Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Selbstvermarktertag in Grünberg

Ziegenprinzessin Madeleine Reifschneide.
Ziegenprinzessin Madeleine Reifschneide.
Gießen | Seit April haben in Grünberg an jedem 1. Samstag im Monat die Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet. In diesem Zusammenhang finden immer ergänzende Veranstaltung durch die Grünberger Werbegemeinschaft statt.

An diesem Samstag findet ein Selbstvermarktertag von 10 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz mit zehn Ständen statt. Die Bienenzüchter sind mit einem Informationsstand vertreten und zeigen die Herstellung des Honigs sowie die verschieden Stadien des Wabenbaus und bieten Honig und Kerzen an. Regionale Erzeugnisse wie Rindswürste, Käse, Ziegenprodukte, Kartoffeln, Erdbeermarmelade und Äpfel können erworben werden. Auch aus den Erzeugnissen hergestellte Getränke wie Apfelwein, Apfelsaft und Erdbeersecco werden angeboten. An vielen Stände finden auch Verkostungen statt.

Ein Gehege mit Ziegen wird sicherlich auch die Kinder begeistern. Die Apfelweinkönigin des Landkreises Gießen, die Grünbergerin Heike Sauerbier wird vor Ort sein. Ebenso wird die Ziegenprinzessin Madeleine Reifschneider, die aus dem Grünberger Stadtteil Queckborn stammt, erwartet.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.713
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Foto zeigt die Büdinger Frauenselbsthilfe nach Krebs, die am 20. September am ersten Freiwilligentag mit 29 Frauen über 200 Herzkissen genäht hat. Diese wurden an die Kliniken in Gelnhausen und Bad Nauheim verschenkt und freudig angenommen.
Gemeinsam ist ein schwerer Weg nicht kürzer, aber er ist leichter zu gehen. Einladungen, Termine und ein Aktionstag: Herzen gegen Schmerzen in Lich.
Am Donnerstag, 13. November und Donnerstag 11. Dezember finden die...
Wie Hilfe für Obdachlose Kreise zieht - "Ein Rucksack voll Wärme"
In einem Youtube-Video geht ein junger Mann durch die Straßen und...

Weitere Beiträge aus der Region

von links Ralf Knetsch, Hanno Kern, Roswitha Karin Fröschel, Klaus-Peter Möller, Wolfgang Rollberg und Anja Helmchen
Jahreshauptversammlung der CDU Nord
Die Mitglieder des Ortsverbandes der CDU Gießen Nord trafen sich am...
Auf dem hohen Absatz kehrt: Nervensägen wie Schantal-Gerlinde machen konzentriertes Arbeiten im Großraumbüro unmöglich. Schon eine einzige Tusse auf High-Heels kann die Stampede einer durchgeknallten Büffelherde akustisch locker in den Schatten stellen.
Heulen und Stiefelklappern: Schantals asynchroner "Slow-Gait" im Bürocontainer - Plädoyer für mehr Filzpantoffeln am Arbeitsplatz
Jagger-Mick, der ungekrönte Gesichtsfaltenkönig des Rock 'n' Roll,...
Take-off im Skianzug
Die „Skiflieger“ von Lufthansa und Air Berlin bringen Wintersportler...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.