Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der „Schiffenberg rockt“ bereits zum dritten Mal

Eisbrecher (Foto: Severin Schweiger)
Eisbrecher (Foto: Severin Schweiger)
Gießen | Im nunmehr dritten Jahr in Folge kann auf dem Gießener Schiffenberg zu mittelalterlichen Klängen gerockt und gefeiert werden. Das dritte Schiffenberger Mittelalterfestival findet am Freitag, 31. August, und Samstag, 1. September, statt. Dabei haben die Veranstalter keine Kosten und Mühen gescheut, das Line-Up noch attraktiver zu gestalten und das Festival deutlich aufzuwerten. Als Headliner und Zugpferd fungieren „Eisbrecher“. Die Neue-Deutsche-Härte-Band kann nicht nur eine fast ausverkaufte Wintertournee und Auftritte auf den namhaftesten Festivals vorweisen, sondern startet gerade auch mit dem Anfang Februar erschienenen Album „Die Hölle muss warten“ durch. Als „alte Bekannte“ aus dem Vorjahr kehren die Speed-Folker von „Fiddler’s Green“ mit ihrer schweißtreibenden Bühnenshow zurück. Außerdem kommen die Metal-Parodisten der „Grailknights“ mit ihrer witzigen Performance, die im Vorjahr aus personellen Gründen kurzfristig hatten absagen müssen. Auch die Mittelalter-Folker von „Dunkelschön“ und die Düsterrocker von „Spielbann“ kennt man in Gießen bereits von vorausgegangenen Festivals. Als weitere Bands sind die Regensburger Mittelalterrocker von „Zwielicht“, die Irish Folker von „Rapalje“, die Mittelalterrocker von „Cumolo Nimbus“ und die Goth-Rocker „Schöngeist“. Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Das Zwei-Tages-Festival-Kombiticket kostet 46,50 Euro, zusätzlich buchbar ist ein Camp-Ticket für 6,50 Euro, das zum Zelten und Parken direkt am Festivalgelände berechtigt (Achtung - die Camptickets sind limitiert und nur für Besteller eines Festival-Kombitickets erhältlich). Tagestickets sind ebenfalls erhältlich - für Freitag kosten diese 18 Euro, für Samstag 36,50 Euro. Alle Preise zuzüglich Gebühren. Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.schiffenberg-rockt.de. Dort gibt es auch Hardtickets als Sonderedition in Chromolux.

Eisbrecher (Foto: Severin Schweiger)
Eisbrecher (Foto:... 
Eisbrecher Gang (Foto: Niels Rodekamp)
Eisbrecher Gang (Foto:... 
Eisbrecher Band (Foto: Nils Rodekamp)
Eisbrecher Band (Foto:... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum macht man es Menschen mit Behinderungen zusätzlich schwer?
Vor einigen Jahren sind am Buswendehammer auf dem Schiffenberg...
Neues vom Schiffenberg
Die Arbeiten an der Basilika auf dem Schiffenberg zur Verglasung der...
Plätzchen naschen - Bildung schaffen
Im Rahmen der Kunsthandwerker Ausstellung am 23. + 24. November im...
HAND * WERK * KUNST
Zum vierten Mal in Folge veranstaltet das Restaurant Kloster...
6 Grad und Nebel
Kloster Schiffenberg im Nebel

Kommentare zum Beitrag

Andrea Allamode
810
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 25.02.2012 um 09:25 Uhr
Klasse, der Checker kommt nach Gießen :)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.838
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Gießen: DAK-Gesundheit und regionale Partner suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch
Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit...
TIG-Geschäftsführerin Antje Bienert, Bürgermeister Peter Neidel und Landrätin Anita Schneider (v.l.n.r.)  bewerben mit dem 6. Gießener Existenzgründertag auch Gießen als dynamische Gründerregion mit vielfältigen Unterstützungsangeboten.
6. Gießener Existenzgründertag „TIG Start-Up“: Beratung, Information und Austausch zum Start in die Selbständigkeit
In der Region Gießen gibt es ein großes Unterstützungsangebot für...

Weitere Beiträge aus der Region

SUSI und STROLCH haben ihr Frauchen verloren
Susi und Strolch wurden im Tierheim abgegeben nachdem ihr Frauchen...
Das Smartphone ist ja noch an.
Dating-Pech
Krähen sind intelligent und passen sich schnell an Neues an, aber ob...
Blues-Range in der Vitos Kapelle Gießen; Samstag, 29.02.2020, 20:00 Uhr
Bluesrange spielen Blues und Bluesrock von Robert Johnson über die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.