Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bruno W. Reimann: "Out of the blue - Zufall und Ordnung in der abstrakten Expression". Ausstellung in Biebertal

dark energy
dark energy
Gießen | Bruno W. Reimann stellt am Samstag, den 19.11.2011 und Sonntag, den 20.11.2011 seine BIlder im Bürgerhaus Rodheim, Mühlbergstr.11 in Biebertal aus. Gezeigt werden Arbeiten aus den Jahren von 1967 bis 2011.
Bruno W. Reimann hat seine Werke im letzten Jahr im renommierten Seebach-Forum in Weimar/Thüringen und im Oktober 2011 im Schloß Sondershausen in Thüringen ausgestellt. Bruno W. Reimann, der seit 1967 malt, kommt aus der Bewegung des action painting, wurde inspiriert von den Bildern von KR.H. Sonderborg, der an der Kunsthochschule in Stuttgart lehrte, wo auch Reimann lebte. Er war privater Gaststudent bei Sonderborg, hat sich dann aber aus der Hochgeschwindigkeitsmalerei gelöst und "ruhigere" und auch meditative Formen entwickelt. Er bewegt sich aber weiterhin im Rahmen der informellen, abstrakt-expressionistischen Malerei. Seine Stärke ist, wie auch der Vorsitzendes des Oberhessischen Künstlerbundes Dieter Hoffmeister festellte, das Experimentieren mit Formen und Farben.
Der Künster steht den interessierten Besuchern in dieser Zeit für Fragen zur Verfügung.

dark energy
dark energy 
colourhenge
colourhenge 
Kampfmaschine
Kampfmaschine 
die Verwandlung
die Verwandlung 
blue bayou
blue bayou 
orientalische Nacht
orientalische Nacht 
blood, iron, earth
blood, iron, earth 
das Ereignis
das Ereignis 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ausstellung am 7.12.2014: "zero one" - abstrakte Bilder von Bruno W. Reimann
Bruno W. Reimann stellt am Sonntag, den 7. Dezember 2014 von 10 bis...
Fotostrecke: Probenwochenende der Holy Rock Singers
Probenwochenende am 12. und 13. Juli. Fotos von Dr. med. Detlef Kuhn:
Holy Rock Singers
Lich-Muschenheim (kmp). Seit Samstag (12.07.2014) heißt der am 15....
Fluss mit Flair
Nach dem Regen machte ich mich an der Wieseck auf die Suche nach...
Die Dame "Dividida" vor Opel Diplomat
Kunst und alte Kfz
Am vergangenen Sonntag (20.07.) war eine nette Oldtimerausstellung in...
Festliches Konzert mit Trompete und Orgel
Nidda (kmp). Zwei Musiker, die nicht nur im heimischen Raum bekannt...
Gospel Mass von Robert Ray mit den Holy Rock Singers
Wetzlar (kmp). Am Sonntag, dem 21. September um 11 Uhr führen die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bruno W. Reimann

von:  Bruno W. Reimann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bruno W. Reimann
199
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hinweis auf das Buch "Goethes Amouren - Furor und Liebeswahn" von Bruno W. Reimann
Ich, Bruno W. Reimann, möchte alle, die sich nicht nur für Politik,...
Ausstellung am 7.12.2014: "zero one" - abstrakte Bilder von Bruno W. Reimann
Bruno W. Reimann stellt am Sonntag, den 7. Dezember 2014 von 10 bis...

Weitere Beiträge aus der Region

v.l. Bernd Schwarz, Ralf Greger, Thomas Fuchs, Sabine Bender, Heinz Zielinski und Astrid Horn
Vereinsförderung im Sportkreis Gießen e.V.
7771,- Euro wurden insgesamt als Fördersumme an Vereine des...
Politiker als Halbtagskräfte?
Die Terrororganisation IS erbeutet Antike Kunstwerke in Syrien und...
Boardingtime: Für ein letztes Erinnerungsfoto posierte Kralle geduldig auf einem Ast. Dann verabschiedete sich die kecke Eule in die sternenklare Nacht.
Time to say Goodbye! „Kralles“ Flug in die Freiheit: Ein schmerzlicher und nicht ganz tränenfreier Abschied auf Raten
Time to say Goodbye! Ein schmerzlicher Abschied, dessen Stunde aber,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.