Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der Sushi - Stammtisch traf sich zum Gedankenaustausch

wir sind ein bunter Stammtisch
wir sind ein bunter Stammtisch
Gießen | Hunger oder Appetit bekommen, jeder ist Herzlich dazu eingeladen beim nächsten Stammtisch dabei zu sein!

wir sind ein bunter Stammtisch
wir sind ein bunter... 
fast satt
fast satt 
da hat jemand seine Stäbchen nicht benutzt
da hat jemand seine... 
das ist ja Hühnchen
das ist ja Hühnchen 
hoffentlich nicht dieses
hoffentlich nicht dieses 
das sieht lecker aus
das sieht lecker aus 
ein Traum das Essen kommt per Boot
ein Traum das Essen... 
und so hält Mann das Werkzeug
und so hält Mann das... 
er hätte mal besser auf den Kugelfisch verzichten sollen
er hätte mal besser auf... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilona Kreiling
2.303
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 29.07.2011 um 16:27 Uhr
War wieder mal alles sehr lecker und unterhaltsam. Freue mich schon auf das nächste Mal :-)
Karsten Brunda
369
Karsten Brunda aus Lich schrieb am 29.07.2011 um 22:59 Uhr
Stimmt, war sehr lustig.
Ilona Kreiling
2.303
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 31.07.2011 um 15:43 Uhr
Beim nächsten Mal solltest Du aber auf den Kugelfisch verzichten :-)
Karsten Brunda
369
Karsten Brunda aus Lich schrieb am 31.07.2011 um 16:30 Uhr
Den sollte ich nicht mehr essen :-)
Antje Amstein
6.008
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 03.08.2011 um 11:17 Uhr
Sushi ist Gesund! Die Apotheken-Umschau schreibt dazu: Sie sehen aus wie kleine Kunstwerke, diese eingewickelten Reisröllchen. Kenner sprechen dabei nicht einfach von Sushi. Sie unterscheiden – je nach Zubereitungsart – zwischen Nigiri-, Maki- und Temaki-Sushi. Nicht zu vergessen die California-Rolls, auch Inside-Out-Rolls genannt.

Nigiri-Sushi besteht aus einem Häppchen Reis, das mit den Händen geformt wird. Darauf kommt ein Stück Fisch. Für Maki-Sushi wird der Reis in ein getrocknetes Algenblatt – das Nori – eingewickelt. In der Mitte des Röllchens befinden sich entweder etwas Fisch, andere Meerestiere oder Gemüse. Zum Beispiel ein Stück Gurke oder Karotte.

Die Hauptzutat aller Sushiarten ist Reis. Genauer gesagt, ein weißer Rundkornreis, der nach dem Kochen gut zusammenklebt. Normalerweise enthält Reis zahlreiche wichtige Nährstoffe, zum Beispiel B-Vitamine und Mineralien wie Kalium und Magnesium. Durch das Schälen – damit er schön weiß wird – geht jedoch der Großteil der Nährstoffe verloren. Trotzdem stellt polierter Reis ein gesundes Lebensmittel dar. Er ist kalorienarm und liefert Kohlenhydrate (in Form von Stärke), Eiweiß und Ballaststoffe. Sushi-Reis schmeckt leicht säuerlich. Das liegt nicht an der speziellen Sorte, sondern daran, dass japanische Köche den gekochten, kalten Reis mit Reisessig bearbeiten.


http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Sushi--eine-gesunde-japanische-Koestlichkeit-58112.html
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Antje Amstein

von:  Antje Amstein

offline
Interessensgebiet: Gießen
Antje Amstein
6.008
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Baumbesetzung gegen drohenden Kahlschlag für den Frankfurter Flughafen
Seit dem vergangenen Wochenende halten rund ein Dutzend AktivistInnen...
Gülle killt Wald / Nur noch 12 Prozent der Buchen ohne Schäden
ROBIN WOOD fordert zum Schutz der Wälder eine ökologische Wende in...

Veröffentlicht in der Gruppe

GZ Stammtisch - Sushi Gruppe

GZ Stammtisch - Sushi Gruppe
Mitglieder: 4
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
das Boot ist für uns beladen
Sushi-Stammtisch hat zuwachs bekommen - immer mehr lieben Sushi!
Zu unserem Herbst- Sushitreffen wurde wieder reichlich diskutiert, geschlemmt und gelacht.
Welches Sprichwort fällt Ihnen dazu ein?
Lieber den Spatz in der Hand, als die Ziege auf dem Dach!

Weitere Beiträge aus der Region

Der männliche Hausrotschwanz mit Futter im Schnabel
Der Hausrotschwanz ist in unseren Gärten aktiv
Ein Wildvogel der in den Gärten eine gute Population erreicht,...
besetztes Haus Ostanlage/Ecke Moltkestraße
Hausbesetzung in Gießen: Signal gegen Wohnungsnot
Am 13. Juli wurde das Haus in der Ostanlage 29/31 im Anschluss an...
Kalter Krieg 2.0
Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.