Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Frage der Woche: Wieviel Ferien darf es für Sie sein?

Gießen | Nur noch eine Woche: Die Sommerferien nahen. Schulkinder zählen schon die Tage bis dahin. Und immer die ewige Frage: Wohin in den Ferien?
Haben Sie schon gebucht? Wo soll es hingehen? Oder gibt es in diesem Jahr lediglich einen Urlaub auf Balkonien?
Haben Sie einen Urlaubstipp für Zuhausebleibende? Oder einen Tipp, wie man in den Ferien die Kinder beschäftigt?
Verraten Sie uns Ihr liebstes Ausflugsziel im Landkreis, als Kommentar unter diesen Beitrag.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Frank Bender
1.340
Frank Bender aus Pohlheim schrieb am 21.06.2012 um 15:49 Uhr
Wie wäre es denn mal mit einem Besuch auf dem Segelflugplatz Pohlheim. Das ist nicht weit, es ist super interessant und wer Mut hat kann sogar mal mit einem der vielen Fluggeräte mitfliegen. Vom Trike, Ultraleicht über Segelflugzeug oder Motorsegler gibt es eine große Auswahl. Wir freuen uns auf große und kleine Besucher.
Michael Beltz
7.522
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 21.06.2012 um 16:43 Uhr
Obwohl ausgebildeter Lehrer, kann ich mich nicht auf Ferien freuen.
Ausflugsziele: Grüninger Warte, hier hausten schon die Römer. Und zweitens Dünsberg: hier hausten die Kelten.
Andrea Mey
10.758
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 21.06.2012 um 22:30 Uhr
Für mich ist meine Terrasse und mein Garten der schönste Ferienort!
Mich zieht es nicht in die Ferne - unser Land hat so viel sehenswertes zu bieten - warum also in die Ferne schweifen?
Ein schönes Ausflugsziel in unserem Landkreis ist der Lollarer Kopf mit seinem re-naturierten Steinbruch!
Für Naturfreunde gibt es hier viel zu entdecken - man glaubt direkt, sich in einer vergessenen Welt wieder zu finden!
Oswald Ahlborn
1.122
Oswald Ahlborn aus Gießen schrieb am 22.06.2012 um 00:12 Uhr
ja hallo Ferien ist doch was herrliches wer hätte da nicht reichlich von gerade jetzt bei so einem Wetter wie es jetzt gerade ist regen, regen, regen,und bald sind auch noch schulferien nun sicher gibt es menschen die überhaupt nicht wissen was Sie in den Ferien anstellen sollen auch kein Wunder bei den Preisen wie Sie eben herchen alles viel zu teuer hauptsächlich das Benzin naja bei meinem schmalen Geldbeutel reicht es leider nur zu Ferien auf Balkonia Gartenstuhl raus Wurst auf den Grill ein Liter Milch dabei und danach ein Schläfchen und bevor man aufwacht sind die Ferien auch schon wider vorbei und wie sage ich jedes Jahr Ferien waren viel ,viel zu kurz in diesem sinne erholsame Ferien an alle
Nicole Freeman
10.282
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 22.06.2012 um 07:45 Uhr
ferien an der lahn . weilburg ,Braunfels, die kristallhoehle , grube fortuna und das marburger schloss. ich liebe die gegend in der wir wohnen.
ach ja in dillenburg der mittelaltermarkt vom 29. 6.bis 1.7 mit dem besuch der kassematten. nach dem hessentag mal die wetzlarer altstadt in einem der strassencaffee sitzen und geniessen. hessen ist schoen!
Birgit Hofmann-Scharf
10.319
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 22.06.2012 um 12:54 Uhr
Der Vogelsberg :
Wandern, Radeln, Reiten, Kutschfahrten, Schwimmen, Wellness (!)
Die Sommer-Veranstaltungskalender der Städte Laubach, Schotten etc. bieten für jeden Geschmack etwas.
Hoherodskopf sowieso.
Liegt alles ebenfalls vor unserer Haustür. Ist meist auch mit Bussen erreichbar und die Natur nimmt keine Eintrittsgelder.
Walther Süßkind
1.144
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 22.06.2012 um 14:27 Uhr
Ferien sind gut. Ich würde nicht wissen was ich ohne Ferien machen würde. Man braucht ja als Mensch auch mal eine Pause. Außerdem kann man Dinge wie in den Europapark fahren tun die man in der Woche sonst nicht tun kann.
Am meisten braucht man nartürlich die Erholung von der Schule.
Jörg Jungbluth
5.137
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 22.06.2012 um 22:23 Uhr
Warum ins Ausland fahren und den anderen Ländern das Geld in den Rachen werfen? Ich bleibe lieber hier in der Region und erkunde Hessen. Damit unterstütze ich unsere Wirtschaft.

