Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hardcore: Create.Use.Shatter, The Dallas Hangover & Dead Flesh Fashion

Create.Use.Shatter
Create.Use.Shatter
Gießen | Post-Hardcore, Sludge und Noise sind angesagt, wenn sich am Samstag, 15. September, drei Hardcore-Formationen im Musik- und Kunstverein Gießen (MuK) die Ehre geben, nämlich Create.Use.Shatter (Gießen), „The Dallas Hangover“ (Gießen, Hamburg) und „Dead Flesh Fashion“ (Köln, Münster). „Create.Use.Shatter“ und „The Dallas Hangover“ waren zuletzt im Mai 2011 im Kulturbunker zu Gast.

Create.Use.Shatter ist eine progressive Hardcore-Combo, die es versteht mit brachialen Riffs, Ohrwurm-Melodien und einer saftigen Portion Leidenschaft zu entzücken. Ihre neue EP “Tide Bent” werden sie via Ampire Records veröffentlichen und an diesem Abend erstmals im MuK vorstellen. Seit 2008 sind Create.Use.Shatter schon in Sachen Post-Hardcore unterwegs.

Die Truppe von "The Dallas Hangover" beschreibt sich als Musiker mit Bilderbuchkindheit, Langzeitbeziehungen und einer „Uni statt Drogenkarriere“. Mit Synthesizer, Orgel und Schrammelei geht es in Richtung 8-bit Post-Hardcore.

Die aus Köln und Münster stammenden Jungs von "Dead Flesh Fashion" zeigen dunkles, leidenschaftliches, massives und wuchtiges Potpourri aus Hardcore, Sludge und Noise, das auf äußerst epische Art und Weise rüber gebracht wird.

Das Hardcore verwöhnte, mittelhessische Publikum darf sich auf einen wilden Abend mit viel Krach und Geschrei freuen.

Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr, Eintritt € 5,-, Musik- und Kunstverein Gießen (MuK), An der Automeile 16, 35394 Gießen. www.muk-giessen.de.

Mehr über

The Dallas Hangover (2)Sludge (1)Post Hardcore (4)Noise (1)Musik- und Kunstverein Gießen (130)Muk (163)Hardcore (17)Dead Flesh Fashion (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Bürger

von:  Nicole Bürger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicole Bürger
791
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trommelgruppe von Percuso
Weihnachtssamba – heiße Rhythmen zu kalter Jahreszeit
Wie in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr in der...
Rap Mayhem Festival
Rap Mayhem Festival ins MuK verlegt
Das „Rap Mayhem Festival“, das am Mittwoch, 5. Dezember, 2012 in den...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands aus der Region

Bands aus der Region
Mitglieder: 25
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
EP Release Party Lights Out
Entstanden aus Schülern der Musikschule Music Camp haben die sechs...
Woite am Mischpult bei der Veranstaltung "Monsters of Tribute" in Fronhausen/Lahn.
Laut? Aber bitte gut! Vom Hobby zum Beruf
Thim Woite, 24 Jahre alt, hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er...

Weitere Beiträge aus der Region

Podiumsdiskussion „Gegen die AfD! Und Dann?“
Podiumsdiskussion „Gegen die AfD! Und Dann?“ Am 16.10 2018 fand in...
Mona Weber (im historischen Kostüm) erklärt nicht nur den Fünfkugel-Apparat
Noch Plätze frei für die öffentliche Kinder-Experimentalvorlesung im Liebig-Museum am 29.10. und 7.12.2018
Wer das gut angenommene Angebot des Liebig-Museums - Vorlesungen und...
Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.