Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

2013 – wird ein gutes Jahr für Babys in Stadt und Landkreis Gießen

von Jana Henzelam 17.01.20131036 mal gelesenkein Kommentar
Gießen | „Hallo Welt – da bin ich!“
Scheint der kleine Julian hier zu sagen. Ich bin da und ich freue mich. Freue mich auf die Welt auf meine Lieben – und natürlich freue ich mich auf eine Hallo Welt Botschafterin oder einen Botschafter, der uns das schöne Familienbegleitbuch ins Haus bringt. Wir werden uns gemeinsam das Buch anschauen und so erfahren welche wichtigen Informationen wo zu finden sind. Ich weiß, dass viel Interessantes im Buch steht, das nur mit mir zu tun hat: wie entwickle ich mich in den nächsten Wochen und Monaten? Was brauche ich, um gesund in meine Kindheit hineinzuwachsen? Wie sieht es aus mit meiner Ernährung? Was ist gut für mich? Es gibt Tipps zu möglichen Vorkommnissen, die uns Kleinen widerfahren können. Wenn wir viel schreien oder nicht schlafen können und die Erwachsenen beunruhigt sind. Wir können uns ja noch nicht erklären. Deshalb bin ich froh, dass der Kinderarzt Herr Dr. Wagner sich vor Jahren aufgemacht und kinderfreundliche Menschen zusammengetrommelt hat, die gemeinsam das Familienbegleitbuch geschrieben haben, um uns Kleinen und unseren Erwachsenen weiteres Rüstzeug in die Hand zu geben. Es dreht sich jedoch nicht alles nur um mich! Auch meine Lieben finden wichtige Tipps im Buch, zum Beispiel, dass sie für ihr eigenes Wohlbefinden – was ja dann wieder mir zu Gute kommt – sorgen und sich um sich kümmern.
Mehr über...
Ich spreche also hier für uns, die kleinen Neulinge in dieser noch so unbekannten Welt: Wir freuen uns über das Angebot von „Hallo Welt – Familien begleiten“! Wir bedanken uns, natürlich auch im Namen unserer lieben Erwachsenen, für euer Angebot. Dank an die, die uns das Buch bringen für ihre Freundlichkeit und Freude. Wir wünschen euch ein gutes Neues Jahr mit vielen Neuankömmlingen, die euch anfragen.
An dieser Stelle noch ein Hinweis für alle, die sich für diese wunderbare Sache ehrenamtlich engagieren wollen. Bei gut zweitausend Geburten im Jahr in Stadt und Landkreis Gießen freut sich Hallo Welt über weitere Botschafterinnen und Botschafter. Ein neuer Ausbildungsgang startet am 7. Februar 2013. Es sind noch Plätze frei!
Interessierte können sich gern bei den Koordinatorinnen Frau Dr. Gastmann und Frau Seipp-Stratford melden. Sie erreichen die Koordinationsstelle bei Eltern helfen Eltern e.V., Rooseveltstraße 3 in Gießen unter der Telefonnummer 0641/38650 oder per e-Mail unter hallo-welt@ehe-giessen.de.
Foto@HalloWelt

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der alte Flughafen
Little America in Gießen
Mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges marschierten die Amerikaner in...
"Wie halten Sie es mit der Wahrheit?" - Wortgottesfeier am 7. Juni 18:30 Uhr in St. Thomas Morus
"Wie halten Sie es mit der Wahrheit?" Wortgottesfeier am 7. Juni 2020 um 18:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Die St. Thomas Morus Gemeinde feiert eine Wortgottesfeier zum...
Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Etabliert in Stadt und Region: Kulturkirche St. Thomas Morus
Katholische Pfarrei St. Thomas Morus ohne Förderverein nicht mehr vorstellbar / Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand im Amt
In der jüngste Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der...
Der Deutsch-Rumänische Verein Gießen stellt sich vor
(kk) Alles beginnt in diesem Jahr. Karsten Kopp, Initiator des...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jana Henzel

von:  Jana Henzel

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jana Henzel
116
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
zur Kirschenzeit meine neue Kamera getestet ....
frei sein

Weitere Beiträge aus der Region

-Pressemitteilung- Applaus ist nicht genug – Corona-Prämien für das UKGM
Am Samstag, den 28.11.2020 ab 12 Uhr, wird der sehr gute Kreisverband...
Auf der Straße Mühlrain in Trohe verläuft der hessische Radfernweg durch Buseck. Dort ist die erste Fahrradstraße im Gießener Umland geplant.
ADFC-Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist Buseck?
Der Kreisverband Gießen des Allgemeine Deutsche Fahrradclub ruft...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.