßen unter allen blauen Einbahnstraßenschildern angebracht.
Die Gemeinde Fernwald ist gemäß der Straßenverkehrsordnung grundsätzlich zur Freigabe von Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung verpflichtet. Nur wenn besondere Gefahren gegeben sind, darf sie von diesem Grundsatz abweichen. In Tempo-30-Zonen ist daher die Freigabe der Regelfall, denn mit der Neufassung der Straßenverkehrsordnung vor vier Jahren wurden selbst die Mindestbreiten für eine Einbahnstraßenfreigabe gestrichen.
Hintergrund für diese Änderung waren Studien, die ergeben haben, dass durch die Einbahnstraßenfreigabe weniger Unfälle passieren und die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer steigt. „Allerdings müssen die Autolenker in diesen Fällen das in Einbahnstraßen oft vernachlässigte Rechtsfahrgebot wieder beachten und gegebenenfalls auch mal die Geschwindigkeit bei Begegnungsverkehr reduzieren“, so der ADFC-Kreisvorsitzende Hartwig Leuer.

Mehr Informationen auf: http://www.adfc-giessen.de/

Radfahrer können nun durch die Waldstraße abkürzen.
Radfahrer können nun... 
Durch die Freigabe der Straße "Hinter der Platte" sind Bürgerhaus und Sporthalle schneller zu erreichen.
Durch die Freigabe der... 
Weiße Zusatzschilder mit einem schwarzen Fahrradpiktogramm und zwei schwarzen Pfeilen machen deutlich, dass Autofahrer nun mit Gegenverkehr rechnen müssen.
Weiße Zusatzschilder mit... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nimmt der Bundesgesundheitsminister seine eigenen Verordnungen nicht ernst?
Heute, am 14.04.2020, besuchten der Hessische Ministerpräsident...
Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Foto einer früheren Fahrraddemo (2019 in Buseck)
Abgesagt: KIDICAL MASS am 21. März in gießen
Am 21.3. rollt die zweite Kinder-Fahrrad-Demo – genannt KIDICAL MASS...
Verkehrswendeaktion am 7.9.2019
Offener Brief an Stadt Gießen: Verkehrswende-Aktive fordern Umwandlung von Auto- und Fahrradstraßen während Coronazeit
Der Text des offenen Briefs: Wir (Aktive aus...
© Klima-Bündnis
STADTRADELN 2020: 2035Null mit offenem Team am Start
Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Gießen vom 16.05. bis 05.06....
Ausschnitt aus dem Ankündigungsplakat
Verkehrswende in und um Gießen: AStA und Verkehrswendeinitiativen rufen Vortragsreihe ins Leben
Das Thema Klimawandel ist in aller Munde. Einer der Hauptverursacher...
Radfahrer an der Westminster Brücke
London by bicycle
Der Wetterbericht hatte 10 Tage schönes Wetter vorher gesagt, der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) ADFC Gießen

von:  ADFC Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
ADFC Gießen
477
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Runter vom Gehweg: Radfahrer werden durch den Kreisverkehr in Allendorf auf der Fahrbahn geführt.
Sicher durch den Kreisverkehr
Seit fünf Jahren existiert der Kreisverkehr zwischen Kleinlinden und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fahrradfreunde Mittelhessen

Fahrradfreunde Mittelhessen
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Für den Trecker kein Problem
Erst Schnee, dann See ...
Von Hochwasser kann noch nicht die Rede sein, aber sobald es mal ein...
Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Bestätigt: Corona Fall an Herderschule Gießen
22 Schüler und zwei Lehrkräfte müssen nach Angaben des Gesundheitsamt...
Foto: MS SHG Marburg-Biedenkopf
Corona macht Menschen mit MS unsichtbar, auch am Welt MS-Tag ?
Anlässlich des Welt Multiple Sklerose Tages am 30.05.2020 zeigt die...
v.l. Christopher Nübel, Familie Bender, Nina Heidt-Sommer
Gießen SPD sagt Danke den Helden des Alltags
Viele Menschen gehen in der Corona-Krise an ihre Grenzen und sorgen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.