Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Genussvoller Mittwinter im GießenerLand

Dennis Hofmann-Asmussen, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kreisentwicklung beim Landkreis Gießen, präsentiert einen der neuen Mittwinter-Körbe.
Dennis Hofmann-Asmussen, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kreisentwicklung beim Landkreis Gießen, präsentiert einen der neuen Mittwinter-Körbe.
Gießen | Im GießenerLand wird bald mit leckeren Schlemmereien Mittwinter begangen und die Wiedergeburt der Sonne gefeiert! „Alban Archuan“ nannten die Kelten ihr Fest, mit dem sie die längste Nacht des Jahres bejubelten. Während der Zeit der so genannten Rauhnächte vom 24. Dezember bis zum 5. Januar wurde in keltischen Familien nicht gearbeitet, und auch heute noch verbringen wir diese Zeit traditionell mit der Familie.

Speziell für diese winterlichen Tage haben die Mitarbeiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kreisentwicklung beim Landkreis Gießen im Rahmen der Kelten- und Römer-Aktionslinie einen Mittwinter-Schlemmerkorb zusammengestellt, den es ab sofort zu kaufen gibt. Für 25 Euro erhalten die Kunden viele nach historischen Vorbildern hergestellte Leckereien in einem Spankorb, darunter eine nur in dieser Korbvariante erhältliche Marmelade „ Mittwinter-Genuss“ sowie verschiedene Wildspezialitäten der beteiligten Metzgereibetriebe. Ergänzt wird die Zusammenstellung mit einem handgeschnitzten Holzbrettchen mit keltischen Ornamenten sowie mit vielen Informationen und nützlichen Kleinigkeiten.

Mehr über...
„Der Mittwinter-Korb eignet sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk. Aber auch schon in der heimeligen Vorweihnachtszeit kann man mit Familie und Freunden auf den Spuren der Kelten genießen“. Mit diesen Worten stellt Landrätin Anita Schneider die neuen Produkte der Aktionslinie „Essen und Trinken wie die Kelten und Römer im Giessener Land“ vor. Da die verschiedenen Geschenkkörbe aus der Kelten- und Römer-Linie viele Abnehmer finden, und die Kunden immer wieder nach neuen Zusammenstellungen fragen, haben wir uns jetzt diese Besonderheit einfallen lassen. Unsere Partner haben dafür speziell neue Produkte entwickelt, die außerordentlich gut zum Winter im GießenerLand passen“, führt Landrätin Schneider aus.

Da die Waren für diese Aktion, die zeitlich bis zum 15. Januar begrenzt ist, nur auf Nachfrage hergestellt werden, ist eine Vorbestellung sinnvoll. Die Tourismusförderung des Landkreises Gießen gibt weitere Auskünfte, hier können die Mittwinter-Körbe, aber auch die üblichen Kelten- und Römerkörbe, bestellt werden. Telefon: 0641 9390 1767 oder E-Mail tourismus@lkgi.de. Weitere Informationen zur Kelten-Römer-Aktionslinie im Internet unter www.giessener-land.de

Dennis Hofmann-Asmussen, Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kreisentwicklung beim Landkreis Gießen, präsentiert einen der neuen Mittwinter-Körbe.
Dennis Hofmann-Asmussen,... 
Prall gefüllt mit Leckereien, Informationen und Nützlichkeiten kommen die Mittwinter-Körbe für 25 Euro daher.
Prall gefüllt mit... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Tom & Sally’s“-Gründer Tobias Voigt wird beim nächsten „Gründerstammtisch Gießen“ am Montag, 15. Februar, ab 19 Uhr im News Café in der Plockstraße zu Gast sein. Bild: privat
Gründerstammtisch Gießen: „Tom & Sally’s“-Gründer Tobias Voigt ist am 15. Februar zu Gast
Wer eine Firma gründet, schätzt den regelmäßigen Austausch und die...
Thomas Rühl, Gründer der CURSOR Software AG, wird beim nächsten „Gründerstammtisch Gießen“ am Dienstag, 15. März, ab 19 Uhr im News Café in der Plockstraße in Gießen zu Gast sein.
Gründerstammtisch Gießen mit CURSOR-Gründer Thomas Rühl: Am 15. März ab 19 Uhr im News Café Gießen
Wer eine Firma gründet, schätzt den regelmäßigen Austausch und die...
Christian Liebetruth (3.v.r.) ist die neue Touristik-Fachkraft im Gleiberger Land. Thomas Bender, Marita Kraus, Anita Schneider, Heike Bader, Dieter Schmidt und Thomas Brunner (v.l.) stehen hinter ihm und freuen sich auf seine Unterstützung.
Touristik-Fachkraft Christian Liebetruth kümmert sich ums Gleiberger Land
Der Landkreis Gießen geht mit den Kommunen im Gleiberger Land...
(l.) Heike Bader, Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kreisentwicklung und Landrätin Anita Schneider mit der neuen Broschüre.
Sehenswertes im GießenerLand – die neue Broschüre der Region
Das Gießener Land – Hessens grüne Mitte – hat unglaublich viel zu...
Asylbewerber pflastern ihren Hof: Praktikumsprojekt „ALLM“ in Staufenberg mit erstem Ergebnis
Es geht voran. Der Hof um die Gemeinschaftsunterkunft in Staufenberg...
Frauenbeauftragte Angelika Kämmler (r.) erlebte mit einigen Frauen aus dem Landkreis Gießen einen interessanten Tag im Hessischen Landtag.
Politik von und für Frauen. Frauenbüro ermöglicht Besuch im Hessischen Landtag
Kürzlich machten sich 15 Frauen aus dem Landkreis Gießen auf, um den...
Die sieben touristischen Freizeitrouten haben Streckenlängen von 27 bis 56 Kilometer. Sie heißen Gleiberger Land-Tour, Lahn-Limes-Radweg, Traumstern-Route,  Lumda-Radweg, Wieseck-Radweg, Kleebachtal-Radweg (Piktogramm) und Radweg Solmser Land.
Satte Förderung für Radwegebeschilderung: Sieben neue Freizeitrouten im GießenerLand erhalten neue Schilder
Der Radverkehr im Landkreis Gießen erfährt derzeit eine...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
6.656
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch, wenn es nicht heiß wirkt, rät das Veterinäramt des Landkreises: Hunde niemals im Auto lassen. Bild: GuenterHavlena_pixelio.de
Veterinäramt warnt: Hunde bei Hitze nicht im Auto lassen
Die Temperatur steigt, 35 Grad im Schatten, der Sommer ist...
Expertenrat für Unternehmer und Existenzgründer: Sprechtag am 29. Juni im Technologie- und Innovationszentrum Gießen (TIG)
Am Mittwoch, den 29. Juni, bieten die Wirtschaftsförderungen des...

Weitere Beiträge aus der Region

Hexagon Manufacturing Intelligence unterstützt die herstellende Industrie bei der Entwicklung der bahnbrechenden Technologien von heute und der revolutionären Produkte von morgen.
Hexagon Manufacturing Intelligence: Durch Kundenbedürfnisse zu mehr Qualität und Produktivität
Beim nächsten Vortrag des Marketing-Clubs Mittelhessen mit dem Titel...
Umher irrender Reiher am Schwanenteich
Am 5. Mai gegen 16.45h habe ich diesen Reiher genau gegenüber der...
Futtersuche (mit HDR)
Reiher mit HDR
Heute Nachmittag war der Reiher erst mal nicht auffindbar und ich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.