Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wo kommen die vielen Kannen her?

Gießen | Sei haben vielleicht zu viel getrunken.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.821
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 29.09.2011 um 22:01 Uhr
Da wohnt wohl ein Kaffeekannen-Sammler.
Jutta Skroch
13.580
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 29.09.2011 um 22:12 Uhr
Hoffentlich macht da keiner Selbstbedienung für den nächsten Polterabend, weil ihm das Geschirr fehlt und die Sammlung fällt nicht dem Vandalismus zum Opfer.
Vielleicht hat drinnen der Platz nicht mehr gereicht, jedenfalls ein originelle Idee.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen G.O. Stephan

von:  Jürgen G.O. Stephan

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jürgen G.O. Stephan
819
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blütenzeit
Bald ist es wieder vorbei, ein paar Fotos der schönsten Blüten im Gerten.
In einem kleinen Moor.
Früh am Morgen fuhr ich schon zum kleinen Moor. Da wuchsen schöne...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Smartphone ist ja noch an.
Dating-Pech
Krähen sind intelligent und passen sich schnell an Neues an, aber ob...
Blues-Range in der Vitos Kapelle Gießen; Samstag, 29.02.2020, 20:00 Uhr
Bluesrange spielen Blues und Bluesrock von Robert Johnson über die...
«Ick kieke, staune, wundre mir»
Das wären vielleicht die Worte eines Berliners, hätte er erlebt was...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.