Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ich bin mal wieder für 4 Wochen weg, Mein Flieger geht nach Indonesien.


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die griechische Tempelanlage der Palatinischen Tafeln in Metapont.
DIG-Gruppe entdeckte die Vielfältigkeit der unbekannten Basilikata und die Kulturhauptstadt 2019 Matera
Meer, Berge, Kultur, Natur und Kulinarisches bei Sommerwetter konnten...
...einer gegenüberliegenden bekannten Versicherungsgesellschaft
Der Hamburger Michel im Spiegel

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.821
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 15.04.2012 um 12:04 Uhr
Da wünsche ich eine gute Reise, schöne Erlebnisse und kommen Sie gesund und mit vielen Fotos zurück.
Ilse Toth
37.712
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.04.2012 um 12:26 Uhr
Ich schließe mich den Worten von Frau Wittich an!
Rita Jeschke
2.805
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 15.04.2012 um 12:54 Uhr
Ich wünsche ebenfalls eine gute Reise, viele interessante und schöne Erlebnisse , tolle Fotos(da bin ich sicher ;-)) und eine Rückreise bei bester Gesundheit ;-)
Gerd Viehl
613
Gerd Viehl aus Mücke schrieb am 15.04.2012 um 15:26 Uhr
Auch ich wünsche gute Reise und hoffe auf einen aufschlußreichen Reisebericht.
Christian Momberger
11.226
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 15.04.2012 um 18:05 Uhr
Ich schließe mich an: Gute Reise Herr Fust. Wo genau geht es denn da hin?
H. Peter Herold
28.413
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.04.2012 um 18:48 Uhr
Also ich wünsche vor der Reise erst mal guten Flug und Ankommen. Dann eine schöne Reise mit vielen Eindrücken und Bildern, damit wir die Reise anschließend genießen können.
Adelbert Fust
5.315
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 15.04.2012 um 19:00 Uhr
Hallo Herr Momberger,

zunächst soll es über Jakarta nach Jogyakarta gehen. Dort bin ich zu einer einheimischen Hochzeit eingeladen. Von dort geht es zurück nach Jakarta um bei einem Freund von mir seine Bambusmöbelfabrik zu besichtigen. Danach soll es noch für eine Zeit nach Bali und Lombok gehen.
Mal sehen was dann noch so ansteht.
Am !6.04.2012 geht es los.
Hermann Menger
2.355
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 15.04.2012 um 20:05 Uhr
Auch von mir alles Gute für die Reise!
Freue mich schon auf die Bildberichte!
Christian Momberger
11.226
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 15.04.2012 um 20:06 Uhr
Sehr interessant. Am Geographischen Institut der JLU hier in Gießen gab regelmäßig Exkursionen nach Indonesien und das ein oder andere Forschungsprojekt dort. Das ganze lief unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich Scholz, der seit 2006 im Ruhestand ist. Ich selbst bin da aber nie dabei gewesen. Daher bin ich schon sehr auf ihre Berichte gespannt. Und ich denke Matthias Engelhard bestimmt auch, denn der war glaube ich mal mit Prof. Scholz dort unten.
Mathias von Kutzleben
5.328
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 16.04.2012 um 22:31 Uhr
Dann auch mal von mir Hals- und Beinbruch!
Astrid Patzak-Schmidt
3.417
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 17.04.2012 um 17:10 Uhr
Lieber Herr Fust,
wollen Sie uns denn nicht einmal mitnehmen?
Sie kennen sich an vielen Orten der Welt offenbar doch recht gut aus. Wäre es da nicht eine Idee, mal mit einigen Bürgerreportern der GZ gemeinsam zu verreisen?
Ich wäre sehr gerne dabei!
Christian Momberger
11.226
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 17.04.2012 um 21:46 Uhr
Interessante Idee. Eine GZ-Leserreise, organisiert von den Gebrüdern Fust. ;-)
Ingrid Wittich
20.821
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 17.04.2012 um 22:18 Uhr
Ja, super, da sind Wittichs auch mit dabei.
H. Peter Herold
28.413
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.04.2012 um 12:14 Uhr
und gesponsert durch die Zeitung ;-) Klasse!
Adelbert Fust
5.315
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 21.05.2012 um 11:37 Uhr
Hallo Frau Platzek-Schmidt,
ich bin aus Indonesien wieder zurück und kann erst jetzt auf Ihre Frage reagieren. Ihre Frage ist aber nicht ganz leicht zu beantworten. Auf der einen Seite würde mich dies auch reizen, auf der anderen Seite sehe ich große Probleme bei der Organisation. Da ich mich auf meinen Reisen nie auf einen festen Ablauf bzw. auf eine Feste Route festlege, gäbe es sicherlich unterwegs Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Unterkünften da sie nicht im voraus gebucht werden können. Ich fühle mich auch in einfachsten spontan ausgesuchten Übernachtungsstätten wohl ,dies ist sicherlich nicht jedermanns sache. Im Notfall schlafe ich auch mal im Freien in meinem Schlafsack.
Zur Zeit plane ich als nächstes eine Rundreise mit meinem Bruder im Geländewagen durch Namibia.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Adelbert Fust

Veröffentlicht in der Gruppe

Globetrotter

Globetrotter
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Plitvice– „Land der fallenden Seen“
Der größte und auch zugleich älteste Nationalpark liegt in Kroatien...
Klassisches Konzert mit dem Klaviertrio Würzburg
Das Klaviertrio Würzburg zählt zu den arriviertesten seiner Art. Seit...

Weitere Beiträge aus der Region

«Ick kieke, staune, wundre mir»
Das wären vielleicht die Worte eines Berliners, hätte er erlebt was...
Strenges Audit bestanden
Einmal pro Jahr müssen sich die Stadtwerke Gießen – wie alle anderen...
Baumpflanzung im Teichweg
Gießen macht Stadtgrün - Stadt bedankt sich bei allen aktiven Mithelfer*innen
Seit fast 4 Jahren kümmert sich die Stadt verstärkt auch um die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.