Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vereinsfahrt des MVA Allendorf 2011

Gruppenbild Reisegruppe
Gruppenbild Reisegruppe
Gießen | Der Vereinsausflug des Musikvereins 1963 Allendorf/Lahn e.V. erfolgte in diesem Jahr vom 11.09.-18.09.2011 in die Wildschönau in den herrlichen Kitzbühler Alpen. Die rund 60 Reisegäste, darunter die Blaskapelle sowie Mitglieder und Freunde des Musikvereins, wohnten im Hotel Tirolerhof in Oberau. Dieser 936 m hoch gelegene Ort ist zugleich der Hauptort des Hochtals Wildschönau.
Der Reisegruppe wurde bei überwiegend herrlich spätsommerlichem Wetter ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Urlaubsprogramm geboten. Es gab u.a. Tagesfahrten um den Wilden Kaiser nach St. Johann und Waidring oder zum Almabtrieb nach Auffach. Viele nutzten die Zeit aber auch zu Wanderungen durch die Kundler Klamm oder auf den Schatzberg hinauf.
Musikalisch wurden die Reisegäste durch die schöne böhmische Blasmusik der mitgereisten Blaskapelle des Musikvereins unterhalten. Die Kapelle spielte u.a. im Hotel auf oder zum Frühschoppen am Enzianhof in Zell am Ziller und bei der Jausenstation Schrofen in Niederau.
Für die Reisegruppe des Vereins war es eine wunderschöne Urlaubswoche, die geprägt war von schönem Wetter, guter Laune sowie kulinarischen und musikalischen Leckerbissen.

Mehr über

vereinsfahrt (4)Tirol (18)Musikverein (21)Kapelle (15)Hotel (34)Ausflug (156)Allendorf (48)2011 (26)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Karl und Lieselotte (Lotti) Sommer vor ihrem Lebenswerk,  dem „Grünen Baum“ in der Gießener Straße 32 in Watzenborn-Steinberg
"Ära Sommer" geht im "Grünen Baum" zu Ende
Am Dienstag, dem 31. Mai 2016 verabschieden sich Karl und Lotti...
Märchenhafte Augenblicke mit dem Tinko Theater auf dem Hessischen Märchentag in Wißmar.
Heiße Akrobatik und Märchenfiguren außer Rand und Band - Der 19. Hessische Märchentag lockt Besucher aus dem gesamten Landkreis
Kinder lieben Märchen. Noch schöner ist es, wenn die ganze Familie...
An der Wieseck
Begegnungen an einem Sonntag
Auf dem Radweg zwischen Reiskirchen und Oppenrod war am Sonntag vor...
Ankunft der Heimatvertriebenen vor 70 Jahren in Allendorf (Lumda)
Ankunft der Heimatvertriebenen vor 70 Jahren in Allendorf...
Der alte Hafen  von Stade
Landfrauenverein Eberstadt besuchte „Altes Land“
Am Fronleichnamstag, 26. Mai 2016; startete der Landfrauenverein aus...
Tagesausflug der Senioren-Gymnastikgruppe „Sooo Vital“ des TSV 1848 Hungen
In aller Herrgottsfrühe startete ein vollbesetzter Bus von Hungen...
Die Fahrradstadt Amsterdam
Amsterdam ohne Fahrräder? Undenkbar! 60 Prozent der Stadtbewohner...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Volker Lieder

von:  Volker Lieder

offline
Interessensgebiet: Gießen
Volker Lieder
67
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Musikverein sucht aktive Mitglieder
Der Musikverein 1963 Allendorf / Lahn sucht Jung und Alt, W oder M,...
CU Next Rockcover am 28.05.2011 in Allendorf / Lahn
Am kommenden Samstag, den 28.05.2011 spielen die Rock-Coverband...

Weitere Beiträge aus der Region

Auf den Spuren vom Struwwelpeter...
Guck - da steht er … Wer? Na ER … der Schtruwwwwelpeter !!...
Wacht endlich auf, Ihr Luschen!!!!!!
Falls Ihr Politiker es noch nicht gemerkt habt: Ihr seid dabei Euch...
Praktikant Golestan Momeni (2.v.l.) ist ebenso zufrieden mit der Arbeit seines dreiköpfigen Flüchtlingsteams wie die Verantwortlichen Dr. Christiane Schmahl, Rosemarie Kray, Tobias Kummer und Daniel Rühl. Bild: Gießener Allgemeine Zeitung
Flüchtlinge verbessern in Launsbauch den Schulhof
Zwei Wochen dauerten die Bauarbeiten, danach stand fest: Das Projekt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.