Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bei dem tollen Herbstwetter ist es im sitzen auch schön

Mein Freund der Weidebulle macht es sich bequem, so hatte ich es bisher bei ihm noch nicht gesehen
Mein Freund der Weidebulle macht es sich bequem, so hatte ich es bisher bei ihm noch nicht gesehen

Mehr über

Weide (24)Salzbödetal (37)Bullensitz (1)Bulle (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Aufmerksame Zuhörer um Herrn Kraft.
Vogelstimmenwanderung am 22.05. durch das Salzbödetal
Am Freitag, den 22.05., 18.00 Uhr hatte Prof. Dr. Martin Kraft,...
Mal schauen, was sich hier versteckt .....

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
16.774
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 28.09.2011 um 20:51 Uhr
Das sieht echt komisch aus.
Ilse Toth
29.997
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.09.2011 um 21:15 Uhr
Wolfgang, das Bild ist ja wirklich gelungen!
Steht er in der "Warteschleife" oder muss man sagen" nach getaner Arbeit ist gut ruhen! " ((;-
Dr. Tim Mattern
580
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 28.09.2011 um 22:08 Uhr
"Hundesitzigkeit" kann bei Rindern ein Krankheitszeichen sein, hab ich mal in einer Vorlesung gehört. Aber fragen Sie mich nicht, welche Krankheit...
Jutta Skroch
9.910
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 28.09.2011 um 22:33 Uhr
So eine Haltung habe ich auch noch nicht beobachtet. Klasse Schnappschuss. Dann hoffe ich mal, dass Herr Dr. Mattern nicht Recht behält.
Herr Dr. Mattern: hundesitzige Stellung: Verharren mit angewinkelten Hintergliedmaßen: Schmerzen in den Hintergliedmaßen (Klauenleiden, Muskelzerreißung, Nervenlähmung)
Andrea Mey
8.020
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 28.09.2011 um 22:39 Uhr
Hoffen wir, daß es dem Rind gutgeht!
Klasse Schnappschuß!
Wolfgang Heuser
5.347
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 28.09.2011 um 22:55 Uhr
Ich fand das auch recht ungewöhnlich, wie dieser Bulle sich nach dem Liegen dort hinsetzte. Bisher hatte ich das bei der Herde noch nicht so beobachten können, ich danke für die Kommentare und werde das weiter im Auge behalten!
Hans Lind
1.622
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 29.09.2011 um 09:37 Uhr
Schönes Bild.Wie originell.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
5.347
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jetzt haben sie wieder Zeit für sich, die Jungstörche sind schon weg, gen Süden. Die Altvögel genießen die Sonne am Nachmittag und die Wasserbüffel haben seit gestern auch ihren Nachwuchs... ein kleines Kälbchen!
Putzstunde der beiden Altstörche vom Martinsweiher
Das können sie, diese Gelbbrustaras im Vogelpark Herborn-Uckersdorf
Einfach mal abgehängt, oder was er so kann...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 148
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der arme Kleine, braucht schon eine Brille!
Der arme Kleine, braucht schon eine Brille!
Ein Tropfen auf den heißen Stein............
aber jeder Stein ist ein kleines Leben! Man kann die Welt nicht...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Freie Demokraten in Gießen demonstrieren auf dem Christopher Street Day (CSD) Mittelhessen für Eheöffnung
„Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr unsere Stadt zum...
FDP Frage an Magistrat zu KITA-Streik
Der Kita – Tarifstreit ist trotz zunächst scheinbar erfolgreicher...
FDP Berichtsantrag zu Ausländerbehörde
Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.