Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bilder aus den Sümpfen Louisianas. (USA)

Gießen | Man kann die Sümpfe recht gut zu Fuß auf Trampelpfaden erkunden. Wer aber tiefer einsteigen möchte sollte mit einen Boot eine Rundtour machen.
Die Bilder wurden noch auf Diamaterial aufgenommen und dann gescannt.


Mehr über

Sümpfe. USA (1)Reisen (778)Länder (576)Globetrotter (588)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pilgerreise nach Portugal, Ende April 2017
Es braucht Orte in Europa und in der ganzen Welt für die Menschen, wo...
Mein Hut ist immer dabei
Rätsel - Wo könnte ich auf meiner Tour gewesen sein?
Auf meiner Tour durch 2 Länder war ein Pass 4655 m hoch.
Tagesausflug der Senioren-Gymnastikgruppe „Sooo Vital“ am 27. Juli 2016 nach Koblenz
Im Juli starteten die Seniorengymnastikgruppe bei idealem Reisewetter...
im Vordergrund vor dem Grenzfluss ist Tadschikistan auf der anderen Seite ist Afghanistan und die Schneeberge liegen schon in Pakistan
Im Grenzgebiet Tadschikistan und Afghanistan
Unterwegs am Pamir Highway und am Grenzfluss zu Afganistan Bild 2...
Über den Tellerrand geschaut
Im Winterkino: Kulturreise in die islamische Republik Iran
Zum Winterkino lädt die Kolpingfamilie St. Martin Pohlheim Alle...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.028
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 12.02.2012 um 15:58 Uhr
Superbilder! Wir haben eine kurze Tour mit einem der flachen Schiffe gemacht.
Ingrid Wittich
19.028
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 12.02.2012 um 18:23 Uhr
Da gab es neulich eine Fernsehsendung und es war die Rede von Riesenschlangen in den Everglades in Florida.
Adelbert Fust
5.286
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 12.02.2012 um 19:01 Uhr
Außer Mücken habe ich nichts gesehen.
Ilse Toth
33.488
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.02.2012 um 20:07 Uhr
Traumhafte Bilder! Da kommt Reisesehnsucht auf!
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 12.02.2012 um 22:03 Uhr
Super Serie. Die Bilder hätte auch aus einer Zeit stammen können, in der es noch keine Landtiere gab.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Adelbert Fust

von:  Adelbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Adelbert Fust
5.286
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
im Vordergrund vor dem Grenzfluss ist Tadschikistan auf der anderen Seite ist Afghanistan und die Schneeberge liegen schon in Pakistan
Im Grenzgebiet Tadschikistan und Afghanistan
Unterwegs am Pamir Highway und am Grenzfluss zu Afganistan Bild 2...
Mein Hut ist immer dabei
Rätsel - Wo könnte ich auf meiner Tour gewesen sein?
Auf meiner Tour durch 2 Länder war ein Pass 4655 m hoch.

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....
Trudi, der sprichtwörtlich arme Hund!
Deutlich zu sehen, die Amerikanische Bulldogge, jetzt auf den Namen...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Teilnehmer des Rettungsschwimmkurses mit den Ausbildern Anne Zienc (l.) und Karsten Göbel (r.)
DLRG Gießen bildet 25 neue Rettungsschwimmer aus
Dank an DRK Kreisverband Marburg-Gießen für Unterstützung nach...
Auch die Kinder sind von den Kaffee-Aquarellen fasziniert.
Deutsch-italienische Kinder und Erwachsene malen mit Kaffee
Die Ausstellung mit den Kaffee-Aquarellen von DIG-Mitglied Angelina...
Der Blick ins Gießener Land mit der Richtung Dünsberg im Hintergrund
Wintereindrücke im Gladenbacher Bergland
Der 16. Januar 2017, war ein ganz toller Wintertag, da war für uns...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.