Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Royal Rangers Giessen: Ein Hauch von Lagerromantik

Im Bismarckturm, Wetzlar
Im Bismarckturm, Wetzlar
Gießen | GIESSEN/ WETZLAR – Unter dem Motto „Lahn auf, Lahn ab“ machten sich rund 20 Gießener Royal Rangers Pfadfinder am langen Himmelfahrtswochenende auf den Weg nach Wetzlar, wo die Jungen und Mädchen am Gemeindezentrum der Anskar-Kirche ihr Lager aufschlugen. Ziel dieses Lagers war es, den Kindern und Jugendlichen durch Spiel und Spaß die Natur näher zu bringen, den Zusammenhalt zu stärken und Pfadfindertechniken zu vermitteln.
Gleich zu Beginn wurde deutlich, dass stundenlange Dauersitzungen vor der Mattscheibe oder dem Computer nicht zum Programm des christlichen Pfadfinderstammes gehören. Denn nach einer kurzen Begrüßung durch den Stammleiter Timm Bernhard wurde mit dem Hissen der Royal-Rangers-Fahne die Grünanlage symbolisch in Besitz genommen. Beim anschließenden Kennenlernspiel wurde klar, dass hier von den Kleinsten, den so genannten „Startern“, über die „Kundschafter“ und die älteren „Pfadfinder“ alle willkommen sind.
Dass Pfadfinder Spaß haben bei allem, was sie tun, zeigte sich alsbald beim einsetzenden Regen. Als das frisch entfachte Lagerfeuer laut prasselte und die Grillwürste an Farbe gewannen, meinte
Mehr über...
einer der beteiligten Gruppenleiter , dass „der Regen den Pfadfindern nichts abkann, denn bei schönem Wetter kann jeder ein Feuer machen und sein Zelt aufbauen". So gestärkt machten sich die Älteren an den Aufbau einer so genannten „Kohte“, ein uriges Pfadfinderzelt das der traditionellen Behausung der Bewohner Lapplands nachempfunden ist. Für so manch ein Kind fand das Abenteuer der Lagerromantik mit dem erstmaligen Übernachten im Schlafsack seine Fortsetzung.
Gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück hörten die Teilnehmer am Samstagmorgen Worte zum Thema „Zielsetzung“. Dann fand aber die Zeit des Spielens und Lernens für die jüngeren Teilnehmer mit der Abholung durch die Eltern sein geplantes Ende. Für die Ältesten hatten die Gruppenleiter noch einen weiteren Höhepunkt eingeplant: Mit gepacktem Rucksack auf dem Rücken sowie Karte und Kompass in der Hand ging es für sie auf eine mehrstündige Wanderung. Entlang der Lahn, über die Höhen und durch Wetzlars Parks und Altstadt galt es den richtigen Weg zurück zum Ausgangspunkt zu finden.
Wer mehr über die Royal Rangers Pfadfinder wissen möchte, findet im Internet unter www.rr404.de Infos oder kann sich unter Telefon 0641-9724777 erkundigen.

Im Bismarckturm, Wetzlar
Im Bismarckturm, Wetzlar 
Trotz Regen: Das Lagerfeuer brennt
Trotz Regen: Das... 
Das gemeinsame Grillen
Das gemeinsame Grillen 
Das Abzeichen der RoyalRangers in Kreide
Das Abzeichen der... 
Am Bismarckturm, Wetzlar
Am Bismarckturm, Wetzlar 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pfadfinder als Botschafter der deutsch-israelischen Städtepartnerschaft
„Lasst die Welt besser zurück, als ihr sie vorfindet“, lautet ein...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...
8. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Der Haifisch, der hat Zähne und was für welche. Re. Zahnärztin Bärbel Glombik-Wörz
Zähne gesund - im Kundermund
„Lernen fürs Leben“ hätte man die Zahnpflegetrainingsstunde mit...
Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Betroffene Anliegern in Wetzlar, Phönixstraße: Hier liegen die Straßenbeiträge bei 88.300, 83.300, 50.000, 32.500 usw. --> https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-88 300-Euro-fuer-die-Phoenixstrasse-_arid,1243675.html
Straßenbeiträge und Schäden an Häusern in Münchholzhausen --> TV-Sendung Kabel 1 am 14.8.2018 ab 22:20 Uhr
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar/weitere-berichte-re...
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-88 300-Euro-fuer-die-Phoenixstrasse-_arid,1243675.html
Aufruf zur DEMO Abschaffung Straßenbeiträge am 28.8.2018 von 16:30 - 19:00 Stadthalle Wetzlar
Aufruf zur D e m o am 28.8.2018 von 16:30 bis 19:00 Uhr in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Gläß

von:  Andreas Gläß

offline
Interessensgebiet: Gießen
Andreas Gläß
28
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die kleine Jurtenburg der Giessener Pfadfinder
200 Pfadfinder auf den Spuren von Asterix und Obelix
Royal Rangers Sommercamp in Immenhausen 200 Pfadfinder und ihre...
5 Pfadfinder waren nötig, um den mächtigen Stamm zu umfassen.
Mächtigster Baum im Landkreis entdeckt
Pfadfinder der Royal Rangers fanden am Wochenende den Weg zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Gästeführer Paul-Martin Lied.
Den Gießener Bahnhof entdecken: GZ-KULTTour führte Leser in alte Zeiten
„Ich steige doch nicht in eiserne Käfige, die sich über´s Land...
Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Um zu einem besseren Verständnis zwischen der BRD und Eritrea beizutragen, hat sich vor einem Jahr die Deutsch-Eritreische Gesellschaft gegründet. - Kontakt: info@deutsch-eritreische-gesellschaft.de,  Am Hauptbahnhof 8, 60329 Frankfurt
Eritrea – das Kuba Afrikas*)
Am 14.11.2018 beschlossen die 15 Mitglieder des UN-Sicherheitsrats...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.