Jedes Jahr fahren ca. 10 Mio. Deutsche ins Ausland. Und wieviele kommen zu uns? Nur ein Bruchteil.
Christine Weber
7.463
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.06.2012 um 10:46 Uhr
Ich muss Frau Hofmann-Scharf zustimmen. Der Vogelsberg ist ein wunderschönes Ausflugsziel. Ferien habe ich jeden Tag. Im Sommer kommt der Liegestuhl auf die Loggia, der Grill wird angeschmissen und dann wird relaxt. Was will man mehr. Man spart Geld (Benzin) und Nerven und kann sich in aller Ruhe im schönen Vogelsberg erholen.
Antje Amstein
6.024
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 23.06.2012 um 14:19 Uhr
In Gießen und Umgebung locken viele Badeseen. Durch die angrenzenden Schnellstraßen und das sanfte rauschen des Verkehrs kommt Urlaubsfeeling auf. Ein Geheimtipp ist da der Heuchelheimer See, bis spät in die Nacht kann man die Wellen gegen die Brandung schlagen hören. Außer Sonntag da ist es dort eher ruhig!
Christine Weber
7.463
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.06.2012 um 18:27 Uhr
Ja, Frau Stapf, das ist verständlich. Aber auch die Ostsee und die Insel Fehmarn sind sehr schöne Urlaubsziele. Ich war vor 10 Jahren in Mölln zur Kur. Da habe ich mir am Wochenende die Gegend angesehen. Auf der Insel Fehmarn das Aquarium. Und dann habe ich in der Stadt eine schöne Ostsee-Scholle gegessen. Das Restaurant war in einem Fachwerkhaus, innen wie ein Piratenschiff ausgebaut. Ich war total begeistert. Allerdings hat man mir, 10 Tage vor Ende der Kur, mein Auto geklaut. Das war weniger schön. Es wurde dann, 4 Tage später, wieder gefunden als Totalschaden. Versehen mit gestohlenen Ratzeburger Kennzeichen. Die Benachrichtigung von der Polizei kam allerdings erst eine Woche später, als ich schon zu Hause war.
Birgit Hofmann-Scharf
10.319
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 24.06.2012 um 12:17 Uhr
Der VB bietet auch Badeseen ohne das " Verkehrs-Rauschen"
und die schöne Ost- oder Nordsee, für einen Kurztrip, für " Zuhaus bleibende Menschen" leider sooo weit weg.
Christine Weber
7.463
Christine Weber aus Mücke schrieb am 24.06.2012 um 13:26 Uhr
Ja, Frau Stapf, das glaube ich Ihnen auf's Wort. Aber nicht jeder liebt die See. Die einen lieben die See oder das Meer, die anderen wandern lieber im Gebirge. Und auch der Frau Hofmann-scharf muss ich Recht geben. Für einen Kurztrip ist die Ost- oder Nordsee leider viel zu weit weg. Also baden wir im Vogelsberg.
H. Peter Herold
28.217
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.06.2012 um 15:38 Uhr
Ferien? Als Rentner stehen mir Ferien nicht zu. Habe doch das ganze Jahr Ferien ;-)))
H. Peter Herold
28.217
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.06.2012 um 16:25 Uhr
Ich kann mich nicht beklagen. Habe aber auch 47 Jahre voll gearbeitet.
Ich habe aber gemeint, dass einem Rentner ansich Ferien gar nicht zustehen, die sind was für Schüler und für die in Arbeit Stehenden.
Walther Süßkind
1.144
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 24.06.2012 um 19:13 Uhr
Da hat der Herr Herold recht die Ferien sind doch für die gedacht die zur Arbeit gehen und zur Schule gehen nicht für Rentner
Antje Amstein
6.024
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 24.06.2012 um 23:53 Uhr
Für die Rentner unter uns gibt es dann eine Kur egal ob Berge oder Meer!
Und ein Wochenendtrip ans Meer mit einem Zelt geht schon.
Volker Herbrik
542
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 25.06.2012 um 00:14 Uhr
Wir leben hier Zweifels ohne in einer wunderschönen Gegend.
Ob Vogelsberg, Rhön, Taunus. Wetterau, Westerwald oder Marburger Hinterland. Landschaft, die ihres Gleichen sucht. Es wird auch viel geboten. Veranstaltungen, Burgen, Schlösser Museen und vieles mehr.
Nach 7 Jahren "Urlaubsabstinenz" zieht es Uns doch eher in die Ferne.
Häusle Aus- und umbau ließen es damals nicht zu zu verreisen.
Es gab Zeiten da ich froh war, wenn der "Urlaub" um war und ich wieder zur Arbeit durfte. Deutlich weniger Stress ;-)
Die heimische Region nutzen wir fürs Wochenende.
Die Ostsee ist im Sommer meist unser Ziel. Wismarer Bucht.
Großer Vorteil im Vergleich zur Nordsee (eine ebenfalls wunderschöne Region) ist, das immer das Wasser da ist.
Da wir nicht nur am Strand liegen bietet die Region für uns genau was wir gern machen. Gerade mit unserer fast 3 1/2 Jahre alten Tochter finden wir immer etwas was allen Spaß macht.
Gerade der Strand bietet hier den großen Vorteil, dass es lange flach ist. Wir sind mit dem Wohnwagen unterwegs und die Preise sind da auch noch in Ordnung.
Im Herbst geht es meist noch ein paar Tage (dann aber Zimmer oder Pension) Richtung süden. Bayerischer Wald.
Bezahlbar und Landschaftlich auch wunderschön.
Ins Ausland zieht es uns nicht so.
Gerade wenn man sich mit Camperfreunden unterhält welche Gepflogenheiten unsere Europäischen Nachbarn Urlaubern gegenüber bringen, muß ich das nicht haben.
Noch gut 1 1/2 Monate.....dann sind wir weg ;-) Urlaub :-)
H. Peter Herold
28.217
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.06.2012 um 08:42 Uhr
Viel Spaß dabei Volker. Das mit dem Meer kann ich nachfühlen. Wir waren etwa in dem Alter wie Deine Tochter, so ab 2 Jahren immer wieder an der Nordsee. Da kam es schon mal vor, dass die Tochter gefragt hat, ja wo ist denn das Wasser;-)
Karl-Ludwig Büttel
3.729
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 25.06.2012 um 10:11 Uhr
Wir leben sicherlich in einer schöner Gegend und erkunden gerne der VB und Taunus sowie die Ecken am Edersee. Aber die Sommerferien sind zum Baden und Erholen mit den Kindern gedacht. Meine Frau liebt Deutschland liebste Insel über alles und möchte wieder nach Mallorca. Mal sehen wie es ich ergibt. Ich freue mich mit den Kindern auf die Ferien.
Birgit Hofmann-Scharf
10.319
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.06.2012 um 12:22 Uhr
Nun sind wir schon auf Mallorca gelandet,
obwohl die eigentliche Frage doch den Ausflugszielen im Umkreis gilt.

