Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bau des Radweges Villingen - Nonnenroth

Gießen | Die Umsetzung des zweiten Bauabschnittes des Bahnradweges Hungen – Villingen – Nonnenroth wurde durch den Magistrat beschlossen. Die Bauarbeiten des nächsten Bauabschnittes vom Ende des Bahnradweges in Villingen über Wirtschaftswege nach Nonnenroth beginnt voraussichtlich in der 39. Kalenderwoche 2011 und wird voraussichtlich bis Mitte November fertiggestellt sein.
Mit dieser Maßnahme wird der erforderliche Lückenschluss zum Straßenbegleitenden Radweg von Nonnenroth zu den Drei Teichen hergestellt.

Im Zuge der Bauarbeiten sind bestimmte Wirtschaftswege zeitweise eingeschränkt benutzbar bzw. befahrbar.
Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne an den Fachbereich – Technische Dienste – der Stadt Hungen, Herrn Schneider, Tel. 06402-8541 bzw. Email MSchneider@hungen.de wenden.

Mehr über

Radweg (32)Baustelle (65)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die aufkragende Mauer an der linken Wegebegrenzung und das aufkragende Geländer sind nicht durch Warnbaken markiert.
Ein neues "GARTENSCHAU"-Highlight außerhalb des Bezahlgeländes, von dem alle Bevölkerungsschichten über 163 Tage 'profitieren'
Heute wurde der Waldbrunnenweg, der als kombinierter Rad- und Fußweg...
Kollateralschaden am LaGa-Zaun
Kein Vandalismus - lediglich eine Gewitterböe...
...hat am gestrigen Eröffnungstag den Sperrzaun am Waldbrunnenweg,...
v.L. Helmut Battenfeld, Reinhold Junker, Reimund Henkel und Bodo Jung
„lottoglueck.com“ verhindert Unglück
Die Straßen- und Kanalarbeiten im Watzenborn-Steinberger Asterweg...
Was man nicht betreten soll, das lässt sich übergehen ...
Die neue Lahnbrücke ist zwar noch nicht offiziell eingeweiht, aber...
Sehr erfreut zeigten sich (vorne v.l.) Peter Ravizza (Leiter des Tiefbauamtes Gießen), Lindens Bürgermeister Jörg König und Peter Wöbbeking (Hessen Mobil), sowie weitere Beteiligte beim Spatenstich des neuen Geh- und Radweges.
Mehr Sicherheit durch neuen Geh- und Radweg
Was längst hätte passieren müssen, so Jörg König, Bürgermeister der...
Neues Verteilersystem der Trinkwasserversorgung
Trinkwasserunterbrechung dauerte nur drei Stunden
Die Anwohner im Bereich Asterweg/Berliner-Straße/An den Gärten in...
Ärgerliches
Heute muss ich einmal Dampf ablassen! Ich musste nach Gießen und da...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.682
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Team vom Edeka Rink freut sich auf das Sommerfest und auf viele Unterstützer für die DKMS-Aktion.
Helfen und gewinnen – Benefizaktion zum Sommerfest bei Edeka Rink
-Anzeige- „Helfen und Gewinnen“ – unter diesem Motto steht das...
Große Typisierungsaktion in Erinnerung an Karl-Heinz Jahn (61) aus Lahnau-Atzbach
Jedes Jahr erkranken in Deutschland 10.000 Menschen an Blutkrebs...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dame "Dividida" vor Opel Admiral
Kunst und alte Kfz
Am vergangenen Sonntag (20.07.) war eine nette Oldtimerausstellung in...
Das ist Grundwasser und kein Regenwasser
sagt ein Gärtner der gerade einen weiteren Graben für das nächste...
Erlebnis Teichhuhn.
Bei einen Rundgang durch die Wieseckaue habe ich heute am Abend das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.