Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rhythmus in Tanz, Film, Musik und Sport

Gießen | Am Donnerstag ging es auf der Bühne im Jokus um das Thema Rhythmus. Wie wird er definiert, was bedeutet der Begriff im Alltag, wie beeinflusst er unsere Wahrnehmung und wie können Erlebnisse und Gefühle mit Musik ausgedrückt werden? Unter dem Titel „Rhythmus-imPULS“ gestalteten Jugendliche ein unterhaltsames Abendprogramm.

„imPULS“ ist ein Berufsintegrationsprojekt und wird vom Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft und dem Institut für Berufs- und Sozialpädagogik gemeinsam im Auftrag des Jobcenters Gießen durchgeführt. Als sogennante Aktivierungshilfemaßnahme besuchen die 17 Arbeitssuchenden neben herkömmlichem Unterricht Workshops, bei denen sie Schwerpunkte bei Theater, Musik und Sport setzten können. Zuletzt war im März das Theaterstück „Roads“ ebenfalls im Jokus aufgeführt worden.
„Mit Leidenschaft in den Beruf“ ist das Motto der Maßnahme, die von drei PädagogInnen und vier FachdozentInnen geleitet wird. Dabei sollen soziale Kompetenzen zu erworben und das Selbstbewusstsein gestärkt werden, Ziel ist die Vorbereitung auf eine Ausbildung, Qualifizierung oder Beschäftigung.

Die meisten Ideen für die
Mehr über...
Aufführung kamen im letzten halben Jahr von den Teilnehmern selbst – vor allem musikalisch und an der Schnittstelle von Sport und Performance wurde Unterhaltsames umgesetzt. Vielfältig war daher auch die Bandbreite der Programmpunkte, die durch eine Moderation im Fernsehstil gerahmt waren. Einer der Höhepunkte: Zwei Skelette, die im Schwarzlicht zu treibender Musik Tischtennis zu spielen schienen. Das Liebeslied „Ein Kompliment“ von den Sportfreunden Stiller an der Gitarre, Beatboxing und Tanz sorgten für großen Applaus. Eigenständig haben Teilnehmer eine Straßenumfrage und ein Musikvideo gefilmt und geschnitten, in dem es um das Thema Drogen geht. Die Botschaft: Zeige den anderen, was du alles kannst. Abschließend performten alle gemeinsam auf der Bühne das Gießener Reggaestück „Sommääfläär“, das die Sonne in die Stadt locken könnte.

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Die Arbeitslosigkeit ist deutlich gestiegen
Die Zahl der Menschen ohne Arbeit hat sich im Bezirk der...
Arbeitsagentur Gießen zwischen den Jahren geöffnet
Die Agentur für Arbeit Gießen ist auch „zwischen den Jahren“...
v.L. Frank Schwarzer (2. Vors.), Frank Hühn (1. Vors.) Jugendgruppe, Tobias Linke (Betreuer), Svenja Konrad (Jugendleiterin) und Ingo Mais (Betreuer).
Parka für die Jugend gestiftet
Dem Feuerwehrverein Grüningen und besonders seinem Vorstandsteam um...
Zahl der Arbeitslosen zum Jahresende gestiegen
Die Zahl der Arbeitslosen ist im Bezirk der Arbeitsagentur Gießen...
"Studienfinanzierung" HEUTE Thema im abi-Chat
BAföG oder Nebenjob? Stipendium oder Bildungskredit? Es gibt viele...
Arbeitsagenturen und Jobcenter für den Publikumsverkehr geschlossen
Die Arbeitsagenturen und Jobcenter (gemeinsame Einrichtungen)...
"Medizin studieren" Thema im abi-Chat
Hetzen zwischen Operationssaal, Hausbesuch und eigener Praxis: Ärzte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Fiona Sara Schmidt

von:  Fiona Sara Schmidt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Fiona Sara Schmidt
762
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Keine Spur von Katerstimmung im Rauschhaus
Im Flur des „rauschhaus (3)“ in der Ludwigstraße 19 streiten sich in...
"rauschhaus (3)" öffnet seine Pforten
„Eine kindliche, freudige Erregung“ verspürt Künstler Till Korfhage...

Weitere Beiträge aus der Region

Tolles Wetter und schöne Motive
In Marburg waren Menschen unterwegs, es wurde überall und von jedem...
Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Corona-Krise beweist die Überlegenheit von Planwirtschaft und Sozialismus
2012 haben staatlich beauftragte Epidemiologen und Virologen in einer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.