Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Herbstfarben und eine schöne sommerliche Herbstzeit

Der "Wilde Wein" hat jetzt so seine schöne Färbung
Der "Wilde Wein" hat jetzt so seine schöne Färbung

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wie aus dem Bilderbuch: Postkartenmotiv aus dem Grund bei Ehringshausen-Daubhausen.
Der Herbst macht noch einmal mobil und badet in Licht und Farben - Impressionen aus dem Beauty-Salon der Natur
Da gibt es nichts zu Deuteln: Der Herbst ist von allen anderen die...
Kraniche bei Berstadt
Herbst in Mittelhessen
So langsam geht sie zu Ende ,die farbenprächtige Herbstzeit in diesem...
Bunte Blätter
Bunte Blätter fallen. Viele gehen an ihnen vorbei,sehen in ihnen nur...
Es gibt sie doch noch in diesem Jahr, die Herbstfärbung der Bäume, wenn auch nicht so schön wie in den letzten zwei Jahren. Der Blick zu unserem Hausberg in Gladenbach, der Kirchberg.
Die Sonne am 1. November macht es doch noch möglich...
Herbstmorgen auf dem Alten Friedhof Gießen
Der Alte Friedhof bietet zu jeder Jahreszeit wunderschöne Motive und...
Diese schöne Farbenpracht wird es in diesem Jahr nicht geben, dass Bild wurde am 22. Oktober, vor einem Jahr im Gladenbacher Bergland aufgenommen
Solche Farben hatte es im Oktober... vor einem Jahr
Nasse Herbstlaublandschaft, 16.11.2014, 35321 Laubach-Gonterskirchen
16.11.2014-Ein Regentag im Herbst
Ein Regentag von früh bis spät-und trotzdem gibt es schöne Seiten zu...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
9.312
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 01.10.2011 um 09:41 Uhr
Die Farbenpracht des wilden Weins ist kaum zu toppen.
Wolfgang Heuser
5.157
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 01.10.2011 um 09:46 Uhr
Danke Frau Skroch, eigentlich wollte ich den mehr mit der Sonne mal aufnehmen, ich hatte es bisher aber immer nur Nachmittags geschafft. Es ist bei uns im Salzbödeltal bei Damm, da kann man immer mal solche schöne Schnappschüsse machen! Ich bin heute Nachmittag von 15 - 17 Uhr im Naturkundehaus Damm und mache dort Dienst....
Ilse Toth
28.629
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 01.10.2011 um 10:41 Uhr
Wunderschön! Die eine Seite am Hause meiner ist mit wildem Wein bewachsen. Er hat sich noch nicht verfärbt.
Wolfgang Heuser
5.157
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 02.10.2011 um 09:46 Uhr
Dieser wilde Wein hat sich in eine Hecken- und Baumlandschaft dort eingenistet, dass ist schon einige Tag so, es sieht immer wieder schön aus!
Ilse Toth
28.629
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.10.2011 um 11:52 Uhr
Wenn man in Heuchelheim an den Seen vorbeifährt steht rechtsseitig der Bahnunterführung ein riesiger Busch wilder Wein! Ich geh mal schauen, ob er sich schon gefärbt hat.
Wolfgang Heuser
5.157
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 02.10.2011 um 19:15 Uhr
Ich war heute im Salzbödetal nach Bad Endbach unterwegs, da gab es auch noch einige schöne Herbstfarben, der goldene Oktober ist im vollen Gange!
Peter Herold
20.527
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.10.2011 um 16:46 Uhr
schaut aus wie ein roter Wasserfall. Sehr schön gesehen und festgehalten für uns
Wolfgang Heuser
5.157
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 05.10.2011 um 20:19 Uhr
Danke dir Peter,
dieses Farbenspiel hatte mir schon letztes Jahr sehr gut gefallen, so Plätze sollte man sich merken. Interessant ist, wenn die Bilder vom vergangenen Jahr verglichen werden können!
Peter Herold
20.527
Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.10.2011 um 09:03 Uhr
Schön, dass Du uns daran teilnehmen lässt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
5.157
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Es war gestern Abend auf der Heimreise über den Hoherodskopf... rechts unten ist der Dünsberg zu sehen!
Sonnenuntergang vom hohen Vogelsberg aus gesehen
Was hat es da immer wieder für tolle Sonnenuntergänge, auf dem...
Die letzten Tage hatte ich immer schon mal gehört, aber heute konnte ich ihn im Bilde festhalten, den Blaumeisengroßen Girlitz, mit seinen dicken Schnabel.
Keine Goldammer, es ist aber ein kleiner Girlitz!

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 148
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Strelitzia reginae
Paradiesvogelblume
Junges Falkenweibchen direkt vor meiner Tür
Seit einigen Tagen kann ich ein junges Falkenweibchen auf der Kiefer...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Gelungene Saisoneröffnung gegen Frankfurt
Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit. Die American Footballer...
Sa sag mal einer
ich könnte nicht bis DREI zählen.
Da stand er noch in stattlicher Größe: Der Eschenburgturm aus der Luft. Knapp neun Jahre nach der Einweihung  schossen zwei amerikanische Jagdbomber die beliebte Ausflugsstätte in Brand.
US-Jagdbomber fackelten vor 70 Jahren den Eschenburgturm ab: Seit 2008 liegen Pläne für einen Wiederaufbau vor
Er galt als Wahrzeichen der damals noch gar nicht existierenden...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.