Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Das Deutsche Rote Kreuz auf dem Hessentag in Wetzlar - Ob Erste Hilfe, Katastrophenschutz oder Bewegungsprogramme – das DRK Hessen zeigt in Wetzlar, was es kann

Gießen | Vom 1. bis zum 10. Juni findet in Wetzlar der diesjährige Hessentag statt. Als offizieller Partner übernimmt das Deutsche Rote Kreuz den Sanitätsdienst. So leisten die Rotkreuzler an den sechs Unfallhilfsstellen Erste Hilfe für alle, die sich im Getümmel verletzten. Auch die Besucher der Open Air-Konzerte werden im Notfall vom DRK versorgt.

Die Angebote des DRK

Am Stand des DRK Landesverbandes in Halle 2/231 können sich die Besucher bei den täglich wechselnden Thementagen und Aktionen unter anderem über Breitenausbildung, Hausnotruf, Mobile Soziale Hilfsdienste, Bewegungsprogramme und das Betreute Reisen informieren. Eine von vielen Aktionen ist am 1. Juni die Vorführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung und der Defibrillation unter dem Motto „Erste Hilfe für Jedermann“.

Service für Besucher mit Kindern

Jedes Jahr werden in den Besucherströmen Eltern und Kinder getrennt und verlieren sich aus den Augen. Damit die Eltern schnell kontaktiert werden können, hält das DRK 20.000 Armbänder für die kleinen Besucher bereit, auf denen die Eltern ihre Telefonnummer vermerken können. Diese Armbänder werden an den Infoständen und im Kinderland ausgegeben.

Mehr über...
Der Katastrophenschutz stellt sich vor

Der Katastrophenschutz des DRK präsentiert sich auf dem gemeinsamen Stand der Hilfsorganisationen in der Halle 1/123 und auf dem Platz der Hilfsorganisationen. Dort können die Besucher vom 1. bis 10. Juni ab 10.30 Uhr einen umfassenden Einblick in die Arbeit des Katastrophenschutzes und seine verschiedenen Aufgabenbereiche wie Brandschutz, Gefahrstoff-ABC, Sanitätswesen und Wasserrettung gewinnen.

Auf der Katastrophenschutzmeile im KatS-Lager des Landes Hessen (Sportparkstraße 18) am Samstag, den 2. Juni, zeigen die Einsatzkräfte des DRK gemeinsam mit der Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und anderen die Bewältigung eines Gefahrstoffunfalls mit einem Massenanfall von Verletzten (MANV). Am Sonntag, den 3. Juni, präsentieren DRK und Johanniter-Unfall-Hilfe ihre Rettungshundestaffeln. An beiden Tagen sind in einer großen Fahrzeugausstellung sämtliche Einsatzfahrzeugtypen im Katastrophenschutz zu sehen.

Logistische Höchstleistung

Im großen Festzelt im Bodenfeld stellt der DRK-Landesverband Hessen am Samstag, den 2. Juni, im Rahmen des traditionellen Landestreffens des Sozialverbandes VdK die Verpflegung mit Erbseneintopf sicher. Eine logistische Höchstleistung mit Stil: Innerhalb von 45 Minuten erhalten 5500 Menschen ihre Erbsensuppe heiß am Tisch serviert – umweltfreundlich im Porzellanteller!

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.827
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bei der JHV.
Breitensportler in Biebertal mit erfolgreichem Jahresrückblick
Am vergangenen Freitag Abend fand im neuen Anbau des BSV die...
Adventsleuchten in Grünberg
Hu-hu, es weihnachtet sehr, in wenigen Tagen ist es soweit und wir...

Weitere Beiträge aus der Region

Eigentlich eine klare Nacht, wäre da nicht die kilometerlange Feinstaubwolke über Gießens Innenstadt am 14.9.2019
Es war schon wieder Feuerwerk ...
Keine Ahnung, das wievielte in diesem Jahr in Gießen, aber es schien...
Start der Wanderung am Eschacher Weiher
Wanderung zum Schwarzen Grat bei Isny
Der Schwarze Grat liegt im Adelegggebiet östlich von Isny, ist 1.118...
Blutdruck
Ohne es zu wissen, leiden in Deutschland etwa vier Millionen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.