Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gute Gespräche, interessiertes Publikum und viele neue Ideen

Gießen | Vier Tage lang kompetente Beratung rund um die Themen Bauen, Sanieren und Modernisieren; vier Tage lang Ideen und Anregungen für die eigenen vier Wände und den Garten; vier Tage lang informative Fachvorträge, das Neuste in Sachen Energie und überaus fachkundige Ansprechpartner: Am heutigen Sonntag schloss die BAUExpo mit über 16.000 Besuchern und sehr zufriedenen Ausstellern. „Wir setzen auf Kontinuität“, erklärte Hartmut Gall, Obermeister der Maler- und Lackierung-Innung Gießen, an deren Stand 14 Betriebe Vertreten waren. „Seit einem guten Jahrzehnt sind wir jedes
Jahr bei der BAUExpo dabei. Es lohnt sich, permanent präsent zu sein. Viele Gesichter sieht man in jedem Jahr wieder, die Nachfrage ist groß. Die Besucher kommen zu uns und sammeln Ideen.“
Auch Kathy Michl von der Volksbank Mittelhessen blickte gerne auf die vier Messetage zurück: „Wir sind sehr zufrieden. Wir haben gute Kundengespräche geführt und auch viele Nicht-Kunden sind an uns herangetreten. Es war ganz unterschiedlich – einige Besucher hatten schon ganz konkrete
Finanzierungswünsche, andere planen gerade erst einen Hausbau und sind noch
Mehr über...
nicht so weit.“ Zahlreiche erste Kontaktaufnahmen seien erfolgt und passende Ansprechpartner für Nachfolgegespräche konnten genannt werden. Die große Spanne der Besucher fiel auch Ralf Schäfer von der Gartengestaltung „SchäferGarten“ auf: „Die einen sind mit fertigen Plänen zu uns gekommen, andere haben unseren Stand gesehen und sich spontan begeistern lassen. So entstehen viele Ideen für neue Projekte.“ Die Teilnahme an
der BAUExpo lohne sich, Ralf Schäfer zeigte sich sehr zufrieden: „Die Messe bringt viel für den Bekanntheitsgrad. Unsere Broschüren am Stand werden gerne mitgenommen und das ganze Jahr über erhalten wir daraufhin Nachfragen. Manche Messe-Besucher melden sich sogar noch zwei
Jahre später.“ Ähnliche Erfahrungen konnten auch Claudia und Albrecht Wiegand von Wiegand Fensterbau sammeln. Oftmals erkundigten sich Besucher am Stand nach der Internetadresse der Firma, um später Kontakt aufzunehmen. „Wir bekommen nach der Messe noch viele Anfragen und
zum Teil auch Bauvorhaben zugeschickt“, erzählte Claudia Wiegand.
Speziell Besucher mit ganz konkreten Vorstellungen haben sich am Stand der Büdenbender Hausbau GmbH eingefunden. „Wir wollten das Interesse wecken und hier im Raum noch bekannter werden“, berichteten Undine Wilting und Birgitta Koerber. Das ist gelungen: Sowohl Kunden als auch Neu-Interessenten ließen sich beraten und konnten einen Eindruck der Leistungen gewinnen. „Interessante Gespräche, viele interessierte Leute hier am Stand – wir sind absolut zufrieden“, resümierten Petra Ferber, Peter Spinler und Marcel Luh vom Bedachungsfachhandel Carlé. Viele Fragen rund ums Dach wurden gestellt, die Experten konnten stets weiterhelfen. „Nächstes Jahr, in unserem Jubiläumsjahr, werden wir auch wieder bei der BAUExpo dabei sein und uns präsentieren.
Darauf freuen wir uns schon“, bestätigte Petra Ferber. Die nächste BAUExpo findet vom 20. bis 23. Februar 2014 statt, die ersten Aussteller haben sich schon jetzt dafür angemeldet.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Arien Aguilar lässt seinen Hengst Smoky die schönsten Kunststücke vollziehen.
Ein Wochenende voller Vielfalt und Staunen - Reitsportmesse Rhein-Main füllt die Hessenhallen Gießen
Frischer Heuduft durchzog die Luft um die Hessenhallen Gießen, die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Intercity der Linie 26 verlässt den Gießener Bahnhof, daneben ein Regionalexpress der Linie RE 99 der Hessischen Landesbahn auf Gleis 4.
Fahrgastverbände aus Hessen und Niedersachsen kritisieren Unterbrechung des ICE-Verkehrs während der langen Bauphasen in 2019 und den Folgejahren auf der Schnellfahrstrecke und der Main-Weser-Bahn
Die DB-Fernzuglinie 26 wird zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018 von...
Kirstin (Kiki) Kittel (links) und Helmut Stötzel (rechts) vor dem Schulflugzeug.
Zwei außergewöhnliche Flugschüler
Zwei außergewöhnliche Segelflugschüler traten am vergangenen Samstag...
Infotafel über diese Bergwelt in Oberstdorf
Die Bergregion um Oberstdorf im Allgäu
Das war uns bei diesem Urlaub in das Oberste des Allgäus bei...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.