Trotzdem allen einen schöööönen und erholsamen Urlaub !!!
Wo immer die Ferien auch verbracht werden :-)
H. Peter Herold
28.217
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.06.2012 um 12:28 Uhr
Hallo Herr Büttel, warum nicht mal Menorca oder Ibiza?
Karl-Ludwig Büttel
3.729
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 25.06.2012 um 12:36 Uhr
Da fragen Sie mal meine Frau. Ich war schon auf Ibiza und finde es dort auch schön.
H. Peter Herold
28.217
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.06.2012 um 12:51 Uhr
Als ich dort war, haben wir einen Tagesausflug nach Formentera gemacht. Das war wie in eine andere Welt. Menorca habe ich bei einem Segeltörn von Mallorca aus umrundet. Dort gibt es den nach Sidney den zweitgrößten Naturhafen der Welt, Mahon http://de.wikipedia.org/wiki/Ma%C3%B3

Zu gegebener Zeit wird hier in der eitung dann sicher auch mein Bericht erscheinen, eventuell ziehe ich ihn etwas vor.
Karl-Ludwig Büttel
3.729
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 25.06.2012 um 15:56 Uhr
Fomentera ist wirklich toll, da haben Sie Recht. Hoch zum Leuchturm und Fisch essen.
Christine Weber
7.463
Christine Weber aus Mücke schrieb am 25.06.2012 um 17:25 Uhr
Vor 20 Jahren waren wir oft auf Mallorca. Die Insel - Abseits vom Ballermann - ist wunderschön. Ich war meistens im Sommer und Frühherbst dort. Wir haben die ganze Insel erkundet. Aber ich muß ehrlich sagen - heute bin ich doch lieber zu Hause und erkunde Vogelsberg und Rhön. Da mein Mann noch arbeitet und im Sommer schlecht Urlaub machen kann (Baugewerbe), können wir nur im Spätherbst oder Winter Urlaub machen. Und da bleiben wir zu Hause.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) KREATIVEs KA:OS

von:  KREATIVEs KA:OS

offline
Interessensgebiet: Gießen
KREATIVEs KA:OS
3.192
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"moonages": Peter Nachtigall, Frank Sauer, Björn Mardorf, Thorsten Doerr, Stefan Herzig und Guido Pöppler. (Foto: privat)
Moonages stellen neuen Mann an ihrer Saite vor
Auch mit neuer Besetzung lassen es sich die sechs Marburger in diesem...
Frage der Woche: Was haben Sie in den Herbstferien gemacht?
Morgen ist der letzte Herbstferientag. Schade, denken sich wohl die...

Weitere Beiträge aus der Region

Interessant - Archeologischer Fund auf Baustelle in Gießen
Auf der Großbaustelle in Neustadt wurde überraschenderweise ein...
28. Juli 2014 frisch eingepflanzt 22 cm hoch
Entwicklung meiner Fichte seit 2014
Als kleiner Sprößling etwa 14 cm groß im Garten ausgegraben und in...
Rotdorn im Herbstlaub
Der Herbst zeigt sich
Aus dem Allgäu erreichten mich diese zwei Bilder. Wunderschön der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.