Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Operation gelungen, Kater gesund und munter

Gießen | ..die Aufregung war riesengroß.

Mein Kater Mogli hatte sich vor wenigen Wochen vermutlich in einer Stahltür oder ähnlichem sein Schwänzchen im oberen Bereich eingeklemmt.

Da Mogli rabenschwarz ist, hatte ich die Verletzung nicht gesehen, denn er verhielt sich auch ganz normal und hatte wie immer einen großen Hunger, wenn er von seinen Ausflügen zurück kam.

Eines Morgens bemerkte ich dann, dass sich die Schwanzspitze irgendwie "verknöchert" angefühlt hatte.

..und dann entdeckte ich die Wunde.

Ich setzte mich sofort mit der Tierärztin in Verbindung und ich konnte sofort mit ihm vorbeikommen.

Sie versuchte noch alles mögliche, aber es blieb nur noch eine Amputation.

In einer einstündigen OP wurden gut 2/3 seines Schwänzchens entfernt. Ein Verband schützte die Wunde.

Nach 14 Tagen wurde dann der Verband entfernt und die Fäden gezogen.

Es war alles gut verheilt.

Er hat keinerlei Einschränkungen. Nach wie vor kann er auf Bäume klettern, Mäuschen fangen, benutzt das Sofa im Wohnzimmer als Steilkurve und ist wieder ganz der Alte.

Alles ist gut....!

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
7.486
Christine Weber aus Mücke schrieb am 01.11.2012 um 13:21 Uhr
Wie schön für den kleinen Mogli, dass er alles so gut überstanden hat.
Angelika Petri
1.834
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 01.11.2012 um 15:12 Uhr
herzlichen Glückwunsch zur gesundung des kleinen Schwarzkaters und ein liebes Drück für den kleinen Schnurrdiburr, da hat er ja noch mal Glück gehabt dass du es entdecktest, ja bei den ganz Schwarzen ist es etwas schwieriger eine verletzung zu entdecken, ging mir bei Kasi, der war schw-weiss - auch mal so, der hatte sich das Hinterbeinchen am Zaun aufgerissen und dann waren alle Haare ab..dadurch sah ich es, aber auch erst 2 tage später..
ich wünschte, ich wüsste was aus ihm geworden ist...
Astrid Wetzel
122
Astrid Wetzel aus Pohlheim schrieb am 05.11.2012 um 09:36 Uhr
Vielen lieben Dank für die Kommentare. Ich bin wirklich heilfroh, dass es ihm wieder gut geht.
Uschi Weber
181
Uschi Weber aus Lollar schrieb am 17.11.2014 um 10:59 Uhr
Es freut mich, dass Mogli alles gut überstanden hat!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Astrid Wetzel

von:  Astrid Wetzel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Astrid Wetzel
122
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Zug des Lebens....
Vor einigen Tagen traf ich durch einen Zufall eine Freundin wieder,...
Das letzte Kind hat immer ein Fell....
Es fing eigentlich alles ganz gewöhnlich an…. Der Urlaub wurde...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 30
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zwei Kitten sind auf Wohnungssuche!
Lucho und Linox sind im März geboren. Die beiden Jungs hängen sehr...
Unverständlich und unmenschlich!
Eine besorgte Dame rief mich heute an. Sie ist mit ihrem Hund im Wald...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Putzige STRAWBERRY
Strawberry ist einfach ein typisch putziges Kaninchen. Momentan...
Der muntere RICHIE
Richie ist als Fundtier ins Tierheim gekommen und wurde leider bisher...
Aufgeschlossene SCARLETT
Scarlett ist eine sehr aufgeschlossene und nette Katzendame. Sie...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.