Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Buch- und Kalenderwoche in Hüttenberg

Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen!
Gießen | In Hüttenberg findet gerade die jährliche Buch- und Kalenderwoche statt. Bis Samstag, 18 Uhr, ist Gelegenheit, sich viele Bücher anzuschauen, ganz tolle Bilder in einer Fülle von Kalendern zu betrachten, kleine Geschenke zu entdecken - und dies alles auch käuflich zu erwerben. Der tiefere Sinn dieser Aktion ist, Menschen in allen Lebenssituationen mit dem Wort Gottes bekannt zu machen. Das Angebot ist breit gefächert.
Die Gemeindeglieder der evangelischen Chrischona-Gemeinde Hüttenberg haben keine Mühe gescheut und den Gemeindesaal liebevoll dekoriert und hergerichtet. Es lohnt sich allein wegen der Atmosphäre, zu kommen.
Außerdem kann man im Foyer einen Cappuccino, Kaffee oder Tee zu selbst gebackenen Plätzchen genießen.
In der Spielecke können die Kinder - und die Opas - spielen.

Weitere Öffnungszeiten:
Freitag, 15 - 19 Uhr (mit frischen Waffeln)
Samstag, 10 - 12 und 15 - 18 Uhr

Hauptstraße 197
35625 Hüttenberg

Herzlich willkommen!
HERZLICHE EINLADUNG!!
Die Schnäppchenkiste
Opa und Enkel spielen
Die Jüngsten sind auch dabei!

Mehr über

Kalenderwoche (1)Hüttenberg (59)ev. Chrischona-Gemeinde (12)Bücher (75)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sende aus dem Verkauf zu Gunsten der Bildungsarbeit
TEIL 2 - Wohin mit gelesenen Bücher? ODER Bücher im Hof
***Das ist der 2. Teil - da ich das im ersten Anlauf nicht...

Kommentare zum Beitrag

Ullrich Drechsel
1.776
Ullrich Drechsel aus Gießen schrieb am 18.11.2011 um 06:48 Uhr
Guten Morgen Frau Kuhl! Herzlichen Dank für den schönen Beitrag - aber was ist mit der Gleichberechtigung? Dürfen die Omas nicht mit in die Spielecke?
Edeltraud Kuhl
922
Edeltraud Kuhl aus Hüttenberg schrieb am 18.11.2011 um 08:20 Uhr
Guten Morgen, Herr Drechsel, aber selbstverständlich - wenn die Omas sich noch bewegen können, dürfen sie auch mit in die Spielecke. :-) (Damit es keine Missverständnisse gibt: Ich spreche von mir als Oma, da ich zur Zeit etwas unbeweglich bin.)
Edeltraud Kuhl
922
Edeltraud Kuhl aus Hüttenberg schrieb am 18.11.2011 um 09:14 Uhr
PS: Die Opas hatte ich wegen eines Bildes erwähnt, das ich mit eingestellt habe.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Edeltraud Kuhl

von:  Edeltraud Kuhl

offline
Interessensgebiet: Hüttenberg
Edeltraud Kuhl
922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Adventskonzert mit „BrassPraise“ und „Convidas“
(Pressetext: Thomas Faber) Am 15.12.2018 um 19:30 Uhr präsentieren...
Buch- und Kalenderwoche in Hüttenberg
Am Dienstag startete die jährliche Buch- und Kalenderwoche der ev....

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Burg Gleiberg in der Ferne
Fast wie ein Scherenschnitt!
Novembergrau?
Draußen herrscht Novembergrau, überall sieht man den Morgentau. Am...

Weitere Beiträge aus der Region

Gedichte
November die Tage werden schwer schwer wie die Welt die Welt...
Arbeitsagentur Gießen bietet Online-Video-Beratung
Die Digitalisierung hat sich durch die Corona-Krise in manchen...
Mit dem geschmückten Türkranz fängt für mich die Adventszeit an
Adventszeit - 1. Advent, die erste Kerze brennt
Ist immer wieder schön die Zeit vor Weihnachten. Der Türkranz begrüßt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.