Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Land unter auf dem Bustersfeld

Gießen | Am Samstag den 6.08. empfingen unsere Damen die Erbach Grasshoppers zu zwei Spielen der Softball Landesliga.

Spiel 1 sollte sich zu einem echten Krimi entwickeln. Die Mädels aus Erbach machten gleich zu Beginn klar dass sie nicht nach Gießen gekommen waren, um hier zwei Spiele zu verlieren. Bereits im 1. Inning gelangen Erbach 5 Punkte.
Unsere Mädels dagegen fanden nicht so schnell ins Spiel wie ihre Gegnerinnen und konnten ihrerseits in der Offensive im ersten Spielabschnitt nur 2 Punkte erzielen. Doch bereits im 2. Inning schien es als würde sich das Spiel zum Guten für die Busters wenden. Drei schnelle aus in der Defensive und 4 runs in der Offense, erzielt durch drei schöne hits und gutes Baserunning, bedeuteten die 6 – 5 Führung für unsere Damen nach dem 2. Inning. Auch im 3. Inning ließen unsere Damen nur einen Punkt der Erbacherinnen zu und konnten selbst zwei weitere Punkte aufs Scoreboard bringen.
Neuer Spielstand 8 – 6 .
Im 4. Inning dann wieder eine perfekte Verteidigung. Die drei ersten Batterinnen der Erbacherinnen konnten ausgemacht werden und damit wurden wieder keine Punkte zugelassen. Im
Mehr über...
Gegenzug konnte man in der eigenen Offensive erneut 2 Punkte, reingeschlagen durch Leni Steinkamp, erzielen. Spielstand 10 – 6 . Das Spiel schien nun für Gießen gut zu laufen. Doch Erbach ließ nicht locker und nun schlugen die Gegnerinnen aus Erbach zurück.
Im 5. Inning gelangen den Erbacherinnen 4 weitere Punkte und kurz danach ließen sie in der Offensive unserer Mädels lediglich nur einen Punkt zu. Spielstand nach dem 5. Inning 11 – 10 .
Und in Inning 6 kam es noch schlimmer für unsere Mädels.
Wiederum gelang den Erbacherinnen eine gute Offensive und sie scorten weitere 3 runs. Im Gegensatz dazu lief es bei unseren Damen plötzlich gar nicht mehr so gut und so konnte Erbach drei schnelle Aus erzielen und ließ damit keine Punkte für Gießen zu. Neuer Spielstand nach dem 6. Inning 11 – 13 . Erbach hatte das Spiel gedreht und nur noch ein Inning war zu spielen.
In Inning 7 begannen die Erbacherinnen erneut stark und brachten gleich die beiden ersten Schlagfrauen auf Base. Doch dann ließ unsere Pitcherin Swetlana Kröcker erkennen, dass sie dieses Spiel definitiv nicht verlieren wollte. Mit ihren Strike Outs 12, 13 und 14 in diesem Spiel schickte sie nächsten drei Batterinnen nach Hause und die Busters verhinderten damit weitere Punkte für Erbach. Nun hieß es aber Punkte erzielen um das Spiel nicht doch zu verlieren.
Und Plötzlich war auch die Offensive wieder wach. Unter großem Kraftaufwand bei schwülen heißen Temperaturen gelangen den Mädels 2 Punkte bevor Erbach das dritte Aus erzielen konnte. Dies hieß nach regulär gespielten 7 Innings 13 – 13. Also ging das Spiel in die Verlängerung.
Im 1. Extrainning begannen die Erbacherinnen mit Läuferin auf 2nd Base (Tie-Breaker-Rule) dadurch gelang es ihnen auch 1 weiteren Punkt zu erzielen. Nun hieß es für Gießen wieder in der Offensive zu kontern. Auch hier begann man mit Runnerin (Julia Weiß) auf 2nd Base. Die nächste Schlagfrau der Busters (Vicky Redl) erreichte durch einen Walk das 1. Base. Auch Swetlana Kröcker kam durch ein Base on Balls auf die 1. Base. Dies hieß nun Bases loaded bei keinem Aus und man benötigte 2 Punkte um das Spiel zu gewinnen. Nächste am Schlag war Mareike Henß. Ihr Schlag war leider zu kurz und sie wurde ausgemacht.
Als nächstes kam Viola Spamer an den Schlag. Auch ihr gelang es nicht auf Base zu kommen und sie wurde ausgestrikt, aber durch ein gelungenes Täuschungsmanöver gelang es ihr dabei die Defensive zu einem unnötigen Wurf zur ersten Base zu bringen auf den Julia Weiß von 3rd Base nach Hause lief und einen Punkt erzielte.
Unentschieden.
Neue Situation: 2 Aus, Runnerinnen auf 2nd und 3rd Base und ein Punkt fehlt zum Sieg. Janina Gonther kam als nächste zum Schlag. Der Pitch kam ungenau, prallte der Catcherin an die legguards und versprang. Dead ball: Jede Runnerin darf ein Base weiter. Punkt für Gießen durch Vicky Redl: 15 – 14 das Spiel ist nach spannenden 8 Innings gewonnen.


