Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

UKGM: Gießener Augenklinik informierte über kindliche Sehstörungen

Prof. Lorenz
Prof. Lorenz
Gießen | Gießen, 31. Oktober 2012. Zum Schwerpunkt „Kindliche Sehstörungen“ fand jetzt die zweite Fortbildung dieses Jahres der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am UKGM in Gießen statt. Knapp 70 Ärzte und Orthoptistinnen waren der Einladung von Prof. Birgit Lorenz in den Hörsaal der Chirurgie gefolgt und konnten sich im ersten Veranstaltungsteil über verschiedene kindliche Sehstörungen, deren Genese, die Wichtigkeit der Abklärung und konsequenten Behandlung sowie möglicher Folgen dieser Sehstörungen für die kindliche Entwicklung informieren.

Prof. Bernd A. Neubauer, Leiter der Gießener UKGM-„Abteilung für Kinderneurologie und Sozialpädiatrie des Zentrums für Kinder- und Jugendheilkunde und Mitarbeiter der Augenklinik und referierten über die Diagnostik und Therapie der Erkrankungen, wobei klar wurde, wie wichtig die Frühdiagnose für die Prognose der Sehentwicklung ist. Spannend war die interaktive Gestaltung der Fortbildung mittels TED-System.

Fachübergreifend berichteten Prof. Gudrun Schwarzer und Anna-Marisa Vandenberg aus der Abteilung für Entwicklungspsychologie des Fachbereichs 06 – Psychologie und Sportwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen über eine gemeinsame wissenschaftliche Studie mit der Augenklinik. Hier soll erforscht werden, ob sich eine Schielerkrankung aufgrund des dadurch beeinträchtigten beidäugigen Sehens auf die Entwicklung unterschiedlicher Wahrnehmungsfähigkeiten und auch auf die motorische und emotionale Entwicklung von Kindern auswirkt. Weiterhin soll untersucht werden, inwieweit eine Operation zur Korrektur der Schielerkrankung die Entwicklung dieser Wahrnehmungsfähigkeiten verändert, das heißt welche Verbesserungen sie mit sich bringt.

Weitere Informationen

Für diese Studie werden Kinder mit und ohne Schielerkrankung ab dem sechsten Lebensmonat gesucht, um sie längerfristig auf ihrem Entwicklungsweg innerhalb der ersten Lebensjahre zu begleiten. Interessierte Familien können sich im Institut für Entwicklungspsychologie melden: Telefon: 0641/9926003, Dipl.-Psych. Anna-M. Vandenberg, oder anna-marisa.vandenberg@psychol.uni-giessen.de

Link zur Augenklinik: http://www.augen-giessen.de

Kontakt

Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM)
Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
Direktorin: Prof. Dr. med. Birgit Lorenz, FEBO
Friedrichstr. 18
D-35392 Gießen
Telefon: +49 641 985-43801
E-Mail: Birgit.Lorenz@uniklinikum-giessen.de

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg ( UKGM ) mit seinen 80 Kliniken und Instituten an den beiden Standorten Gießen und Marburg ist das drittgrößte Universitätsklinikum Deutschlands. Seit Februar 2006 trägt die RHÖN-KLINIKUM AG zu 95 Prozent die Verantwortung als Betreiber dieses ersten privatisierten Universitätsklinikums in der bundesdeutschen Geschichte und hat seitdem über 367 Millionen Euro dort investiert. Die rund 9.700 Beschäftigten versorgen jährlich rund um die Uhr 92.000 stationäre und über 334.000 ambulante Patienten. In Gießen und Marburg stehen 2.230 Betten und 57 Operationssäle für modernste Diagnostik und umfassende Therapie und Behandlung auf internationalem Niveau zur Verfügung. Mehr dazu unter http://www.ukgm.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Sportabzeichen-Überreichung in Langsdorf
Kürzlich wurden beim Turnverein Langsdorf 24 Sportabzeichen-Urkunden...
Für wenige Rupien wird alles gegeben
In einem Landkreis von Indien wurde vielen Tausend jungen Frauen die...
„ Marburger Miteinander „ - das Corona-Hilfspaket
Alle Marburger, welche bis zum 31. Mai 2020 ihren ersten Wohnsitz in...
Corona-gerechtes Sportprogramm für Kinder in den Sommerferien beim MTV 1846 Gießen
In Zeiten von Corona mussten gerade unsere Kinder auf den Sport lange...
Vital und Fit durch Rehasport im Wasser - Neu in Biebertal
Der Breitensportverein Biebertal bietet ab dem 26. August 2020 im...
Außenansicht
Angebot der Kinderbetreuung in Launsbach wird weiter ausgebaut
Die Gemeinde Wettenberg wird mit dem Neubau der Kindertagesstätte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Steibli

von:  Frank Steibli

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Steibli
1.086
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am 8. Mai von 16 bis 18 Uhr wieder Telefonberatung der Stiftung Giessener Herz
Gießen, 6. Mai 2013. Beratung, Aufklärung und Vorbeugung - das sind...
UKGM Gießen: Auf „Boys Day“ und „Girls Day“ folgt Berufsfindungspraktikum
Drei der 30 Schülerinnen und Schüler, die gestern zum „Boys Day“ und...

Weitere Beiträge aus der Region

+++ORIGINAL SIGNIERTES BORUSSIA VFL 1900 MÖNCHENGLADBACH TRIKOT ZU VERSTEIGERN +++
+++ORIGINAL BORUSSIA VFL 1900 MÖNCHENGLADBACH TRIKOT ZU...
Ehl-i keyf – Neues Geschäft mit orientalischen Spezialitäten in Gießener Walltorstraße 2 eröffnet
Täglich frisch gemahlener Mokka, frisch geröstete Nüsse, Gewürze und...
Foto: Marcus Machens
Die Kälte im November hat er nicht überlebt
Ein Obdachloser starb am 20.11. Vielleicht haben hier Leser den Mann...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.