Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Das Infomobil der Hessischen Qualifizierungsoffensive macht am 9. September Station in Staufenberg und Gießen

Qualifizierungsbeauftragter Holger Fischer im Beratungsgespräch mit Beschäftigten.
Qualifizierungsbeauftragter Holger Fischer im Beratungsgespräch mit Beschäftigten.
Gießen | Mit dem Infomobil soll die Weiterbildung von Betrieben in Stadt und Landkreis Gießen weiter an Fahrt gewinnen. Davon zeigt sich Holger Fischer, Qualifizierungsbeauftragter des Landkreises Gießen, überzeugt und lädt Betriebe und Beschäftige aus der Region ein, sich bei der Tour des Infomobils der Hessischen Qualifizierungsoffensive vor Ort beraten zu lassen.

Das Infomobil steht am 9. September von 10 bis 12 Uhr vor dem Eingang des ChrisMedia Verlags in der Robert-Bosch-Straße 10 in Staufenberg. Neben ChrisMedia Geschäftsführer Friedhelm Bast wird um 10 Uhr auch Bürgermeister Peter Gefeller dem Infomobil einen kurzen Besuch abstatten. Von 14 bis 18 Uhr ist das Infomobil anschließend zu Gast bei der Baumschule Engelhardt in der Heuchelheimer Straße 132 in Gießen.

Mitarbeiter bekommen am Infomobil Unterstützung bei der Ermittlung des eigenen Weiterbildungsbedarfs und haben die Möglichkeit, Informationen über Weiterbildungsangebote direkt online über das Weiterbildungsportal Landkreis Gießen (www.weiterbildung-giessen.de) einzusehen. Darüber hinaus erhält man auf Wunsch eine kompetente Fördermittelberatung – insbesondere zum Qualifizierungsscheck des Landes Hessen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine anteilige Förderung von berufsbezogenen Weiterbildungsmaßnahmen bis zu 500 Euro möglich.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Betriebsinhaber und Personalverantwortliche können sich am Infomobil über Weiterbildungsmöglichkeiten für ihre Beschäftigten informieren. Unterstützt werden diese auch bei der Initiierung von Weiterbildungsmaßnahmen und erhalten vor Ort direkt Informationen über kostenlose Impulsveranstaltungen, die von der Qualifizierungsoffensive Landkreis Gießen angeboten werden.

Neben dem Landkreis Gießen investiert auch die Hessische Landesregierung in berufliche Weiterbildung und hat sich zum Ziel gesetzt, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Weiterbildung ihrer Beschäftigten zu unterstützen, damit diese auf ständig steigenden Marktanforderungen flexibel reagieren können. Der Einsatz des Infomobils ist ein spezielles Serviceangebot für kleine und mittelständische Unternehmen sowie weiterbildungsinteressierte Personen und erleichtert den Zugang zu Informationen über alle Aspekte der beruflichen Weiterbildung. Koordiniert wird das Infomobil zentral von Weiterbildung Hessen e.V.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.801
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Vorstand freut sich über die neuen Lahnau-Gutscheine.
Gewerbeverein Lahnau freut sich über neue Webseite
Mit überarbeiteter Webseite, den Lahnau-Gutscheinen und einem neuen...
Das heimische Gewerbe präsentiert sich.
Laubacher Gewerbeschau am Samstag und Sonntag: Miträtseln am Stand der GIEßENER ZEITUNG
Am 19. und 20. März veranstaltet der Laubacher Gewerbeverein die 40....

Weitere Beiträge aus der Region

Umher irrender Reiher am Schwanenteich
Am 5. Mai gegen 16.45h habe ich diesen Reiher genau gegenüber der...
Futtersuche (mit HDR)
Reiher mit HDR
Heute Nachmittag war der Reiher erst mal nicht auffindbar und ich...
Spende von Dominik Graulich an die NAJU
"Expedition ins Reich der Wiesenvölker"
Kreis Gießen Wald und Wiese in Heuchelheim-Kinzebach wurden an ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.