Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rüdiger Veit begrüßt amerikanischen Gastschüler des Bundestagsprogramms

Gießen | Der SPD-Bundestagsabgeordnete Rüdiger Veit übernimmt die Patenschaft für den amerikanischen Gastschüler, David Morrison aus Philadelphia, der im Rahmen eines Austauschprogramms zwischen dem Deutschen Bundestag und amerikanischen Kongress für ein Jahr nach Deutschland gekommen ist. Um sein Patenkind kennenzulernen, lud Veit den 17jährigen Schüler zum Besuch des Zirkus Krone in Gießen ein.

„Ich habe schon viele deutsche Schüler nach Amerika vermittelt. Nun bin ich sehr froh, auch mal einen amerikanischen Gast in meinem Wahlkreis begrüßen zu können. Es macht Spaß zu sehen, dass junge Menschen neugierig auf unser Land sind. Ich hoffe sehr, dass David nach einem Jahr mit vielen guten Eindrücken nach Hause zurückkehren wird“, sagte Veit.

Der Schüler lebt bei einer Gastfamilie in Lich, wo er einen Gastbruder hat, und besucht die 11. Klasse des Weidiggymnasiums in Butzbach. „Ich habe zwei Jahre Deutsch in Amerika gelernt. Nachdem bisher in meiner Heimatschule alles recht einfach lief, wollte ich gerne etwas besonders Schweres machen. Deshalb habe ich mich für das Programm beworben“, erklärt Morrison seine Beweggründe. Von Rüdiger Veit gefragt, wie es ihm bisher in Hessen gefalle, antwortete der Schüler: „Es gefällt mir sehr gut. Vor allem das Essen ist viel besser als zuhause. Ich liebe ‚German‘ Schnitzel.“

Gemeinsam mit den anderen amerikanischen Austauschschülern wird Morrison sich noch Berlin und Dresden anschauen. Mit seinem Gastbruder ist ein Skiurlaub in der Schweiz geplant. Veit versprach, David Morrison noch zu weiteren Terminen einzuladen und ihm auch das deutsche politische System auf diesem Weg ein wenig näher zu bringen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

DKP begrüßt die Cuban 5 in Freiheit
Die DKP Gießen begrüßt die Freilassung der letzten drei der insgesamt...
Menschenrechte in den USA - Folter
Das sollen wohl die demokratischen Verhörpraktiken der CIA sein, die...
USA II - "stern" von heute
458 vermeintliche Straftäter haben US-Polizisten bei Einsätzen im...
Werden die ehemaligen militärischen Anlagen in Giessen wieder "aktiviert" ?
10.03.2015, 19:12 Uhr | rtr Russland steigt aus Rüstungsabkommen...
Die Pimpfe des Jungvolkes Allendorf der Geburtsjahrgang 1928/1929 nach einer Schießübung vor dem Schützenhaus. Wie viele werden den Krieg überlebt haben?! Interessant ist auch die damalige Kleidung!
Was geschah vor 70 Jahren in Allendorf (Lumda)
Nachstehend veröffentliche ich den Bericht von Zeitzeugen über das...
Schülerwettbewerb “Hessen und USA – Geschichte, Gesellschaft, Politik”: Schüler der Theodor-Litt.-Schule Gießen gewinnen den 3. Preis.
(we) Im Rahmen der Studienreise nach Milwaukee; Wisconsin/ USA im...
Ein Fehler? Kuba lässt USA aus der Terrorliste streichen
Die USA bekennen sich zu Terror und Folter, auch wenn Obama jetzt...

Kommentare zum Beitrag

Michael Beltz
5.037
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 28.11.2011 um 11:43 Uhr
Amerika ist ein großer, interessanter Erdteil mit vielen interessanten Ländern. Aus welchem Land in Amerika kommen die Gastschüler? Brasilien, Kolumbien, Kuba, Argentinien, USA, Uruguay, Kanada, Chile, Nicaragua, Honduras, Panama ...... ???
610
Wahlkreisbüro Rüdiger Veit aus Gießen schrieb am 28.11.2011 um 13:00 Uhr
Wie es in dem Artikel steht kommt der Schüler aus Philadelphia.
Michael Beltz
5.037
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 28.11.2011 um 16:18 Uhr
Wenn Schüler aus Gießen irgendwo landen, sage ich, sie kommen aus Deutschland. Ich könnte gewiss auch sagen, sie kommen aus Europa.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wahlkreisbüro Rüdiger Veit

von:  Wahlkreisbüro Rüdiger Veit

offline
Interessensgebiet: Gießen
610
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Fahrt hat allen sehr gut gefallen.
MS-Selbsthilfegruppe „Wackelpeter“ zu Gast bei Rüdiger Veit
Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Rüdiger Veit (SPD) machten...
Rüdiger Veit kümmert sich um Flüchtlinge und Migranten.
Rüdiger Veit erneut Sprecher für Flüchtlinge der SPD-Bundestagsfraktion
Mitte der Woche konstituierte sich die Querschnitts-Arbeitsgruppe...

Weitere Beiträge aus der Region

Verpuffung bei Arbeiten an Gasleitung in Gießen-Wieseck
Am Dienstagvormittag gegen 11.30 Uhr kam es beim Tausch eines...
Die Klasse 3 mit ihren Zeitschriften
„Zeitschriften in die Schulen“: Die Grundschule Rödgen ist dabei! Leseförderungsprojekt der Stiftung Lesen
Diese Woche kamen die Zeitschriften! Im Rahmen des...
Groningen
Hamburg erstrahlt zum Hafengeburtstag in Orange
Hamburg. Groningen präsentiert sich mit dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.