Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

BC Pharmaserv Marburg enttäuscht in Halle

SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
Gießen | Zu Beginn eines neuen Jahres wünscht man sich bekanntlich „alles Gute“. Doch was das Pharmaserv-Team am Samstag erlebte, darf man getrost als misslungenen Jahresauftakt bezeichnen.
Bei den nach Worten ihres Trainers Dr. Martin Dornhoff noch abstiegsgefährdeten SV Halle „Lions“ setzte es vor 420 Zuschauern eine 60:75-Niederlage für das Team von der Lahn.
„Halle war uns heute in allen Belangen überlegen“, musste BC-Trainerin Aleksandra Kojic nach einer Partie konstatieren, in der nach den ersten zehn Minuten eigentlich nie so richtig Spannung aufkommen wollte.

Zwischen der 8. und der 10. Minute legten die Gastgeberinnen einen 9:0-Zwischenspurt hin und lagen im „Löwenkäfig“, wie sie die Sporthalle an der Burgstraße selbst nennen, nach dem ersten Viertel bereits 23:14 in Führung. Und nach 13 Minuten waren sie bereits auf 31:14 davongezogen.
Erst nach einer Umstellung in der Verteidigung legten die Marburgerinnen unter dem Jubel ihrer 50 mitgereisten Fans eine 9:0-Serie aufs Parkett. Dennoch lagen sie immer noch klar zurück (25:36, 18. Minute). Und bis zur Halbzeitpause hatten die Hallenserinnen schon wieder
Mehr über...
alles im Griff (43:27). Erst im letzten Viertel kam Marburg nochmal etwas auf. Zu spät. Halle war, anders als die BC-Frauen, von der ersten Minute an voll da. „Wir haben Halle zu leicht ins Spiel kommen lassen, ihnen zu viele einfache Rebounds erlaubt“, suchte Marburgs Spielführerin, Maggie Skuballa, nach einer Erklärung. Aus diesem Tief fanden sie und ihre Mitspielerinnen dann keinen Weg in die Erfolgsspur. Von außen ging für Marburg in der ersten Hälfte gar nichts (0 Treffer bei 8 Versuchen) und unter dem Korb deutlich zu wenig (10/22).

Dort regierte die kanadische Nationalspielerin Tamara Tatham, die beim Marburger Hinspielsieg noch gefehlt hatte. Die 26-Jährige markierte insgesamt 29 Zähler, fischte elf Abpraller und steuerte fünf Korbvorlagen für ihre Mitstreiterinnen bei.
Für viele Beobachter war Tatham die Akteurin des Spiels. Doch ihr Trainer bescheinigte ihr lediglich „eine ordentliche Leistung“. Vielmehr hob er das „überragende Spiel“ seines Youngsters Laura Hebecker hervor. Mit zehn Punkten, sechs Rebounds und unbändigem Ehrgeiz riss die „beste Nachwuchsspielerin“ der vergangenen Saison immer wieder ihre Fans von den Sitzen. Allerdings machte es der BC dem Gastgeber auch manchmal wirklich zu einfach. 24 Ballverluste,
SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
davon gut die Hälfte aus der Kategorie „unforced errors“: Schrittfehler, Offensivfouls, Pässe genau in die Hände des Gegners. Oder wie in der 15. Minute, als sich Lisa Koop und Natta Gohrke beim Rebound gegenseitig behinderten und Tamara Tatham zum 33:16 abstaubte.

Zudem erlaubte sich Marburg noch den Luxus, von 29 Freiwürfen 11 nicht zu verwerten. „Diese individuellen Fehler dürfen uns nicht passieren“, sagte eine maßlos enttäuschte Aleks Kojic.
Zwar hielt die BC-Defense gefühlt komplett dicht und zwang Halle zu 24-Sekunden-Übertretungen, gestattete den Gegnerinnen dann aber auch immer wieder, durch die Zone zu spazieren und damit leichte Punkte zu erreichen.

Die Chance zur Wiedergutmachung besteht bereits am kommenden Samstag (21. Januar). Dann empfängt Marburg um 20 Uhr in der kleinen Georg-Gaßmann-Halle in Marburg die Rhein-Main Baskets.

