Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die neue Monna Lisa

Gießen | Die neue Monna Lisa ist derzeit in der Kunsthalle Gießen zu sehen.

Sie lächelt ähnlich rätselhaft, auch sie steht vor einem mäandernden Fluss.
Zwar ist die neue keine reiche Kaufmannsfrau, sondern eine erfolgreiche Künstlerin, und statt Monna Lisa heißt sie Amanda, doch beiden gemeinsam ist die ungeheuer fesselnde Ausstrahlung.

Die vor allem in den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts als Sängerin weltberühmt gewordene Amanda Lear – die übrigens in jungen Jahren bereits für den spanischen Maler Salvador Dali Modell stand – wurde im Jahr 2000 von dessen Gießener Kollegen Jan Schüler der oben erwähnten Pose gemalt.

Das Ergebnis, „Amanda an der Rheinschleife bei Boppard“, ist bist zum 26. August 2012 in der Gießener Kunsthalle zu bewundern, und man kann ohne Übertreibung sagen, dass das puristisch-futuristisch anmutende Werk in Puncto Ausdrucks- und Verführungskraft dem Original Da Vincis in nichts nachsteht. Jan Schlüters Amanda ist schlichtweg eine - oder gar DIE - Monna Lisa des 21. Jahrhunderts.

Mehr über

Kunstaustellung (1)Gießen (2642)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Open Stage - Offene Bühne für jedermann
NICHT VERGESSEN! Am Freitagabend, 28.08.20 19 Uhr OPEN STAGE / Offene Bühne in der Sommerkulturkirche
Endlich wieder Musik machen. Endlich wieder vor Publikum auftreten....
Ria Deeg (1907-2000), die Getreue Stalins, soll durch die Stadt Gießen geehrt werden
Deeg: „Väterchen Stalin“, „Verbrechen von Stalin“ als „Übertreibungen...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 29.05.2012 um 16:12 Uhr
Amanda Lear als Mona ( Monna) Lisa
stelle ich mir sehr interessant vor.

Nicht vergessen darf man, dass es auch in den 70er Jahren bereits ganz andere Möglichkeinen/Techniken gab, als der Große Da Vinci sie zur Verfügung hatte.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Georg Schaumburg

von:  Georg Schaumburg

offline
Interessensgebiet: Gießen
16
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wer braucht schon ein Didgeridoo....
wenn er ein Basssaxophon hat? Spätestens seit dem Botanischen Konzert...

Weitere Beiträge aus der Region

Lisa Kiefer, in der BC-Jugend groß geworden, erzielte in Saarlouis ihre ersten Bundesliga-Puntke. Foto: Laackman/PSL
BC siegt in Saarlouis - Sonntag gegen Heidelberg
Das war klasse! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  Inexio...
Ein Hoch auf die Planwirtschaft
Mehr als 50.000 Menschen sind in Deutschland inzwischen an Covid 19...
Busfahren nur mit medizinischen Masken
Ab Samstag gilt in Hessen: Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.