Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Fotografiert und dann das Bild sofort ausgedruckt, wurde fast überall wie ein Wunder bestaunt (Besonders natürlich von Kindern).

Damit hat mein Bruder an vielen Stellen in Kirgistan Freude bereitet.
Damit hat mein Bruder an vielen Stellen in Kirgistan Freude bereitet.

Mehr über

Reisen (792)Reise (370)Länder (579)Kirgistan (33)Globetrotter (591)Fotos (26)Ausdrucke (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Claudiu Dinu, Kawasoe Sensei, Kevin Kraft, Nina Schleicher Shiina Sensei
Lollarer Dojo beglückwünscht neuen 3. Dan-Träger
Am vergangenen Wochenende stand für einige Vereinsmitglieder des...
Panaroma mit Cefalù.
Kultur, Entspannung, Natur und Gastronomie machten die DIG-Sizilienreise zum großen Erfolg
Die DIG Mittelhessen e.V. hat dieses Jahr ihre Mitglieder und Freunde...
Wasserfall vom Schmetterlingstal in Rhodos
Wasserfall im Schmetterlingstal von Rhodos

Kommentare zum Beitrag

Astrid Patzak-Schmidt
3.416
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 18.08.2011 um 16:22 Uhr
Ist das süß! Da hätte ich gerne mit Ihnen getauscht. Gibt´s was Schöneres als neugierige, vor Staunen leuchtende Kinderaugen?
H. Peter Herold
27.357
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.08.2011 um 17:07 Uhr
Sie sagen es Fra Patzak-Schmidt. Aber wie schnell ist dies "süße Zeit" vorbei. Ich weiß wovon ich rde. Meine Tochter ist 30 geworden
Adelbert Fust
5.314
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 18.08.2011 um 17:55 Uhr
Das schöne an diesem Drucker ist, dass er mit einer aufladbaren Batterie betrieben werden kann.
Mathias Engelhart
5.327
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 19.08.2011 um 07:17 Uhr
Haben Sie den extra dafür mitgenommen? Kinderleuchten? Und dass das eine adäquate Währung für diverse Sach- und Dienstleistungen ist, kann ich mir auch sehr gut vorstellen.
Adelbert Fust
5.314
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 19.08.2011 um 08:59 Uhr
Hallo Mathias,
in Kirgistan und auch in anderen Länder lässt man sich gerne fotografieren und wird auch häufig nach den Bildern gefragt, die man dann per E-Mail oder Brief schicken soll. In einem solchen Fall kann ich dann die Bilder sofort ausdrucken und übergeben. Aus dieser Geste ergeben sich dann weitere Möglichkeiten Bilder (Portraits) von Personen zu machen. Also für beide Seiten eine lohnende Angelegenheit. Ja ich habe mir diesen Drucker für diesen Zweck gekauft und habe ihn auch fast immer dabei.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Norbert Fust

von:  Norbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Norbert Fust
2.915
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ankerplatz in Swakopmund (Namibia)
Fußgängerzone Swakopmund (Namibia)
Gesehen in einem Nationalpark in der Nähe von Edmonton.
Bison im kanadischen Nationalpark

Weitere Beiträge aus der Region

A capella Konzert und Poesie mit den "Jazz Hat's" aus Lauterbach am 26.1.2019 um 20 Uhr in den Katakomben der Kulturkirche St. Thomas Morus
A Capella Ensemble "Jazz hat's" am Samstag, 26. Januar 2019 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus (Pfarrsaal Grünberger Straße 80)
Das Lauterbacher Vocal-Ensemble „Jazz hat's“ kommt mit seinem neuen...
Von links: Christine Wessely, Leiterin Bahnhofsmission Gießen, Stellvertreterin Margret Keuler und Leiter des Diakonischen Werks Gießen, Holger Claes freuen sich über die Spende der Stadtwerke Gießen, die Unternehmenssprecherin Ina Weller vorbeibrachte.
5000 Euro für die Bahnhofsmission
Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Bahnhofsmission in...
Gastfamilien für junge Finnen im Sommer 2019 gesucht!
Können Sie sich vorstellen, einen Jugendlichen aus Finnland für vier...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.