Statistik:
SV Halle – Marburg 75:60 (23:14, 20:13, 19:11, 13:22)

SV Halle Lions: Abelova 7, Damm, Ellis-Milan 8 (8 Rebounds), Hebecker 10 (6 Rebounds), Heise 4, Henningsen, Kennedy 11/1 (3 Steals), Kohlmann 4, Prötzig 2, Tatham 29 (11 Rebounds, 5 Assists).

BC Pharmaserv Marburg: Davidson 10/2, Gohrke (3 Steals), Happel, Koop 6 (6 Rebounds), Landry 13 (5 Rebounds), Menz 7/1, Schaake 3, Skuballa 9/1 (7 Rebounds), Weber 12/2. SR: Straube, Swilo.

Zuschauer: 420.

SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
SV Halle Lions gegen BV... 
SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
SV Halle Lions gegen BV... 
SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
SV Halle Lions gegen BV... 
SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
SV Halle Lions gegen BV... 
SV Halle Lions gegen BV Pharmaserv Marburg in Halle am 14. Januar - Foto: Melanie Schneider
SV Halle Lions gegen BV... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Cassidy Mihalko war mit 305 erzielten Punkten erfolgreichste Korbschützin im Team der Bender Baskets Grünberg
Bender Baskets beenden Zweitligasaison vorzeitig auf Platz 7 - Playoffs abgesagt !
Eigentlich sollten für die Bender Baskets am kommenden Wochenende die...
Trainer Patrick Unger verlässt zum Saisonende den BC Pharmaserv Marburg. Foto: Laackman/PSL
Keine Verlängerung in Marburg
Nach der Saison ist Schluss Trainer Patrick Unger verlässt auf...
Marburgs Kapitänin Steffi Wagner erzielte beim Heimsieg gegen Saarlouis 11 Punkte. Foto: Laackman/PSL
Marburg macht Klassenerhalt klar
Deckel drauf Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg –...
Der 54-jährige US-Amerikaner Dana Beszczynski ist neuer Trainer des Erstliga-Teams des BC Pharmaserv Marburg. Privatfoto
BC Marburg stellt neuen Trainer vor
Ein Amerikaner aus Österreich Der BC Pharmaserv Marburg hat einen...
Der BC Pharmaserv Marburg tritt am Sonntag in Osnabrück an. Foto: Laackman/PSL
Marburg am Sonntag in Osnabrück
Nur nicht...
Steffi Wagner erzielte für Marburg in Osnabrück 12 Punkte. Foto: Laackman/PSL
Marburg verliert in Osnabrück
Hohe Hypothek Damen-Basketball-Bundesliga: Giro-Live-Panthers...
Patrick Unger hat nach mehr als sieben Jahren seine Trainertätigkeit beim BC Marburg beendet. Foto: Laackman/PSL
Saisonrückblick des BC Marburg
Oft fehlten nur Kleinigkeiten Wegen der Corona-Krise kam das Ende...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
3.387
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorige Saison noch Gegnerinnen: Megan Mullings (links, für Göttingen) und Marie Bertholdt. Demnächst spielen beide für den BC Pharmaserv Marburg. Foto: Christoph Luchs/Cogneus
Aus Göttingen zum BC Marburg
Der BC Pharmaserv Marburg hat eine weitere Spielerin für die...
Marburgs Rekordspielerin Finja Schaake verlässt das Pharmaserv-Team. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg: Neues von Finja Schaake
Die 61-fache Nationalspielerin Finja Schaake verlässt nach elf...

Weitere Beiträge aus der Region

Linguini Alfredo
Gerade bei Pasta gilt, je einfacher das Rezept desto besser das...
Unbesetzte Ausbildungsstellen für alle noch Suchenden im Landkreis Gießen
Im Landkreis Gießen sind aktuell noch rund 650 unbesetzte Lehrstellen...
Vitos startet mit psychosomatischer Ambulanz in Gießen
Kurzfristig verfügbares Psychotherapie-Angebot schließt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.