Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Konzert mit „Casper“ innerhalb weniger Wochen ausverkauft

Hip Hopper Casper
Hip Hopper Casper
Gießen | Rap in Deutschland ist seit vielen Jahren etabliert und weist unverkennbare Verschleißerscheinungen auf. Nun aber gibt es einen neuen Star am deutschen Hip Hop-Himmel: Den gebürtigen Bielefelder „Casper“, dessen zweites Solo-Album „XOXO" am 8. Juli 2011 erschien und gleich in der ersten Verkaufswoche auf Platz 1 der deutschen TOP 100 Album-Charts kletterte.

Am Dienstag, 4. Oktober, wird er auf seiner „Der Druck steigt“ Clubtour auch im Musik- und Kunstverein Gießen (MuK) Halt machen. Für seine Fans gibt es allerdings einen Wermutstropfen: Das Konzert war – wie in so vielen anderen Städten auch - innerhalb weniger Wochen ausverkauft.

Vielleicht braucht es eine gebrochene Biografie, die geistige Enge Bielefelds und ein jahrelang gezüchtetes Lebensideal, um ein so entwaffnend offenes und seelenvolles Album wie „XOXO“ zu machen. Verlust, Teenage-Angst und Selbstreflexion spielen eine tragende Rolle in "Caspers" Musik. Sein Innerstes nach außen zu kehren hat im deutschen Rap keine Tradition. In anderen Genres ist es Existenzbedingung. „Casper“ benutzt Elemente von Rap, folgt in seiner Haltung jedoch den zornigen jungen Morrissey, Ian Curtis und Jochen Distelmeyer. So sieht „Casper“ seine musikalischen Wurzeln auch eher im Rockbereich. Der Rapper war vorher als Frontmann in zwei Hardcore-Punk-Bands aktiv. Später bekam er wegen seiner persönlichen Texte und seines Auftretens den Stempel „Emo-Rapper“.

„Casper“ wird präsentiert von Intro, Juice, Piranha, tape.tv, Mixery Raw Deluxe und laut.de.

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr, Eintritt VVK 16,- € (zzgl. Gebühren) / AK 19,- €. Das Konzert ist ausverkauft. Musik- und Kunstverein Gießen (MuK), An der Automeile 16, 35394 Gießen, www.muk-giessen.de.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die 16 „Zumba-Mäuse“ im Alter von 4-8 Jahren, erfreuten besonders Mama, Papa, Oma und Opa!
Tanzshow begeistert Zuschauer und Tänzer
Wenn ein Turnverein, fast über Nacht, 13 Tanzgruppen mit über 80...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Bürger

von:  Nicole Bürger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicole Bürger
791
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trommelgruppe von Percuso
Weihnachtssamba – heiße Rhythmen zu kalter Jahreszeit
Wie in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr in der...
Rap Mayhem Festival
Rap Mayhem Festival ins MuK verlegt
Das „Rap Mayhem Festival“, das am Mittwoch, 5. Dezember, 2012 in den...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands und Events

Mitglieder: 8
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"moonages": Peter Nachtigall, Frank Sauer, Björn Mardorf, Thorsten Doerr, Stefan Herzig und Guido Pöppler. (Foto: privat)
Moonages stellen neuen Mann an ihrer Saite vor
Auch mit neuer Besetzung lassen es sich die sechs Marburger in diesem...
Burg Staufenberg
Tolles Wetter, traumhafte Location - Mittelaltermarkt Burg Staufenberg
2013 wird die Stadt Staufenberg um eine Veranstaltung bereichert:...

Weitere Beiträge aus der Region

GFV bei OBI
Prinz Andreas I. und Prinzessin Sabrina II. von der Gießener...
Weltgebetstag 2019 Slowenien: Kommt, alles ist bereit !
Jedes Jahr finden sich am 1. Freitag im März Frauen aus vielen...
im Geesthachter Schleusenkanal oberhalb der Schleuse
Die Anfänge des Airbus A380: Schippern auf der Elbe
Jetzt ist der Airbus A380 am Ende. Sein Erstflug fand im Jahre 2005...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.