Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Echt oder nicht echt? Das ist hier die Frage.

Gesehen im Meeresmuseum Stralsund
Gesehen im Meeresmuseum Stralsund

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Bürger haben am 14. Juni die Wahl. Die GZ stellt die Landrats- und Oberbürgermeisterkandidaten vor und ruft alle Leser dazu auf, Ihre Frage an die Kandidaten zu stellen.
Letzte Chance für alle Leser: Noch bis Dienstag bei der Frageaktion der GZ zur Oberbürgermeisterwahl und Landratswahl mitmachen!
Die Bürger haben am 14. Juni die Wahl. Zur Abstimmung stehen...
Wer bin ich?
Heute habe ich beim Vögel beobachten, einen mir völlig unbekannten...
Turmfalke auf Beobachtungsposten
Früh morgens
Guten Morgen Deutschland
Kleiner Spatz hat großen Auftritt
Pünktlich jeden Morgen wenn die Sonne aufgeht und das Morgenrot die...
Bunte Tier und Pflanzenwelt
Leider habe ich den Eichelhäher am Meisenknödel nicht erwischt. Aber...
Man bin ich nass!
Eine pudelnasse Blaumeise
Was man früh morgens so alles in unserem Garten beobachten kann....
im Mai 2015 - hinter dem alten Gebäude das moderne Ozeaneum
Stralsund mit Wolken und Bojen

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
29.705
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.02.2012 um 22:15 Uhr
Das sind "echte Schwalben"- oder etwa nicht?
Bernd Zeun
7.705
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 08.02.2012 um 22:31 Uhr
Die sind echt gut gemacht.
Ilse Toth
29.705
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.02.2012 um 22:47 Uhr
Soll das heißen, dass sie unecht sind?
Bernd Zeun
7.705
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 08.02.2012 um 22:52 Uhr
Das behaupte ich mal, eventuell ausgestopft.
Elke Backert
11.203
Elke Backert aus Gießen schrieb am 08.02.2012 um 22:59 Uhr
Ja, Bernd, die sind echt gut gemacht!
Ilse Toth
29.705
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.02.2012 um 13:29 Uhr
So kann man sich irren!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Backert

von:  Elke Backert

offline
Interessensgebiet: Gießen
Elke Backert
11.203
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die typische Moorlandschaft, die die Worpsweder Künstler gern malten, ist als Kopie im Galerie-Hotel Haar zu erwerben.
Unser diesjähriges Abitreffen im Künstlerdorf Worpswede
Künstlerdorf Worpswede. Außer Schauern am An- und Abreisetag...
Margeriten zuhauf in diesem Jahr

Veröffentlicht in der Gruppe

Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten
Mitglieder: 23
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die typische Moorlandschaft, die die Worpsweder Künstler gern malten, ist als Kopie im Galerie-Hotel Haar zu erwerben.
Unser diesjähriges Abitreffen im Künstlerdorf Worpswede
Künstlerdorf Worpswede. Außer Schauern am An- und Abreisetag...
In Heuchelheim verschwunden, Katze Mietzi!
Die Katze wurde von der Tieroase Heuchelheim an ein nettes Ehepaar...

Weitere Beiträge aus der Region

Erstes Verlassen des Horsts am 28.07.2015
Der erste Schritt in die Selbstständigkeit - Jungreiher verlässt das Nest
Vor kurzem sah ich am Rübsamensteg ein paar Jugendlichen zu, wie sie...
Schnappschüsse fürs Familienalbum. Die Helmkamera ist immer dabei.  Absprünge aus dem Korb eines Heißluftballons haben für Fallschirmsportler einen ganz besonderen Reiz.
USS Nimitz in Breitscheid vor Anker: „Early Birds“, viel heiße Luft und feuchte Landungen auf dem Flugzeugträger
Die USS Nimitz geht am morgigen Samstag (1. August) in Breitscheid...
Urheberrecht - so weit kommt's...
Sehr geehrter Herr Lehnberger, auf ihren Urlaubsfotos von Südtirol...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.