Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

N14 Generalstreik in (Süd-)Europa

Gießen | Am 14. November wird in Portugal, Spanien, Zypern, Malta - und vielleicht auch in Italien gestreikt:
Ein eintägiger (süd)europäischer Generalstreik aus Protest gegen die Austeritätspolitik der EU.

Der Vorschlag dazu kam von der portugiesischen CGTP,
der zypriotische Gewerkschaftsbund hatte als erster
ebenfalls zum 14. November aufgerufen,
nun haben sich auch die beiden größten Verbände Spaniens, CCOO und UGT dafür ausgesprochen
- der CCOO-Vorsitzende Toxo ist gegenwärtig auch turnusgemäß Vorsitzender des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB),
dem auch der DGB angehört.

Die Gewerkschaften Griechenlands haben bereits für den 18. November zum Generalstreik aufgerufen,
sollen aber jetzt bewegt werden,
diese Aktion ebenfalls auf den 14. November vorzuziehen.

In verschiedenen Föderationen Italiens wird dies ebenfalls diskutiert.

Der offizielle Aufruf des EGB zu einem Kampf- und Aktionstag in Europa am 14. November,
verabschiedet am 17. Oktober 2012, liegt auch in deutscher Sprache vor:
Für einen europäischen Sozialpakt:
Aktions- und Solidaritätstag des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) am 14. November 2012
(http://tlaxcala-int.org/article.asp?reference=8404).

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

gesehen im Hafen von Heraklion
Netzwerk!
Bunte Götter im Liebighaus Frankfurt
Die Ausstellung Bunte Götter – Golden Edition ist bis 30. August 2020...
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
"KAFENION o mperntes" - eine Spurensuche
Das nebenstehende Foto entstand in einer stillen Seitengasse in...

Kommentare zum Beitrag

Thoralf Trundilson
233
Thoralf Trundilson aus Gießen schrieb am 08.11.2012 um 06:58 Uhr
Und was geht in Gießen oder Frankfurt?
H. Peter Herold
28.838
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.11.2012 um 09:11 Uhr
Ich nehme an da wird sich schon was rühren.
Stefan Walther
4.768
Stefan Walther aus Linden schrieb am 08.11.2012 um 17:54 Uhr
Liste von Aktionen am 14. November (wird weiter aktuallisiert und ergänzt werden):
Berlin:
15 Uhr: Kundgebung und Demonstration des DGB vom Pariser Platz/Brandenburger Tor zum Europäischen Haus, Unter den Linden, Ecke Wilhelmstraße
ab 17 Uhr: Demonstration des Griechenland-Solidaritätskomitees
zwei von mehreren Aufrufen: http://www.fau.org/artikel/art_121104-220908 http://www.nao-prozess.de/blog/14-november-europaweiter-protest-und-aktionstag-mit-generalstreiks-in-mehreren-laendern/

Bremen:
17:30 Kundgebung/Demonstration ab Bremer Markt, der Aufruf ist z.B. hier gespiegelt: http://www.sozialismus.info/2012/11/bremen-mobilisierung-zum-14-november/

Bochum:
https://www.facebook.com/events/291424377633014/ (braucht man keinen FB-account, um den Inhalt zu sehen)

Dortmund:
- 15 Uhr: Informationsveranstaltung und Straßentheater am Willy-Brandt-Platz (an der Reinoldikirche).
- 17 Uhr: Kundgebung am Willy-Brandt-Platz, danach Demonstration durch die Innenstadt.
https://www.facebook.com/events/418295941558385/

Dresden: tba, https://www.libertaeres-netzwerk.info/gruppen/allgemeines-syndikat/

Düsseldorf:
Demonstration ab 17 Uhr, Treffpunkt DGB-Haus
http://14nduesseldorf.blogsport.de/

Frankfurt a.M.:
10 Uhr: Kundgebung vor dem DGB-Haus (Nähe Hauptbahnhof)
14 Uhr: Solidaritätskundgebung vor dem griechischen Generalkonsulat in
Frankfurt-Bockenheim (Zeppelinallee/Ludolfusstraße)
ab 17 Uhr: "Gegen 17.00 Uhr
wollen wir eine Informationskundgebung zur Lage in den
generalstreikenden Ländern durchführen, um dann mit einer Demonstration,
die um um 18.00 Uhr am griechischen Generalkonsulat beginnt und führt
zur Europäischen Zentralbank (EZB) am Willy-Brandt-Platz. Dort soll um
19.30 Uhr die Abschlusskundgebung stattfinden. Bei der Kundgebung sollen
kurze Reden den Inhalt unseres Protestes vermitteln."

