Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Heute ist der Tag der Befreiung! An diesem Tag kapitulierte 1945 die deutsche Wehrmacht vor den Alliierten.

Gießen | Heute jährt sich der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus zum 67. Mal. Der Tag der Befreiung bedeutete das Ende von Vernichtungs- und Arbeitslagern, von systematischem Terror gegen JüdInnen, Andersdenkende, Homosexuelle, Menschen mit Behinderungen, Sinti und Roma und vielen anderen. Der Tag der Befreiung markierte allerdings nicht das Ende antisemitischer, rassistischer, völkischer und antiziganistischer Einstellungen. Im Gegenteil: Diese blieben weiterhin fester Bestandteil Deutschlands, bis heute.

Dazu findet heute um 19:30 Uhr im Margarete Bieber Saal in der Ludwigstraße eine Veranstaltung mit Dr. Rolf Gössner zum Thema "Neonazis im Dienste des Staates" statt.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

753
D. Theiß aus Lich schrieb am 08.05.2012 um 13:45 Uhr
Das stimmt, wird mussten warten bis 1989, bevor wir von den staatlichen Terrorfürsten befreit wurden, aber es gibt auch Heute noch genug gesetzlicher(legitimer) Terror.
Stefan Walther
4.372
Stefan Walther aus Linden schrieb am 08.05.2012 um 18:56 Uhr
Kann es sein Herr Theiß, dass Sie Ihren Kommentar unter dem falschen Beitrag eingestellt haben?

Es lohnt sich übrigens, sich darüber zu informieren, wie im Nachkriegsdeutschland mit alten und neuen Nazis umgegangen wurde ( und wird ).
Wer wo wieder in alten Positionen und Ämtern gesessen hat, sei es in der Justiz, bei der Polizei, den Geheimdiensten oder in der Politik!

Deshalb ist es sehr gut, dass auch mit dieser Veranstaltung an die Befreiung vom Faschismus am 08. Mai 1945 erinnert wird.

Und unter welchem Motto steht die Veranstaltung? = "Neonazis im Dienste des Staates", ich denke nicht, dass ich das falsch verstanden habe!?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Antje Amstein

von:  Antje Amstein

offline
Interessensgebiet: Gießen
Antje Amstein
6.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
#autofrei – Mit Riesenwürfeln gegen die Verkehrsflut
Mit zehn Riesenwürfeln mit der Aufschrift #autofrei demonstrieren...
„Wir lassen uns nicht verkohlen!“
Rund 650 Klimaschützer*innen demonstrieren in Stade gegen das vom...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bündnis gegen Rechts Gießen

Mitglieder: 29
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Schauspieler Rolf Becker liest aus dem kommunistischen Manifest
Rolf Becker liest aus "Das Kommunistische Manifest"...
„Stoppt die neuen Polizeigesetze!“ Podiumsdiskussion am 21.11.
Das Internationalistische Bündnis Gießen veranstaltet eine...

Weitere Beiträge aus der Region

Die B-Jugend der JSG Wirberg freut sich zusammen mit den Trainern Manuel Reitz (blaue Jacke links) und Adrian Münch (blaue Jacke rechts) über 25 Fußbälle und ebenso viele Team-Sweatshirts. Stephanie Orlik von den Stadtwerke Gießen übergab die Ausrüstung.
Gemeinsam kicken
Zahlreiche, vor allem kleinere Vereine in ländlichen Gegenden stehen...
VertreterInnen der Lebenshilfe Gießen und der Bürgerstiftung Mittelhessen freuen sich gemeinsam mit einigen BewohnerInnen des „Mitleben“-Hauses über die nun mögliche Realisierung eines neuen Pavillons.
„Aus unserer Sicht einfach wegweisend“ - Großzügige Spende der Bürgerstiftung Mittelhessen für das Lebenshilfe-Wohnprojekt „Mitleben“
Giessen (-). Über eine großzügige Spende von 10.000 Euro für den Bau...
Vitos-Geschäftsführer Stefan Düvelmeyer (links) und der Ärztliche Direktor, Professor Dr. Michael Franz, stellen die neue Inforeihe „Psyche & Seele“ vor. Sie ist offen für alle Interessierten. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
Psyche & Seele: Vitos Gießen-Marburg startet neue Inforeihe
Gießen-Marburg, 20. November 2018. Welche Sorgen und Nöte haben...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.