Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Jubiläum: Zehn Jahre Flamenco mit „Alma Gitana“

Flamenco-Gruppe "Alma Gitana"
Flamenco-Gruppe "Alma Gitana"
Gießen | „Kinder, wie die Zeit vergeht“, hört man im Gespräch Conchi Jacobi, Gründerin und Leiterin der Flamencogruppe „Alma Gitana“, schmunzelnd sagen. Seit zehn Jahre ist die gebürtige Spanierin schon mit ihrer eigenen Flamenco-Formation aktiv. Anlässlich ihres Jubiläums wird sie nun zusammen mit ihren Tänzerinnen am Freitag, 7. Dezember 2012, im Rahmen des Kulturfreitags ihre Flamenco-Werke öffentlich präsentieren. Mit dabei sind Gäste, die Bauch-, Gipsy-, und Zigeunertänze vorführen.

Dank eines Gießener Vereins und seiner Räumlichkeiten nahm Jacobi im Spätherbst 2002, nachdem sie bereits viele Erfahrungen in anderen Tanzgruppen gesammelt hatte, mit den ersten Interessierten schnell den Tanzbetrieb auf. Zwei Jahre später war die Gruppe schon so gewachsen, dass sie Ausschau nach einem Raum hielt, der neue und bessere Entfaltungsmöglichkeiten bieten konnte. Es war wohl mehr als ein glücklicher Zufall, dass der Musik- und Kunstverein Gießen e.V. (MuK) gerade Raumkapazitäten frei hatte, so dass die Tänzerinnen und Tänzer der Flamencogruppe nach Gesprächen ab August 2004 als aktive Vereinsmitglieder beitraten, um die guten Trainingsbedingungen nutzen zu können.

Mehr über...
Im Verlauf der darauf folgenden Jahre ist es der Flamencogruppe „Alma Gitana“ gelungen, ihr Repertoire stetig zu erweitern und bei vielen verschiedenen Auftritten ihr Können unter Beweis zu stellen. Als einer der Höhepunkte gilt zweifellos die Teilnahme als Ensemble-Verstärkung bei der Aufführung der Oper „Carmen“ unter anderem in Frankreich und Holland.

Die sehr gute Kooperation mit dem MuK Gießen ermöglichte es auch, dass die Flamencogruppe eigene Veranstaltungen wie beispielsweise das Flamenco-Wochenende mit Workshop und Fiesta in 2009 oder die Tanzveranstaltung „Heiße Rhythmen im coolen Bunker“ in 2011 durchführen und damit beim Publikum großes Interesse wecken konnte. Der Flamenco-Abend im Dezember verspricht also wieder ein lebhafter Abend zu werden!

Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr, Eintritt € 3,-, Musik- und Kunstverein Gießen (MuK), An der Automeile 16, 35394 Gießen, www.alma-gitana.de, www.muk-giessen.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Angeführt wurde der Festzug von der Vorsitzenden Andrea Büttel im roten Trabbi Feuerwehrmobil
Kleiner Ort hat Groß gefeiert!
Der sonst eher beschauliche Hungener Stadtteil Utphe, stand Samstag...
V.l.: Fabrizio Cartocci (2. Vors. DIG), Hildegard Wille (Römerforum), die Legio Prima Germanica, Rainer Grabowski (Geschäftsführer Römerforum), Susanne Burzel (Römerforum), Rita Schneider-Cartocci (1. Vors. DIG), Dieterich Emde (Vors. KuKuK).
Die Wege nach Wettenberg führen nach Rom: Rom-Ausstellung im KuKuK zum 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. eröffnet
Alle Wege führen nach Rom, auch der nach Wettenberg. Am Samstag, 11....
Plakat
Vernissage der Rom-Ausstellung (in Zusammenarbeit mit dem KuKuK Wettenberg e.V. und mit dem Römerforum Waldgirmes e.V.) und 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. am 11.05.2019 in Wettenberg-Wißmar
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V., in...
Gießen Glänzt mit Internationalem Deutschen Vize-Meister im Vollkontakt-Kickboxen
Am Samstag, den 22.06. fuhr die in 2017 in Giessen gegründete...
Rachid Alexander
In Pohlheim wird mit Alenya am 15 Juni wieder durch den Orient getanzt…
SO VIELE BEWERBUNGEN WIE NOCH NIE... SO VIELE TÄNZERINNEN WIE NOCH...
Frau Eberbach - Lehrerin im A-H-Francke-Kollegium seit 35 Jahren
Feierstunde – Francke-Kollegium würdigt verdiente Jubilare
Neben einer Lehrerin, die seit 35 Jahren zum Kollegium gehört, ehrte...
Petra Behle (2. v.l.), Prof. Dr. Fritz Lampert (9. v. l.), Ina Weller, Peter Neidel, Matthias Funk, Gerhard Becker, Dr. Matthias Rinn und Carsten Koch (rechte Seite von rechts nach links).
25 Jahre gemeinsam gegen den Krebs
Radeln für den guten Zweck – seit 1983 treten alljährlich Prominente...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Bürger

von:  Nicole Bürger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicole Bürger
791
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trommelgruppe von Percuso
Weihnachtssamba – heiße Rhythmen zu kalter Jahreszeit
Wie in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr in der...
Rap Mayhem Festival
Rap Mayhem Festival ins MuK verlegt
Das „Rap Mayhem Festival“, das am Mittwoch, 5. Dezember, 2012 in den...

Weitere Beiträge aus der Region

V.l.: Dirk Oßwald, Dr. Rebecca Neuburger-Hees (beide Lebenshilfe), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich, Maren Müller-Erichsen (Lebenshilfe), Reimund Kaleve (Nassauische Heimstätte) sowie Alisha Weitze und Daniel Beitlich von der Revikon GmbH.
„Ein hervorragender Standort“ - Platz für 70 Kinder Am Alten Flughafen
Giessen (-). Der offizielle Startschuss ist erfolgt: Im Wohn- und...
Festival der Musik – das Tattoo in Mittelhessen“ am 16. November 2019 in der Wetzlarer Rittal-Arena – Teilnehmer im Porträt (3/6) – Heute: Showband Takostu Stiens
Am 16. November 2019 findet in der Wetzlarer Rittal-Arena anlässlich...
Tom Gerritz
Profi berät zur Körpersprache und Ausstrahlung - Workshop zur Berufsrückkehr
Dass viele Berufsrückkehrer/innen beim Vorstellungsgespräch für einen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.