Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Interessiert schauen sich zwei Touareg Frauen die Bilder in unserem Buch "50000 km durch Hitze, Staub und Sand" an.

Wir hatten bei einer vorhergehenden Reise von den Frauen Bilder gemacht und im Buch abgedruckt.
Wir hatten bei einer vorhergehenden Reise von den Frauen Bilder gemacht und im Buch abgedruckt.

Mehr über

Touareg (17)Sahara (45)Reisen (740)Länder (562)Globetrotter (569)Algerien (19)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hamburger Rathaus
Jungfernfahrt der "Mein Schiff 3"...... wir waren dabei. Teil I
Nachdem wir doch noch eine Kabine für die Jungfernfahrt bekommen...
ein kleiner Teil der Demonstranten ...
Sind die Kanarischen Inseln noch zu retten?
Die spanische Regierung hat im März 2012 den Start von Erdölbohrungen...
Schiffswrack an der Küste von Namibia
Das Schiff "Kolmanskoop" ist 2006 bei Swakopmund auf Grund gelaufen....
Viele Urlaubsgrüße von hoch über den Viktoria Wasserfällen.
Dieser Elefant versperrte uns zunächst die Piste.
Salzgewinnung in der Nähe von Swakopmund, Namibia
An der Küste des atlantischen Ocean in Namibia wird Salz produziert....
Und plötzlich in Mitten einer Elefantenherde.
Auf einer Pirsch-Fahrt im "Moremi Wildlife Reserve" (im Okavango...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
20.119
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.02.2012 um 13:25 Uhr
Die Reaktion der Frauen auf die Bilder war sicher interessant zu beobachten. Schaut mindestens so aus
Adelbert Fust
5.040
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 05.02.2012 um 13:31 Uhr
Nachdem wir den Touareg das Buch mit den Bildern gezeigt hatten durften wir immer und überall fotografieren. Ein Buch hatten wir auch ihnen überlassen. Das fotografieren wurde nicht jedem gestattet.
Mathias Engelhart
5.296
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 08.02.2012 um 10:28 Uhr
Möchten Sie beide vielleicht die Nachfolge von Prof. Scholz antreten und die kommende Weihnachtsvorlesung schmeißen? :)
Adelbert Fust
5.040
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 09.02.2012 um 14:10 Uhr
Die Frage ist sicherlich gut gemeint, bin mir aber nicht sicher ob dies eine gute Idee ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Adelbert Fust

von:  Adelbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Adelbert Fust
5.040
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rotschnabel Togo, Aufnahme in Botswana
Ich möchte auf das neue Reisetagebuch meiner Reise durch Namibia und...
Kannst Du mal schnell herkommen und helfen den Fels zu stützen

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 150
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Moin!
Moin!
Im Zoo von Hannover
Weißt du schon das Neueste?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Zentrum selbstbestimmt Leben Gießen weiterhin auf Erfolgskurs
Im dritten Jahr des Beratungsdienstes des Zentrums selbstbestimmt...
Lesung mit Ulrich Hain aus seinem neuen Buch "Theater in Granada"
Am Freitag, den 28.November 2014 liest Ulrich Hain aus seinem...
Blüte am 19.10.2014
Das Rätsel um die Pflanze im Kurpark von Bad Nauheim ist gelöst
Durch einen Hinweis einer freundlichen Dame aus der dortigen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.