Eine halbe Stunde später begann das 2. Spiel. Beide Mannschaften setzten jetzt neue Pitcherinnen ein.
Den Erbacherinnen gelang ein guter Start und sie konnten 6 Punkte erzielen. Aber auch unsere Mädels kamen durch einige gute Aktionen in der Offensive ebenfalls zu 6 Punkten.
2. Inning: Hier sollten sogar noch mehr Punkte für Erbach herausspringen. Starke 10 runs standen nach der Offensive Erbachs zu Buche. Unseren Damen gelangen im Gegenzug wiederum 6 Punkte. Spielstand: 16 – 12 alles schien offen zu sein.
Und dann kam das wonach es in den Minuten zuvor schon ausgesehen hatte. Der immer dunkler werdende Himmel verhieß nichts Gutes. Zunächst nur ein paar Tropfen. Doch dann begann es zu stürmen und mit dem Sturm kam das Wasser. Unmengen an Regen fiel. Innerhalb weniger Minuten stand der Platz der Busters knöchelhoch unter Wasser. Jedem war klar, dass das bereits unterbrochene Spiel heute nicht mehr würde fortgesetzt werden kann. Das Spiel wurde abgebrochen und muss nun an einem anderen Tag neu angesetzt werden.

Für Gießen spielten:
Steinkamp Helena(2 hits, 2RBI, 2 runs); Weiß Julia(2 runs); Redl Vicky(1 hit, 1RBI, 3 runs); Kröcker Swetlana(2 hits, 2 RBI, 1 run); Henß Mareike(2 runs); Niyomsin Anchalee(1 hit); Körner Tabea, Hirz Kathrin, Roth Eva(1 RBI, 3 runs); Gonther Janina(1hit, 1 RBI, 1 run); Spamer Viola (1 run);

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Buchtipp: „Stimme der Toten“ von Elisabeth Herrmann
Selbstmord in einer Bank. Als die Tatortreinigerin Judith Kepler...
Download des Aufbau-Verlages
Soeben ausgelesen: „Manchmal muss es eben Mord sein“ von Frida Mey
Elfie Ruhland, Office-Managerin, um die 60 Jahre alt, arbeitet...
Soeben ausgelesen – „Ein kalter Fall“ von Anne Holt
Seit mehr als 10 Jahren hat Ex-Polizist Billy T. nicht mehr mit...
Henrich Dörmer
Henrich Dörmer aus Lich stellt seinen 2. Krimi vor
Autorenlesung im Heimatmuseum in Allendorf (Lumda) Von Reinhold...
Buchtipp: Die Spur des Barolo – Paul Grote
Inhalt : Der zwölfte Band der Weinkrimi-Reihe Die fröhliche...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Viola Spamer

von:  Viola Spamer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Viola Spamer
88
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gefunden im Miniatur Wunderland in Hamburg
Internationales Jugendcamp - Parade LCIC
Rund 25.000 Löwen in Hamburg
Vom 5. bis 9 Juli 2013 war Hamburg Gastgeberstadt für die 96. Lions...

Weitere Beiträge aus der Region

Wegen einer Personalversammlung ist die Kreisverwaltung am Mittwoch, 29. November, zwischen 9.30 und 13 Uhr geschlossen
Die Kreisverwaltung bleibt am Mittwoch, 29. November, zwischen 9.30...
Umsonstladen Ernst-Toller-Weg 3 Teil 25
Jetzt wird warme Winterbekleidung benötigt. Auch Frauenstiefel bis...
(v.l.) Schuldezernentin Dr. Christiane Schmahl und Schulleiter Norbert Kissel beim Rundgang durch die sanierten Fachräume. Bild: Landkreis Gießen
Neue Fachräume an der Adolf-Reichwein-Schule fertiggestellt
„Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Sanierung ist geschafft“,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.