Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Haushalte der Stadt und des Landkreises visualisiert

von Ralf Praschakam 14.12.20112039 mal gelesen5 Kommentare
Gießen | Durch die Visualisierung der Verwaltungsausgaben der Ergebnishaushalte der Stadt Gießen [1] und des Landkreises [2] hat die Piratenpartei versucht ein Stück weit zur kommunalpolitischen Transparenz beizutragen. Diese grafische Darstellung ermöglicht den Bürgern eine einfache und interaktive Navigation durch die komplexen und umfangreichen Zahlenwerke.

Realisiert wurde das Projekt mittels der OpenSource-Software OpenSpending [3], die bereits für die Visualisierung des Bundeshaushaltes [4] genutzt wird. Das erste Problem waren die vorliegenden PDF-Haushaltsdaten, die nicht maschinell weiter verarbeitbar sind. Die enthaltenen Tabellen mussten erst wieder konvertiert werden, um die einzelnen Datensätze extrahieren zu können. Das Strukturieren und Aufbereiten für OpenSpending war bedingt durch die rudimentär vorhandene Dokumentation die finale Hürde.

Um dies als dauerhaften Service zu etablieren, bereitet die Piratenpartei aktuell Anträge vor, die neben der Veröffentlichung der Haushalte als PDF-Datei dies auch in einem maschinenlesbaren Format vorsieht. Dies soll auf einem neu einzurichtenden OpenData-Portal geschehen, wie man es schon von anderen Städten beispielsweise Berlin her kennt. "Durch die maschinenlesbaren Daten wird die Entwicklung von Anwendungen ermöglicht, welche dem Bürger die Möglichkeit gibt, die politischen Prozessen besser zu verstehen und sich einfacher an ihnen zu beteiligen.", so Fraktionsvorsitzender Christian Oechler.

[1] http://openspending.org/budget_city_giessen
[2] http://openspending.org/budget_county_giessen
[3] http://openspending.org
[4] http://bund.offenerhaushalt.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Stefan Walther
4.350
Stefan Walther aus Linden schrieb am 14.12.2011 um 23:30 Uhr
Ich will ja nicht "ketzerisch" sein, aber mich würde mal viel mehr interessieren wie die Piraten zur Landesgartenschau stehen.
Jede Partei und Organisation hat da ihren Standpunkt, die Gießener Bürgerinnen und Bürger beschäftigt das Thema seit Monaten.... und die Piraten?
Antje Amstein
6.024
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 14.12.2011 um 23:51 Uhr
schöne Module endlich mehr transparenz für den Bürger. Danke Piraten.
Peter Lenz
521
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 15.12.2011 um 09:01 Uhr
"Haushalte der Stadt und des Landkreises visualisiert"
Ein sehr interessantes Thema und dazu noch gut gemacht. Großes Lob!
Landesgartenschau steht doch in einigen anderen Beiträgen, wenn man schon mal beim Thema bleiben soll.
Ralf Praschak
846
Ralf Praschak aus Gießen schrieb am 15.12.2011 um 19:04 Uhr
Da ist es wieder, das Politik-1.0-Denken ;)
Wozu braucht man eine Position zum Thema Landesgartenschau, wenn die Bürger es z.B. via Bürgerentscheid selbst entscheiden könnten?
Stefan Walther
4.350
Stefan Walther aus Linden schrieb am 15.12.2011 um 21:39 Uhr
2 Antworten:
- gut, dann streiten wir doch gemeinsam in der Bürgerinitiative für ein Bürgerbegehren!
- aufgrund von Fakten, Analysen usw. sollte man meiner Ansicht nach schon eine Position vertreten ( egal erstmal, ob dafür oder dagegen )
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ralf Praschak

von:  Ralf Praschak

offline
Interessensgebiet: Gießen
Ralf Praschak
846
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bundestagswahl 2017 – Piraten brauchen deine Hilfe!
Alle Parteien, die nicht in einem Parlament vertreten sind und auf...
Entwurf für ein novelliertes hessisches Feiertagsgesetz in zwei möglichen Ausführungen
Es gibt eine moderate Fassung und eine progressive Version, die auch...

Weitere Beiträge aus der Region

Hanna Reeh spielt in dieser Saison auch für den Zweitligisten Bender Baskets Grünberg, ist aber im Pokal nur für den BC Pharmaserv Marburg gemeldet.
Hessenderby zum Saisonauftakt
Deutscher Pokal, 2. Runde: Elangeni Falcons Bad Homburg – BC...
Der Cheftrainer beim Pharmaserv-Team, Patrick Unger, ist nun auch Bundestrainer.
Patrick Unger ist neuer Bundestrainer
Patrick Unger ist zum Coach der Damenbasketball-Nationalmannschaft...
MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Gießen zusammen mit Polizeipräsident Bernd Paul und Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald (r.). (Foto: Polizei Mittelhessen)
"Win-win-Situation für beide Seiten" - Neues Kooperationsprojekt der Lebenshilfe Gießen mit der Polizei Mittelhessen
Die Lebenshilfe Gießen und die Polizei Mittelhessen haben in dieser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.