Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"Nacht der Lichter" mit Frére Wolfgang aus Taizé

Gießen | Als einer der Höhepunkte in der voradventlichen Zeit findet dieses Jahr am 20. November ab 19 Uhr die ‚Nacht der Lichter’ als Kooperationsveranstaltung der Gemeinde St. Bonifatius und der Katholischen Hochschulgemeinde Gießen statt.
Wenn es draußen immer kälter und immer dunkler wird, die Blätter allmählich von den Bäumen fallen und es nicht mehr weit ist bis Weihnachten, dann spüren viele Menschen deutlicher als zu anderen Zeiten den Wunsch, einmal zur Ruhe zu kommen und der Hektik des Alltags zu entgehen, wenn auch nur für kurze Zeit.
Genau dieses Bedürfnis ist es, das die ‚Nacht der Lichter’ in der Pfarrkirche St. Bonifatius in der Ludwigstraße 28 ansprechen will, wenn zahllose Kerzen durch ihren sanften Schein das Gotteshaus in eine meditative Stimmung tauchen.
Dazu wird es Gesänge aus dem französischen Kloster von Taizé geben, die durch ihre Schlichtheit und ihre einprägsamen, mitreißenden Melodien jeden dazu einladen, sich am gemeinsamen Singen zu beteiligen. Die musikalische Begleitung übernimmt hierbei die Musikgruppe der Katholischen Hochschulgemeinde.
In die Pausen zwischen den Gesängen fügen sich Phasen der Stille sowie Lesungen aus der heiligen Schrift und Fürbitten ein, die die Gedanken der Anwesenden lenken und Anregung zur Meditation geben sollen.
Bei der diesjährigen Nacht der Lichter wird auch Frère Wolfgang, ein Mönch aus dem Kloster von Taizé, als spezieller Ehrengast anwesend sein.
Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet keinen Eintritt und steht allen offen, die sich für einige Zeit einmal von allem Stress und aller Hektik befreien wollen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Siegfried Karl

von:  Siegfried Karl

offline
Interessensgebiet: Gießen
Siegfried Karl
92
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
FAIReint am Sa. 18.6. ab 18 Uhr, KHG Gießen
Wir laden herzlich am SAMSTAG, den 18.6.2016 um 18 Uhr in die KHG...
KHG-Symposium: Ausverkauf des Menschen!?
Hochkarätiges Symposium zur Verantwortung von Unternehmen und zur...

Weitere Beiträge aus der Region

Obstblüte in vollem Gang
Einige Tage unterwegs in Deutschland - 3. Fahrt nach Offenburg am Rande des Schwarzwalds 8. auf 9. weiter 10. April .....
... 8. in Offenburg Besuch bei einer Cousine und zwei Cousins. Alle...
Der Eiserne Weg in die Gedenkstätte
Karfreitag - Besuch Gedenkstätte Esterwegen - ehemaliges KZ
Karfreitag war ich an der Gedenkstätte aller KZ's Niedersachsens im...
Einladung zur Vormaifeier
der DKP Sie findet statt am 29. April 2019 ab 19 Uhr im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.