Hamburg:
Kungebung um 17 Uhr, Gänsemarkt
von dort Demonstration zum griechischen Generalkonsulat
http://hamburg.dgb.de/themen/++co++3a05ae1a-2814-11e2-a531-00188b4dc422


Kassel:
Das Kasseler Bündnis 14N ruft zu solidarischen Aktionen, beginnend mit der Kundgebung des DGB um 16:30 vor dem Rathaus auf. Die Gewerkschaftkundgebung, auf der u.a. auch KollegInnen aus den streikenden Ländern sprechen werden, steht unter dem Motto: "Gegen die soziale Spaltung Europas!" die (noch etwas rudimentäre) Homepage des Bündnisses findet sich unter http://14n.buendnis.net

Köln:
17:30, Hans-Böckler Platz https://www.facebook.com/events/330118470420667/330493373716510/?notif_t=plan_mall_activity

Marburg:
12 Uhr aktive Mittagspause – Universitätsklinikum (Lahnberge)
15.30 Uhr Solidaritätskundgebung – Marktplatz
Im Anschluss finden noch dezentrale, kreative Aktionen statt.
http://krise-marburg.org/

München:
Solidaritätskundgebung ab 17 Uhr, Wittelsbacher Platz
https://www.facebook.com/events/335785566518520/

Nürnberg:
Kundgebung ab 16 Uhr am Weißen Turm

Saarbrücken:
Aktion ab 17 Uhr, Europagalerie / Reichsstraße, https://www.facebook.com/events/432504126799428/

Stuttgart:
16.00 Uhr, Ecke Büchsen-/Kronprinzstraße in Stuttgart Kundgebung der IG Metall, mit dem Titel „Für ein soziales Europa“


Wiesbaden:
In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ruft der örtliche DGB zur Mahnwache und Kundgebung auf, bei der Gewerkschafter mit Wurzeln in Griechenland, Spanien und Portugal zu Wort kommen sollen. Zuvor hatte bereits der ver.di-Bezirksvorstand zu einer Mahnwache und einem “interaktiven Infostand” in der Stadtmitte aufgerufen
Kundgebung vom DGB-Büro Wiesbaden ab 18 Uhr, Mauritiusplatz Wiesbaden

Wuppertal:
Kundgebung am Kasinokreisel beim Bankerdenkmal von 09:00 bis 20:00 mit ganztägiger Information zu verschiedenen Themenblöcken und zu den aktuellen Entwicklungen in den bestreikten Ländern (siehe Aufruf). Direkte Aktionen in der Innenstadt sind möglich.
http://soli-komitee-wuppertal.mobi/2012/11/14n_wuppertal/
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Linkes Bündnis Gießen

von:  Linkes Bündnis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Linkes Bündnis Gießen
504
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kreisfraktion der Gießener LINKE konstituierte sich
Reinhard Hamel zum Vorsitzenden gewählt Am Mittwoch, dem 23....
Situation in der Türkei - Diskussionsveranstaltung
Es gibt viel zu analysieren und zu diskutieren: - die HDP hat zum...

Veröffentlicht in der Gruppe

Linkes Bündnis Gießen

Linkes Bündnis Gießen
Mitglieder: 35
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Rückansicht eines T-Shirts, gekauft beim UZ-Pressefest in Dortmund-Wischlingen 2016
Kubanische "Henry Reeve"- Medizinbrigaden für Friedensnobelpreis vorgeschlagen
Die "Henry Reeve International Medical Brigades" (benannt nach einem...
8. Mai in Gießen - 75. Jahrestag zur Befreiung vom Faschismus
Am 8. Mai fand in Gießen eine Kundgebung statt, um die Befreiung vom...

Weitere Beiträge aus der Region

Erneut Betrüger am Telefon
Zum zweiten Mal innerhalb von 14 Tagen nehmen offensichtliche...
Gute Arbeitsmarktzahlen im Juni, kein Hinweis auf überwundene Corona-Krise
Bei der Zahl der Arbeitslosen, die im Bezirk der Arbeitsagentur...
Amazon Spendenaufruf
Liebe Tierfreunde, wir freuen uns über Ihre Unterstützung und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.