Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Interessiert schauen sich zwei Touareg Frauen die Bilder in unserem Buch "50000 km durch Hitze, Staub und Sand" an.

Wir hatten bei einer vorhergehenden Reise von den Frauen Bilder gemacht und im Buch abgedruckt.
Wir hatten bei einer vorhergehenden Reise von den Frauen Bilder gemacht und im Buch abgedruckt.

Mehr über

Touareg (17)Sahara (45)Reisen (744)Länder (566)Globetrotter (573)Algerien (19)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hamburger Rathaus
Jungfernfahrt der "Mein Schiff 3"...... wir waren dabei. Teil I
Nachdem wir doch noch eine Kabine für die Jungfernfahrt bekommen...
Gesehen in einem Nationalpark in der Nähe von Edmonton.
Bison im kanadischen Nationalpark
Nina Sedano "Die Ländersammlerin"
Buchtipp: „Die Ländersammlerin“ - ein Spiegel Bestseller
In 'Die Ländersammlerin' erzählt Nina Sedano kurzweilig, wie ihre...
Ferrara - Dom
Reisen Sie mit uns in Gießens Partnerstadt Ferrara und erleben Sie sonnige Herbsttage in Italien! 19.-24.10.2014
Bereits seit 2003 wurde, u.a. dank des Engagements der...
... und in welchem Zustand soll das Brennholz zurückgegeben werden? (gesehen auf Usedom)
Für Kaminbesitzer
In der Möbelstadt Sommerlad in Gießen gratulierten Geschäftsführer Frank Sommerlad (links) und Klaus Rafalzik (rechts) Andrea Hofmann aus Gedern.
Zwei Kreuzfahrt-Neulinge gewinnen AIDA-Reise beim SomMehr-Gewinnspiel der Möbelstadt Sommerlad und der Reiseagentur Rafalzik
Gießen und Petersberg/Fulda • Die beiden Gewinnerinnen des...
Rotschnabel Togo, Aufnahme in Botswana
Ich möchte auf das neue Reisetagebuch meiner Reise durch Namibia und...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
20.513
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.02.2012 um 13:25 Uhr
Die Reaktion der Frauen auf die Bilder war sicher interessant zu beobachten. Schaut mindestens so aus
Adelbert Fust
5.075
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 05.02.2012 um 13:31 Uhr
Nachdem wir den Touareg das Buch mit den Bildern gezeigt hatten durften wir immer und überall fotografieren. Ein Buch hatten wir auch ihnen überlassen. Das fotografieren wurde nicht jedem gestattet.
Mathias Engelhart
5.318
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 08.02.2012 um 10:28 Uhr
Möchten Sie beide vielleicht die Nachfolge von Prof. Scholz antreten und die kommende Weihnachtsvorlesung schmeißen? :)
Adelbert Fust
5.075
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 09.02.2012 um 14:10 Uhr
Die Frage ist sicherlich gut gemeint, bin mir aber nicht sicher ob dies eine gute Idee ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Adelbert Fust

von:  Adelbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Adelbert Fust
5.075
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einer geht noch - oder?
Großer Wasserfall am Mekong in Laos dicht an der Grenze zu Kambodscha

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 148
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Dieser Engel begleitet mich mein ganzes Leben..
Zur Weihnachtszeit wurde er früher aus dem Karton geholt. Bei mir...
Das sind die oeils de Sainte Lucie, die Augen der Heiligen Lucia
Nein, keine Schweinsöhrchen…
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Augenwischrei der Stadtverwaltung
Gießen weist die höchste Studentendichte in ganz Deutschland auf....
Kein Schnee in Sicht
Der FIS Ski World Cup im Münchner Olympiagelände Anfang Januar wurde...
Werbung leuchtet bis ins Herz
Manchmal lohnt es sich, sogar über Werbung nachzudenken. Beim...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.