Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Effiziente Waschmaschine als „Finderlohn“

Heinrich Bellof (rechts) und seine Frau (links) freuen sich über den Gewinn – überreicht von Michael Rösner von den Stadtwerken Gießen (Mitte rechts). Bernhard Lich (Mitte links) berät das Ehepaar bei der Suche nach einer passenden Waschmaschine.
Heinrich Bellof (rechts) und seine Frau (links) freuen sich über den Gewinn – überreicht von Michael Rösner von den Stadtwerken Gießen (Mitte rechts). Bernhard Lich (Mitte links) berät das Ehepaar bei der Suche nach einer passenden Waschmaschine.
Gießen | Familie Bellof aus Fernwald spart künftig mit jeder Wäscheladung Strom. Denn: Bei einem Gewinnspiel der SWG-Kundenzeitschrift „elahn“ hat Heinrich Bellof seinen guten Spürsinn bewiesen. Ein Aufruf in der „elahn“ führte ihn auf die Website www.energiessen.de, das Energiedienstleistungsportal der Stadtwerke Gießen. Dort fand er den versteckten Gewinngutschein für eine hocheffiziente Waschmaschine der Klasse A+++, druckte ihn aus und reichte ihn bei der Energieberatung der SWG am Marktplatz 8 ein. Bei der anschließenden Verlosung unter allen Teilnehmern war dann auch das Glück auf seiner Seite.

Freie Wahl im Fachgeschäft
Anfang Februar überreichte Michael Rösner, Leiter Privat- und Gewerbekundenvertrieb der SWG, dem glücklichen Gewinner den Gutschein in den Geschäftsräumen der Firma Lich am Marktplatz. Gemeinsam mit Inhaber Bernhard Lich können sich Heinrich Bellof und seine Frau nun auf die Suche nach einer hocheffizienten Waschmaschine im Wert von bis zu 850 Euro machen. Hersteller und Modell darf das Ehepaar frei wählen.
Michael Rösner weiß: „Viele Waschmaschinen leisten auch nach 15 Jahren noch immer gute Dienste und reinigen dreckige Wäsche hervorragend. Allerdings haben sich Effizienzstandards und Sparpotenzial drastisch erhöht. In einigen Waschküchen stehen wahre Energiefresser.“ Deshalb rät der Experte, auch funktionstüchtige Geräte auf den Prüfstand zu stellen. Wie schnell sich die Investition in eine neue Maschine rechnet, zeigt ein Kostenvergleich. Die Energieberater der Stadtwerke Gießen am Marktplatz 8 über der Engel-Apotheke helfen dabei. Eine telefonische Beratung gibt es unter der Nummer 0641 708-1177.

Mehr über

Waschmaschine (3)SWG (292)Stadtwerke Gießen (379)Gewinnspiel (199)elahn (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sperrung der Haltestelle "Industriestraße"
Ab Montag, den 19. Januar mit Betriebsbeginn ist die Haltestelle...
Staffelstab übergeben: SWG-Vorstand Manfred Siekmann verabschiedet sich in den Ruhestand
Seit 1991 leitete Manfred Siekmann die Geschicke der Stadtwerke...
(hintere Reihe v. l.) Andre Klatyik, Stephanie Orlik (SWG), Gerd Rohrbach (Trainer), Andrea Dort, Cornelia Gebauer, Florian Steindor, Sebastian Mania (2. Vorsitzender) (vordere Reihe v. l.) Luisa Wagner, Ramona Wilczek, Ann-Kristin Mania, Julia Weiser
Stadtwerke Gießen neuer Sponsoring-Partner der Kegelsportvereinigung Wieseck
Seit Beginn der aktuellen Saison unterstützen die Stadtwerke Gießen...
Gerhard Becker, Organisationsleiter der Tour der Hoffnung, Hauptgewinnerin Ulrike Hohmann, SWG-Unternehmenssprecherin Ina Weller, Stephanie Orlik, Marketing-Services & Sponsoring bei den SWG, und Volker Klein, sportlicher Leiter der Tour der Hoffnung
Mit Zusatzchance Grünstrom gewonnen
Am vergangenen Dienstag erhielt die Hauptgewinnerin der...
„Aus leer mach voll“ Erste Ausbildungsveranstaltung der Tagesfeuerwehr Fernwald- Annerod.
Fernwald, 24. Februar 2015: Aus leer mach voll, so könnte man...
Fahrplanwechsel im Nahverkehr
Ab Sonntag, den 14. Dezember gelten im gesamten Gebiet des...
MIT.BUS sucht Unfallzeugen
Die MIT.BUS GmbH sucht nach Zeugen eines Unfalls, der sich am Morgen...

Kommentare zum Beitrag

Ulrike J. Schepp
1.180
Ulrike J. Schepp aus Reiskirchen schrieb am 09.02.2012 um 12:14 Uhr
"Sparen ist das Zurücklegen momentan freier Mittel zur späteren Verwendung."

Könnte man diese euphemistische Verwendung des Begriffes "Sparen" mal sein lassen?

Man kann nur "sparen" wenn man Geld ausgibt oder in diesem Fall Energie konsumiert... aber leider wird ja überall versucht, mit dieser Art Wortverwendung die Zielpersonen zum Konsum und zur Geldausgabe zu verleiten...

Die "freien Mittel" ergeben sich lediglich rechnerisch und sind "momentan" eben nicht vorhanden
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
2.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Verpuffung bei Arbeiten an Gasleitung in Gießen-Wieseck
Am Dienstagvormittag gegen 11.30 Uhr kam es beim Tausch eines...
SWG warnen vor Betrug am Telefon
Mehrere Kunden der Stadtwerke Gießen (SWG) wurden kürzlich Opfer...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Buntstorch macht es sich bequem
Bisher sah ich Störche nur auf ihren dünnen Beinen stehen. So wie...
Terrorist oder Drogendealer? Eins steht mal fest: Die Beinklamotten hat Chris Murray, hier zwischen zwei Evita-Shows in Bamberg, nicht bei Karstadt von der Stange geklaut.
Unter Generalverdacht: Musicalstar Chris Murray steht auf der Fahndungsliste von Toto und Harry
So verschlagen wie Osama-bin-Laden (Allah hab‘ ihn nicht selig!),...
Feuerwehrfrauen im Dirndl – am Sonntag kommender Woche ein ganz normaler Anblick bei den Weiber-Wiesn in Pohlheim. Die Damen der Freiwilligen Feuerwehr Krumbach mit Sandy Hoffmann (Mitte, rosa Bluse) sind in Festzelt auch dabei.
„Einsatz-Box“ für Katastrophenschützerinnen: Feuerwehrdamen und ehrenamtliche Helferinnen zur Weiber-Wiesn eingeladen
Einsatzjacke und Feuerwehrhelm zur Seite gelegt – Dirndl aus dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.