Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sauberhafter Geschäftstag am 28. Oktober in Gießen

Gießen | Eine Stunde lang Laptop, Smartphone und Kasse gegen Abfallbeutel und Greifzange tauschen.

"Am letzten Aktionstag geben wir nochmal Alles", so Bürgermeisterin Weigel-Greilich in einer Pressemitteilung. Für die vierte und letzte Etappe des Umweltwettbewerbs "Hessens Sauberhafte Stadt 2011" ruft das Hessische Umweltministerium gemeinsam mit der Stadt Gießen alle Unternehmen und deren Mitarbeiter dazu auf, bei der Abfallsammel-Aktion im Stadtgebiet mitzumachen. Denn Gießen möchte wieder eine von Hessens Sauberhaftesten Städten 2011 werden. Je mehr Unternehmen und Mitarbeiter mitsammeln am Aktionstag, desto höhere Chancen hat Gießen, den Titel zu gewinnen.

Mitmachen können alle Beschäftigten. Dabei spielt der Beruf keine Rolle: Bei der Sammelaktion ziehen Bäcker, Banker, Friseur oder Einzelhändler mit Greifzange und Abfallbeutel los, um eine Stunde in eine saubere Umwelt zu investieren. Bei der Sammelaktion geht es aber nicht nur darum, Abfall aufzuheben: "Die Gemeinschaftsaktion soll die Mitmenschen zu einem umweltbewussteren Handeln und Denken anregen, so dass Gießens Bürger künftig erst gar keine Abfälle mehr wegwerfen und die Stadt sauber bleibt", erklärt Weigel-Greilich.

Mehr über...
Die Bürgermeisterin hofft natürlich auf eine rege Beteiligung der Unternehmen: "Nachdem Vereine, Familien, Schüler und zuletzt die Kindergartenkinder so aktiv waren bei den verschiedenen Sammelaktionen in Gießen, möchten wir nun möglichst viele Geschäfte und Unternehmen motivieren mitzumachen. Mit ihrem Engagement sorgen die Gießener Firmen dafür, dass die Stadt ein attraktiver Standort bleibt - sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer." Und dabei ist der Sauberhafte Geschäftstag zugleich auch ein Team-Event, das Spaß macht. Denn es gibt keine Umwelthandlung, bei der man in kürzester Zeit ein so großes Erfolgserlebnis verspürt und ein direkt sichtbares Ergebnis in seinen Händen hält: einen vollen Sack mit Abfällen. Auch die Stadtverwaltung wird teilnehmen und mit gutem Beispiel vorangehen!

Der Sauberhafte Geschäftstag ist einer von vier Aktionstagen, die im Rahmen des Wettbewerbs "Hessens Sauberhafte Stadt 2011" stattfinden. 52 hessische Kommunen nehmen an dem landesweiten Wettbewerb teil. Jeder, der mitsammelt, bringt wertvolle Punkte für den Städtewettbewerb. Sieger des gesamten Wettbewerbs ist die Stadt, die die meisten Teilnehmer im Verhältnis zur Stadtgröße stellt und bei den Aktionen Kreativität beweist. 2010 beteiligten sich über 65.000 Hessen an Deutschlands größter Umweltkampagne. Mehr Informationen gibt es unter www.sauberhafte-stadt.de und www.sauberhaftes-hessen.de.

Wer in Gießen mitsammeln will, erhält beim Stadtreinigungsamt unter 0641/306-1639 und Stadtreinigung@Giessen de weitere Informationen. Von dort aus gibt es auch Aktions-Handschuhe und Aktionsbuttons.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mehrweg statt Einweg (Quelle: DUH / Sascha Krautz)
Deutsche Umwelthilfe befürwortet neue EU-Plastikstrategie und fordert Vorreiterrolle Deutschlands bei Plastikvermeidung und Recycling
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßt die gestern in Brüssel von der...
Shopping mit Plastiktüten (Quelle: DUH / Barthel)
Plastiktütenhersteller scheitert vor dem Bundesgerichtshof mit Schadenersatzklage gegen die Deutsche Umwelthilfe
Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes ist eine durch BASF...
Getränkebecher in Bundesliga-Stadien Saison 2017/18 (Quelle: DUH)
Schluss mit Plastikmüll bei Borussia Dortmund: 40.000 Fans und die Deutsche Umwelthilfe fordern Mehrweg- statt Einwegbecher
Zehntausende Petenten senden ein starkes Signal an die...
Getränkekartons (Quelle: DUH / Holzmann)
15 Jahre „Dosenpfand“
Deutsche Umwelthilfe zieht positive Bilanz und fordert Ausweitung der...
Seniorchef J. Bender mit Chr. Nachtigall
Bürgermeisterkandidat Christoph Nachtigall zu Besuch bei Bender Rekultivierung in Odenhausen
Bürgermeisterkandidat Christoph Nachtigall blickt hinter die Kulissen...
Quelle: VCD
Gemeinsamer Verbände-Brief an EU-Umweltkommissar: Druck auf Deutschland zur Luftreinhaltung aufrecht erhalten
EU-Kommission bestellt Bundesregierung wegen anhaltender...
Emissions-Kontroll-Institut: Abgasmessungen auf der Straße (Quelle: DUH)
Abgastests am BMW 320d: Deutsche Umwelthilfe widerspricht Kraftfahrt-Bundesamt und veröffentlicht Detailinformationen zu von ihr festgestellten Abschalteinrichtungen
Deutsche Umwelthilfe fordert Veröffentlichung der Messdaten des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.816
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Bürgermeister Peter Gefeller, Thomas Benz und Kurt Hillgärtner (v.l.) lassen sich die Räume der neuen Lumdatal-Apotheke im Medzentrum zeigen.
Das MEDZENTRUM Lumdatal ist eröffnet
Allendorf /Lumda. Gemeinsam mit den Mietern und ihren Teams sowie...
Eine gute Entscheidung für den Steuerzahler
Mehrkosten für ein Risikospiel sollen von der Deutschen Fußball Liga...
Buchtipp: Rentierköttel – Lars Simon
Inhalt : Gödseltorp war gestern: Auf nach Lappland! Gerade...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.