Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Fortbildung am Universitätsklinikum Gießen: Hygieneärzte mit sehr gutem Abschluss - Hessen bietet Medizinern zukünftig Zusatzbezeichnung „Krankenhaushygiene“

Herr Wucher (sitzend, links) im Kreise von Teilnehmern und Referenten
Herr Wucher (sitzend, links) im Kreise von Teilnehmern und Referenten
Gießen | Gießen, 22. Sep. 2011. Hoch zufrieden und mit hervorragendem Notenschnitt beendeten 15 Ärzte die Fortbildung für Hygienebeauftragte am Universitätsklinikum Gießen. Eine Woche lang waren sie im Institut für Hygiene und Umweltmedizin, das unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Eikmann steht, umfassend geschult und von zahlreichen Referenten auf den neuesten Stand der Dinge gebracht worden. Der Leiter der Fortbildung und Fachkrankenpfleger für Hygiene, Kay-Uwe Wucher, zeigte sich erfreut über die gute Resonanz und kündigte an, im nächsten Jahr erneut einen solchen Kurs anzubieten.

Die Gruppe der Teilnehmer kam aus Krankenhäusern und Behörden, unter anderem aus dem Hochwaldkrankenhaus Bad Nauheim, der Zentralklinik Bad Berka GmbH, zwei Gesundheitsämtern, dem Regierungspräsidium und den beiden Häusern des UKGM in Gießen und Marburg.

Nach einer hervorragenden Abschlussprüfung erhielten alle Teilnehmer das Zertifikat „hygienebeauftragter Arzt / Ärztin“. Das war natürlich am Ende der Woche eine schöne Rückmeldung an die Kursleitung und alle klinikumsinternen und externen Referenten.

In Hessen wird es zukünftig die Zusatzbezeichnung „Krankenhaushygiene“ für Ärzte geben. Voraussetzung hierfür ist unter anderem die Teilnahme an einem Kurs, der insgesamt 200 Stunden Theorie beinhaltet, aufgeteilt in fünf Module. Der Gießener Kurs für die Hygienebeauftragten ist das erste Modul zur Erlangung dieser Zusatzbezeichnung.

Kontakt

Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM)
Institut für Hygiene und Umweltmedizin

Kay-Uwe Wucher
Hygienefachkraft und päd. Mitarbeiter
Friedrichstraße 16
D-35392 Gießen
Telefon: 0641/985-41477
Telefax: 0641/985-41459
E-Mail: mailto:Kay-Uwe.Wucher@uniklinikum-giessen.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Das Abi in der Tasche: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums mit ihren Lehrkräften.
Hälfte aller Abschlüsse mit Note 1: Abendschule Gießen entlässt 15 Abiturienten
Die Abendschule Gießen entlässt in diesem Semester 15 erfolgreiche...
FLIXTRAIN: Besser über Marburg und Gießen fahren - PRO BAHN Hessen zum neuen knallgrünen Fernzug in Deutschland – man freut sich über den neuen Anbieter
Nun wird auch auf den Gleisen durch Hessen im Fernzug „grün“...
Ohne Angst verschieden sein
In Kooperation mit der pro familia Gießen e. V. bietet das...
The Keller Theatre spielt "Run for Your Wife" von Ray Cooney, Premiere am 20.04.2018, 19:30 Uhr, Kleine Bühne Gießen
Der Londoner Taxifahrer John Smith hat 2 Ehefrauen, 2 Leben und einen...
Cuba no está sola- Cuba ist nicht allein
Die Vernissage am 13.4.2018 im Bistro „Da Vinci“ in der Gießener...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Steibli

von:  Frank Steibli

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Steibli
1.086
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am 8. Mai von 16 bis 18 Uhr wieder Telefonberatung der Stiftung Giessener Herz
Gießen, 6. Mai 2013. Beratung, Aufklärung und Vorbeugung - das sind...
UKGM Gießen: Auf „Boys Day“ und „Girls Day“ folgt Berufsfindungspraktikum
Drei der 30 Schülerinnen und Schüler, die gestern zum „Boys Day“ und...

Weitere Beiträge aus der Region

MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Gießen zusammen mit Polizeipräsident Bernd Paul und Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald (r.). (Foto: Polizei Mittelhessen)
"Win-win-Situation für beide Seiten" - Neues Kooperationsprojekt der Lebenshilfe Gießen mit der Polizei Mittelhessen
Die Lebenshilfe Gießen und die Polizei Mittelhessen haben in dieser...
Die Büdinger Landschaftsarchitektin Anette Schött, Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich und Abteilungsleiter Grünanlagen des Gartenamts Richard Schnecking auf den zukünftigen Blühflächen an der Grünberger Straße
„2019 ein farbenfroher Stadteingang“
Das städtische Gartenamt ist dabei, im Kreuzungsbereich Grünberger...
Mitmacher vor großer Leinwand: Marco Kessler (mediashots), Enrico Sinner (Kinopolis) und Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen, v.l.n.r.)
Kinopolis Gießen unterstützt Kampagne #ichmachemittelhessen: Multiplexkino zeigt mediashots-Kinospot mit Mitmachern vor jedem Film
Enrico Sinner, der Betriebsleiter des Kinopolis Gießen, unterstützt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.