Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mit dem Dampfzug von Frankfurt nach Heidelberg am 25.3.2012

Gießen | Unternehmen Sie mit dem Dampfsonderzug der Historischen Eisenbahn Frankfurt einen Sonntagsausflug der besonderen Art im Stil des Reisens der 1950er Jahre nach Heidelberg und an den Neckar. Zuglok wird die Güterzuglokomotive 52 4867 sein. Zusteigehalte: F-Südbahnhof, Langen (Hess) und Darmstadt Hbf. In Heidelberg haben Sie fast sechs Stunden Aufenthalt, alle Fassetten der Schloss und Universitätsstadt kennen zu lernen oder eine Schiff-Fahrt auf dem Neckar zu unternehmen oder aber zunächst mit dem Dampfzug am Neckar entlang weiter nach Eberbach und zurück zu fahren. Nähere Informationen über diese und alle weiteren Dampfsonderzüge der HE im Jahr 2012 unter http://www.Frankfurt-HistorischeEisenbahn.de. Fahrkarten gibt es ab € 44,00. Nutzen Sie auch unser Angebot 6=5 zum vorteilhaften Abteilpreis. Exklusivbuchung über DER-Reisebüro Frankfurt am Main, Rossmarkt 12, 60311 Frankfurt am Main, Telefon 069 23 27 05, Telefax 069 92 88 68 923, e-Mail: Frankfurt-Rossmarkt@DER.de .

Quelle und Infos unter : Historische Eisenbahn Frankfurt e.V.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thomas Skotarczyk

von:  Thomas Skotarczyk

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thomas Skotarczyk
4.512
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
RHODOS im Herbst......
Hier ein paar ausgewählte Schnappschüsse meiner Kulturreise nach Rhodos letzte Woche.....
Im Wald auf "Pirsch"
Allerdings nicht um Pilze zu Sammeln oder gar Wild zu...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 55
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Sonntagsspaziergang
Vom Christoph-Rübsamen-Steg zum Launsbacher See.
Herbstspaziergang über den Wetzlarer Gallusmarkt
Weil ich neugierig war, bin ich dann doch mal nach Wetzlar zum...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Für einen veritablen Fallschirmsprung scheint Marianne Herbig doch etwas "underdressed".  Der "Paratec" im Vordergrund ist auch nur Staffage.
Die Schokoladenseiten der Breitscheider „Parachute Girls“: Mit hübschen, gut beschirmten Mädels durch das Jahr 2015
Der Fallschirmsport ist längst keine reine Männerdomäne mehr. War es...
Flamenco-Jazz entfaltet seine Wirkung im Stadttheater
Mit minutenlangem Beifall und teils stehenden Ovationen würdigten...
Sie stellen die gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle vor (v.l.): Helmut Betschel-Pflügel, Birgit Schlathölter (Abteilungsleiterin im Jugendamt der Stadt Gießen), Dirk Oßwald, Yvonne Messinger, Gerda Weigel-Greilich und Claudia Warnat.
Ziel: Mehr Adoptionen durch Kooperation mit Stadt und Wetteraukreis
Nach mehr als einer einjährigen Vorbereitung ist der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.