Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vereinsfahrt des MVA Allendorf 2011

Gruppenbild Reisegruppe
Gruppenbild Reisegruppe
Gießen | Der Vereinsausflug des Musikvereins 1963 Allendorf/Lahn e.V. erfolgte in diesem Jahr vom 11.09.-18.09.2011 in die Wildschönau in den herrlichen Kitzbühler Alpen. Die rund 60 Reisegäste, darunter die Blaskapelle sowie Mitglieder und Freunde des Musikvereins, wohnten im Hotel Tirolerhof in Oberau. Dieser 936 m hoch gelegene Ort ist zugleich der Hauptort des Hochtals Wildschönau.
Der Reisegruppe wurde bei überwiegend herrlich spätsommerlichem Wetter ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Urlaubsprogramm geboten. Es gab u.a. Tagesfahrten um den Wilden Kaiser nach St. Johann und Waidring oder zum Almabtrieb nach Auffach. Viele nutzten die Zeit aber auch zu Wanderungen durch die Kundler Klamm oder auf den Schatzberg hinauf.
Musikalisch wurden die Reisegäste durch die schöne böhmische Blasmusik der mitgereisten Blaskapelle des Musikvereins unterhalten. Die Kapelle spielte u.a. im Hotel auf oder zum Frühschoppen am Enzianhof in Zell am Ziller und bei der Jausenstation Schrofen in Niederau.
Für die Reisegruppe des Vereins war es eine wunderschöne Urlaubswoche, die geprägt war von schönem Wetter, guter Laune sowie kulinarischen und musikalischen Leckerbissen.

Mehr über

vereinsfahrt (4)Tirol (17)Musikverein (21)Kapelle (15)Hotel (30)Ausflug (122)Allendorf (42)2011 (26)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Motorradfahrer des AMC Grünberg beim Wintertreffen auf dem Dolmar
Am Freitag den 30.01. luden die Thüringer wieder zum 5....
Die neuen Swarovski Kristallwelten
Hall-Wattens/Tirol . Daniel Swarovski, der 1895 sein Unternehmen für...
Bericht von Martin Stein aus Allendorf (Lumda) über seine Erlebnisse beim Kriegsende in Allendorf
In Fortsetzung des Berichtes über das Kriegsende in Allendorf (Lumda)...
Ein Tag auf der Landesgartenschau in Alzenau
Heute Morgen fuhren wir auf die Landesgartenschau in Alzenau. Kurz...
Die Pimpfe des Jungvolkes Allendorf der Geburtsjahrgang 1928/1929 nach einer Schießübung vor dem Schützenhaus. Wie viele werden den Krieg überlebt haben?! Interessant ist auch die damalige Kleidung!
Was geschah vor 70 Jahren in Allendorf (Lumda)
Nachstehend veröffentliche ich den Bericht von Zeitzeugen über das...
Bilder-Ausstellung der Allendorfer Künstler Arnold und Faulstich am 12.04. im Heimatmuseum
Liebe Freunde des Heimat- und Verkehrsvereins, wir möchten...
Welche Möglichkeiten bietet der Lahnwanderweg heute schon und welche Ziele sind gesteckt? Welches Potenzial enthält die Zielgruppe Wanderer? Was wird unter einem wanderfreundlichen Haus verstanden?
Erfolgsfaktor Wandertourismus im Lahntal: Kostenlose Fortbildung für Gastgeberbetriebe am 24. Februar in Lollar
Der neue Lahnwanderweg von der Quelle bis zur Mündung bringt im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Volker Lieder

von:  Volker Lieder

offline
Interessensgebiet: Gießen
Volker Lieder
67
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Musikverein sucht aktive Mitglieder
Der Musikverein 1963 Allendorf / Lahn sucht Jung und Alt, W oder M,...
CU Next Rockcover am 28.05.2011 in Allendorf / Lahn
Am kommenden Samstag, den 28.05.2011 spielen die Rock-Coverband...

Weitere Beiträge aus der Region

Erst eines ...
Alles Roger ! Die Jungreiher haben den Sturm am Sonntag gut überstanden.
Als ich Montag abend noch mal am Schwanenteich vorbei schaute, sah...
Trio Morenika mit fulminantem Auftritt in der Vitos-Kapelle
Svetlana Kundish tritt im Rahmen von Solokonzerten mit klassischem...
Da will ich einmal
etwas Staub aufwirbeln :-)

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.