Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sauberhafter Geschäftstag am 28. Oktober in Gießen

Gießen | Eine Stunde lang Laptop, Smartphone und Kasse gegen Abfallbeutel und Greifzange tauschen.

"Am letzten Aktionstag geben wir nochmal Alles", so Bürgermeisterin Weigel-Greilich in einer Pressemitteilung. Für die vierte und letzte Etappe des Umweltwettbewerbs "Hessens Sauberhafte Stadt 2011" ruft das Hessische Umweltministerium gemeinsam mit der Stadt Gießen alle Unternehmen und deren Mitarbeiter dazu auf, bei der Abfallsammel-Aktion im Stadtgebiet mitzumachen. Denn Gießen möchte wieder eine von Hessens Sauberhaftesten Städten 2011 werden. Je mehr Unternehmen und Mitarbeiter mitsammeln am Aktionstag, desto höhere Chancen hat Gießen, den Titel zu gewinnen.

Mitmachen können alle Beschäftigten. Dabei spielt der Beruf keine Rolle: Bei der Sammelaktion ziehen Bäcker, Banker, Friseur oder Einzelhändler mit Greifzange und Abfallbeutel los, um eine Stunde in eine saubere Umwelt zu investieren. Bei der Sammelaktion geht es aber nicht nur darum, Abfall aufzuheben: "Die Gemeinschaftsaktion soll die Mitmenschen zu einem umweltbewussteren Handeln und Denken anregen, so dass Gießens Bürger künftig erst gar keine Abfälle mehr wegwerfen und die Stadt sauber bleibt", erklärt Weigel-Greilich.

Mehr über...
Die Bürgermeisterin hofft natürlich auf eine rege Beteiligung der Unternehmen: "Nachdem Vereine, Familien, Schüler und zuletzt die Kindergartenkinder so aktiv waren bei den verschiedenen Sammelaktionen in Gießen, möchten wir nun möglichst viele Geschäfte und Unternehmen motivieren mitzumachen. Mit ihrem Engagement sorgen die Gießener Firmen dafür, dass die Stadt ein attraktiver Standort bleibt - sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer." Und dabei ist der Sauberhafte Geschäftstag zugleich auch ein Team-Event, das Spaß macht. Denn es gibt keine Umwelthandlung, bei der man in kürzester Zeit ein so großes Erfolgserlebnis verspürt und ein direkt sichtbares Ergebnis in seinen Händen hält: einen vollen Sack mit Abfällen. Auch die Stadtverwaltung wird teilnehmen und mit gutem Beispiel vorangehen!

Der Sauberhafte Geschäftstag ist einer von vier Aktionstagen, die im Rahmen des Wettbewerbs "Hessens Sauberhafte Stadt 2011" stattfinden. 52 hessische Kommunen nehmen an dem landesweiten Wettbewerb teil. Jeder, der mitsammelt, bringt wertvolle Punkte für den Städtewettbewerb. Sieger des gesamten Wettbewerbs ist die Stadt, die die meisten Teilnehmer im Verhältnis zur Stadtgröße stellt und bei den Aktionen Kreativität beweist. 2010 beteiligten sich über 65.000 Hessen an Deutschlands größter Umweltkampagne. Mehr Informationen gibt es unter www.sauberhafte-stadt.de und www.sauberhaftes-hessen.de.

Wer in Gießen mitsammeln will, erhält beim Stadtreinigungsamt unter 0641/306-1639 und Stadtreinigung@Giessen de weitere Informationen. Von dort aus gibt es auch Aktions-Handschuhe und Aktionsbuttons.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Katja Bürckstümmer, STADTRADELN-Koordinatorin Gießen, und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz stehen für ein umweltfreundliches Mobilitätsverhalten.
STADTRADELN für ein gutes Klima
„Raus aus dem Sessel, rauf auf den Sattel!“ und fleißig Kilometer...
Besitzer gesucht - wem gehört dieser Scheißhaufen
Hundekacke an der Schulbushaltestelle
Es gibt Menschen denen es egal ist wo ihre Hunde hin kacken. Solche...
Naturschutzwanderung im ehemaligen US-Depot
Das Amt für Umwelt und Natur der Stadt Gießen bietet regelmäßig...
Die Gründungsmitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft mit Malte Fehling (4. v. r.), Leiter der LAG, und Engin Eroglu (3. v. r.), Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Hessen.
Landesarbeitsgemeinschaft Energie und Umwelt gegründet
Die FREIE WÄHLER Hessen können sich darüber freuen, jetzt auch eine...
Plastik ist praktisch, bedroht aber unsere Gesundheit
Seit etwa 60 Jahren lässt sich ein beispielloser Siegeszug von...
Das ka so nicht bleiben!
Pohlheimer, mal angepackt!
An den nächsten Samstagen finden in fast allen Pohlheimer Stadtteilen...
FREIE WÄHLER setzten sich für dynamische Stromtarife ein
Stromtarife sind in Deutschland gesetzlich geregelt, daher gibt es...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.821
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AMC Langgöns sagt Oster-Moto-Cross ab
(ikr) Der Oster-Moto-Cross, eine Traditionsveranstaltung des AMC...
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...

Weitere Beiträge aus der Region

„Nur aus lauter Liebe zu Dir“ mit Rike Raschke und dem Chaos-Chor Gießen in der Vitos-Kapelle
Die Liebe und andere Katastrophen sind im letzten Jahrhundert in...
Modern und auch ein wenig unangepasst: St. Thomas Morus Gemeinde feiert Kirchenpatron
St. Thomas Morus Gemeinde feiert Patrozinium am Sonntag, den 24. Juni
Er hätte dieses Jahr seinen 540. Geburtstag gefeiert, Sir Thomas...
Deutschland - Mexico 0:1 - - Putin ist schuld
Beweis: Putin hat mit Erdogan abgesprochen, Özil und Gündogan zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.