Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Olympiasieger aus Wetzlar! HSG-Maskottchen „Karlchen“ sichert sich in Okriftel Goldmedaille

Gießen | Für die HSG Wetzlar hat die neue Saison der DKB Handball-Bundesliga mit dem ersten „offiziellen Titel“ begonnen. Maskottchen Karlchen holte bei den „2. Olympischen Spielen der Maskottchen“ am vergangenen Sonntag, den 15. Juli 2012 den ersten Platz und sicherte den Grün-Weißen die Goldmedaille!

Der allseits beliebte Biber, der von der Kai Laumann Zimmerei- und Bedachungs GmbH präsentiert wird, setzte sich im hessischen Okriftel gegen sechs weitere Anwärter auf Olympisches Edelmetall durch und feierte vor dem Fuchs Siggi von den Mainhatten Skywheelers (Rollstuhlbasketball) und dem Dino Franky von der Frankfurt Universe (American Football) einen historischen Erfolg.

In insgesamt neun Disziplinen waren die Maskottchen gegeneinander angetreten und kämpften um die Punkte, ohne dabei jedoch den Spaß oder die Interaktion mit den rund 300 Kindern und Erwachsenen am Rande der Sportwettkämpfe aus den Augen zu verlieren. Karlchen stellte sich bei letzterem besonders geschickt an und konnte schon nach kurzer Zeit beim Anfeuern auf seinen neugewonnen „Fan-Club“ zählen, der ihn bei seinen Prüfungen lautstark unterstütze.
Mehr über...
Zu Beginn der Maskottchen-Wettkämpfe kam es auf die Schnelligkeit der Teilnehmer an, mussten doch 50 Meter in möglichst kurzer Zeit zurückgelegt werden. Anschließend waren beim Speerwerfen Kraft und Koordination gefragt. In allen drei Bereichen konnte Karlchen dabei seine speziellen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Auch beim Bogenschießen, Eierlaufen und Weitsprung trumpfte der blaue Biber groß auf – sehr zur Freude seiner kleinen und großen Fans! Bei der sechsten Disziplin kam es dann auf die Kreativität der Maskottchen an: Jeder Teilnehmer bekam 30 Sekunden aktuelle Chartmusik zu hören und musste spontan eine Tanzeinlage zur Musik zeigen, die von einer dreiköpfigen Jury mit Punkten von eins bis zehn bewertet wurden. Karlchen nutzte die Gelegenheit, um einige seiner akrobatischen Darbietungen wie den Spagat einzubauen und die Preisrichter zu beeindrucken. Nun galt es den Vorsprung bei den drei letzten Übungen zu verteidigen. Beim Duell wer von den Maskottchen die meisten Tennisbälle halten konnte, ohne diese im T-Shirt oder der Hose zu verstauen, nutzte Karlchen ge-schickt seinen Mund und klemmt die entscheidenden Bälle unter seine Biberzähne. Auch beim Rollerfahren und Seilspringen war unserem Maskottchen der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Zu sehen werden die Olympischen Spiele der Maskottchen parallel zu den in London stattfinden Olympischen Spielen der Sportprofis sein. Vom 30. Juli an zeigt Rhein-Main-TV zwei Wochen lang jeweils montags bis freitags eine Disziplin der Wettkämpfe – abgeschlossen von der großen Gesamtsiegerehrung. Diese werden um 18.30 Uhr, 19.30 Uhr, 20.30 Uhr und 22.30 Uhr in den Nachrichtensendungen des TV-Senders ausgestrahlt oder auf der Facebook-Seite des Senders zu sehen sein.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die siegreiche Mannschaft der HSG Hungen/Lich
Hochklassig besetztes E-Jugend-Turnier in Lich
Am 25.03.2018 fand in Lich ein hochklassig besetztes Turnier der...
Partnerschaft verlängert (von links): Ina Weller und Matthias Funk (SWG) sowie Lothar Weber und Fabian Friedrich (beide Geschäftsführer der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG) unterzeichneten Anfang August den Vertrag.
Stadtwerke Gießen kooperieren weitere drei Jahre mit dem 05/07 TV Hüttenberg
Mitreißende Spiele und beste Stimmung auf den Rängen – Heimspiele des...
Freuen sich über die Kapuzenpullis für den Handballnachwuchs (v. links): Stephanie Orlik (SWG), Birger Schnepp (1. Vorsitzender), Tina Reeh (Co-Trainerin), Eva Fiedler (Trainerin), Tim Michel (Co-Trainer) sowie die Sechs- bis Achtjährigen des Vereins.
Schicke Kapuzenpullies für den Handballnachwuchs
Mit der Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ unterstützen die Stadtwerke Gießen...
HSG-Frauen starten in die Saison
Am Samstag, 08.09., startet das Frauen-Oberligateam der HSG...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) HSG Wetzlar

von:  HSG Wetzlar

offline
Interessensgebiet: Gießen
HSG Wetzlar
516
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Noch zehn Tage bis zum Saisonstart: HSG Wetzlar und Fans fiebern Auftakt in der DKB-HBL entgegen!
Die Spannung in der Handballregion Mittelhessen und in ganz...
Feierte im vergangenen Jahr den Turniersieg: Die HSG Wetzlar.
Alle Jahre wieder in der Vorbereitung: HSG Wetzlar startet "vor der Haustür" beim traditionsreichen BERO Linden Cup
Der BERO Linden Cup ist mittlerweile eine feste Größe in der...

Veröffentlicht in der Gruppe

HSG Wetzlar

Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Noch zehn Tage bis zum Saisonstart: HSG Wetzlar und Fans fiebern Auftakt in der DKB-HBL entgegen!
Die Spannung in der Handballregion Mittelhessen und in ganz...
Feierte im vergangenen Jahr den Turniersieg: Die HSG Wetzlar.
Alle Jahre wieder in der Vorbereitung: HSG Wetzlar startet "vor der Haustür" beim traditionsreichen BERO Linden Cup
Der BERO Linden Cup ist mittlerweile eine feste Größe in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Ideal ist der Samen wohl für solche Grünfinken
Bei dem Regenwetter gibt es Nahrung in den Lebensbäumen!
Dieses Jahr haben diese Lebensbäume in Nachbars garten, wieder gut...
Rezension: Auge um Auge – Jürgen Hövelmann
Inhalt : MARBURGVIRUS Kaum ist Kommissar Nau mit seinem Hund...
Hanna Reeh spielt in dieser Saison auch für den Zweitligisten Bender Baskets Grünberg, ist aber im Pokal nur für den BC Pharmaserv Marburg gemeldet.
Hessenderby zum Saisonauftakt
Deutscher Pokal, 2. Runde: Elangeni Falcons Bad Homburg – BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.