Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Alles Streichhölzer


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Kulturelle Bildung leistet einen Grundstein für ein zivilisiertes Zusammenleben"- Vernissage im staatlichen Schulamt in Gießen
Am 30.08.2017 fand im staatlichen Schulamt Gießen eine Vernissage...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Butzbacher Künstler stellt Ihr Projekt "un-ARTIG" in Hanau aus
"Farbe als Spiegel von Gefühl und Seele" Bis zum Ende des Jahres...
Nein, es ist kein galaktisches Kassenhäuschen
Kunst in der Lahnaue
Über Kunst und das Verständnis für Objekte, die von ihren kreativen...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...
Generalüberholte und erweiterte Orgel erklingt im Konzert
Wetzlar (kmp). Die 1967 von der Firma Förster & Nicolaus in Lich...
Pax - Weltfrieden - Kunstevent "Bärensuppe" und mehr
Lich - Kloster Arnsburg (kmp / kr). Eine Veranstaltungsreihe zum...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.308
Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.06.2012 um 18:17 Uhr
Gefährlich. Der könnte plötzlich in Flammen aufgehen und wäre dann ein "heller Kopf" ;-))
Adelbert Fust
5.313
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 04.06.2012 um 18:21 Uhr
Daran hatte ich noch nicht gedacht !!!
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.06.2012 um 20:21 Uhr
So etwas habe ich auch gleich befürchtet: bloß kein zündender Gedanke oder blitzartiger Einfall :-)
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 04.06.2012 um 20:37 Uhr
Das könnte leicht ein 'Feuerkopf' werden !
Peter Herold
26.308
Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.06.2012 um 20:59 Uhr
Also ich sehe hier einge helle Köpfe, nicht war die Herren Fust. Habe große Hochachtung vor Ihren Leistungen
Adelbert Fust
5.313
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 04.06.2012 um 22:53 Uhr
Dieser Kopf darf halt keine zündende Idee haben.
Ilse Toth
34.888
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.06.2012 um 10:40 Uhr
Phantasie muss der Mensch haben.
Hans Lind
1.682
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 05.06.2012 um 11:08 Uhr
Unglaublich
Christian Momberger
10.949
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 08.06.2012 um 00:35 Uhr
Interessant. Wo gibt es denn so was zu sehen.
Adelbert Fust
5.313
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 09.06.2012 um 09:38 Uhr
Hallo Herr Momberger, die drei Kunstwerke wurden auf einer Kunstausstellung in Singapur gemacht.
Christian Momberger
10.949
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 09.06.2012 um 12:17 Uhr
Danke für die Info.
Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 06.01.2013 um 21:50 Uhr
Diesem Herrn droht jeden Tag das "Fegefeuer"
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Adelbert Fust

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mystischer Herbstwald
Herbstspaziergang
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

(v.l.) Torsten Petroschka von sander.hofrichter architekten GmbH und Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl übergaben den symbolischen Schlüssel an Schulleiter Jörg Keller. Bild: Landkreis Gießen
Neubau an der Theo-Koch-Schule feierlich eingeweiht
Musikalische und schauspielerische Darbietungen der Schülerinnen und...
Gallushalle 35305 Grünberg Giessener Str.45
NICHT VERGESSEN!! NOCH GIBT ES GENÜGEND KARTEN AN DER ABENDKASSE!!!!
“En Haufe Leit“ - neu aufgestellt mit Maike Heisel als Sängerin....
Litfaßsäulen wie hier im Rabenauer Burggarten werben für den Förderpreis und die Teilnehmer. Bild: Zaug
Kultur-Förderpreis geht in eine neue Runde
Bereits jetzt steht das Motto für die zweite Runde des Förderpreises...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.