Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

46ers feiern starke Leistung: 72:77 ist ein gefühlter Sieg

Gießen | Nachdem Oskar Faßler in der 18. Minute der Partie des Schlusslichts gegen den Playoffanwärter einen Dunk durch die Reuse hämmerte, war auf den Anzeigetafeln ein 39:28 zu lesen – und die Osthalle stand Kopf. Mehr als 2500 Zuschauer wollten sich trotz der Negativentwicklungen der vergangenen Monate ansehen, wie sich Gießen – so die Erwartung der allermeisten – die nächste Packung abholt. Mehr als 40 Punkte lagen zuletzt zwischen den Artland Dragons und den 46ers, zu Hause sollte es zumindest ein bisschen knapper werden. Es wurde viel knapper, auch wenn die Gäste vom TBB Trier am Ende durch ein 77:72 die Punkte mitnahmen.
40 Minuten lieferte das fast vollständig neu formierte Gießener Team den Trierern einen tollen Kampf. „Respekt an Gießen für die starke Leistung“, lobte selbst Gästetrainer Henrik Rödl die 46ers-Mannschaft, in der einmal mehr bis zu vier deutsche Spieler gleichzeitig agierten. Der Ex-Trierer Faßler ragte unter ihnen heraus, nicht nur wegen seines Dunks nach Zuspiel des ebenfalls starken Sharaud Curry, der zuvor den Ball erobert hatte. Faßler lebte vor, was die Gießener Fans in der sportlich aussichtslosen Lage sehen wollen: unbedingten Einsatz. Und weil die gesamte Mannschaft – einmal mehr – um jeden Ball kämpfte, verdiente sie sich den minutenlangen Beifall nach Spielende trotz des unglücklichen Ergebnisses.
Mehr über...
Das Resultat hätte durchaus anders aussehen: Bis zum Ende des dritten Viertels (54:54) war alles offen. Zuvor hatten die auch spielerisch über weite Strecken unerwartet starken und in der Defensive sehr präsenten Gießener meist in Führung gelegen, zur Halbzeitpause etwa noch mit 43:37. Doch im Schlussabschnitt fehlte im Abschluss auch etwas das Glück, mehrmals sprang der Ball vom Ring eben nicht in den Korb, während die zuvor weniger treffsicheren Gäste nun konsequenter punkteten. „Wir hatten heute eine realistische Chance das Spiel zu gewinnen“, wusste Fischer. Doch ausgerechnet Barry Stewart, im vergangenen Saison noch für die 46ers aktiv, behielt in der Schlussphase von der Linie die Nerven und sicherte seiner neuen Mannschaften mit fünf erfolgreichen Freiwürfen den Sieg.
Fischer war dennoch sehr zufrieden: „Ich bin sehr stolz auf die Jungs“, sagte er. „Es entwickelt sich etwas in der Mannschaft, der ich für das gute Spiel nur gratulieren kann.“ Ihr nächstes Spiel bestreiten die 46ers am kommenden Sonntag (17 Uhr) in Bonn.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule Linden zu Gast beim Bundesliga Basketball
Einen ganz besonderen Abend erlebten etwa 60 Mädels und Jungs der...
Anne-Frank-Schule bei Basketball Schulliga mit Mixed- und mit Mädchenteam am Start – 46ers Rackelos als Stargäste
Anne-Frank-Schule bei Basketball Schulliga mit Mixed- und mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Weisbrod

von:  Stefan Weisbrod

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stefan Weisbrod
1.432
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
46ers zittern sich zum ersten Playoff-Sieg
Die Gießen 46ers sind erfolgreich in die Pro-A-Playoffs gestartet: Am...
Das Team ist neu, aber die Fans bleiben treu: Am Samstag werden sie die 46ers lautstark gegen Leverkusen unterstützen. © Stefan Weisbrod
46ers starten am Samstag in ihre erste Zweitliga-Saison
47 Jahre lang war der Gießener Basketball erstklassig. Seit Gründung...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fan-Blog LTi Giessen 46ers

Fan-Blog LTi Giessen 46ers
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Vereinsvorstand, Schulvertreter und die Schüler freuen sich über den Start der Basketball-AG an der Sandfelschule.
Gießen 46ers e.V. startet erste Schul-AG
Während die Profis der Gießen 46ers mit einer bemerkenswerten...
46ers zittern sich zum ersten Playoff-Sieg
Die Gießen 46ers sind erfolgreich in die Pro-A-Playoffs gestartet: Am...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Jubiläumsball des Tanzsportvereins Rot-Weiß-Club im Busecker „Kulturzentrum Schlosspark“
Der Tanzsportverein Rot-Weiß-Club Gießen lädt am Samstag, den 13....
Rock'n'Roll Breitensportturnier
Rock’n‘Roll Breitensportturnier in Gießen Der Gießener Tanz-Club 74...
„Lehramt studieren“ Thema im abi-Chat
Schule: Manche kriegen einfach nicht genug davon. Anders lässt sich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.