Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Deutsch-Kurdische Gesellschaft hält Mitgliederversammlung ab

Gießen | Bei ihrer Mitgliederversammlung konnte die Deutsch-Kurdische Gesellschaft voller Stolz auf die beiden zurückliegenden Jahre blicken. Sehr erfolgreich und gut besucht waren die verschiedenen Vorträge zu aktuellen Themen wie der Frage, ob die Türkei reif ist für eine Mitgliedschaft in der EU oder ob bei ihrem Weg zu einer neuen Verfassung eine Chance für eine friedliche Lösung des türkisch-kurdischen Konflikts besteht. Beeindruckend waren die Informationen über jüdische Kurden in Israel. Noch vor den blutigen Angriffen auf die Zivilbevölkerung wurde die Entwicklung in Syrien und die Situation der Kurden im Schatten des „Arabischen Frühlings“ unter dem Titel: „Aufstand für die Freiheit – Situation und Möglichkeiten der Kurdinnen und Kurden in Syrien“ beleuchtet.
Nicht zuletzt gehört der jährlich stattfindende Newroz-Empfang zum festen Bestandteil der Aktivitäten des Vorstandes und wird von Vertreterinnen und Vertretern des öffentlichen Lebens als auch von vielen Kurdinnen und Kurden und Deutschen gerne besucht.
Die vom Ehrenvorsitzenden Mehmet Tanriverdi geleitete Versammlung freute sich darüber, dass der Verein jetzt Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband wurde und dass es gelungen ist, zahlreiche neue Mitglieder zu gewinnen.
Nach der Aussprache zum Tätigkeits- und Finanzbericht und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes wurde neu gewählt. Dem aus fünf Personen bestehenden neuen Vorstand gehören drei Frauen und zwei Männer an, wobei Vahit Duran als Vorsitzender, Evin Kumaraslan als Stellvertretende Vorsitzende, Ali Turan als Kassierer, Ika Bordasch als Schriftführerin und Arzu Tuncay als Beisitzerin gewählt wurden.
Die Mitgliederversammlung empfahl dem neuen Vorstand, sich auch weiterhin für Partnerschaften einzusetzen, indem sie die mögliche Städtepartnerschaft mit Diyarbakir weiter verfolgt und neue mit Schulen, bzw. Hochschulen in Kurdistan initiiert.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mitgliederversammlung und Satzungsneufassung des Turnvereins Langsdorf
„Datenschutz geht auch Vereine etwas an.“ Mit diesen oder ähnlichen...
DIG Mittelhessen e.V. ließ ein fruchtbares Jahr während der jährlichen Mitgliederversammlung Revue passieren
Pünktlich im Juni wie jedes Jahr versammelten sich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Schülerteam der Max-Weber-Schule
Max-Weber-Schule für ihr ACCT-Projekt in Portugal
Am Montag, den 10. Juni 2019 fuhr eine kleine Gruppe von Sport- und...
Die Schülerdelegation der Max-Weber-Schule
Max-Weber-Schule in Frankreich im Rahmen des Erasmus+-Projekts
Sechs Schülerinnen und Schüler der Klasse FO11A der Max Weber-Schule...
Die Gruppe mit den Delegationen aus den verschiedenen Teilnehmerländern des Projekts.
Max-Weber-Schule führt ihr Europaprojekt "ACCT" nach Italien
Im November 2018 machte sich eine Delegation der Max-Weber-Schule auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.