Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

CD-Tipp: "Sound Kapital" von Handsome Furs

Gießen | Das dritte Album des Ehepaares Alexei Perry und Dan Boeckner aus dem kanadischen Montreal ist zwar keine Überraschung, zeigt aber die spannende musikalische Entwicklungen des Duos und lässt uns nicht nur ein bisschen mit den Füßen wippen.

Die „Hübschen Pelze“ entstanden 2005, als die Mitglieder der von Boeckners Indierock-Band Wolf Parade sich anderen Projekten zuwandten. Die hoch gelobte Gruppe hat vor kurzem eine längere Schaffenspause angekündigt. Boeckner übernimmt wie bei Wolf Parade Gitarre und Gesang, während Perry Keyboard und Drumcomputer bedient. Bekannt wurde das Paar als Vorgruppe von Arcade Fire und Modest Mouse. Ihr Debütalbum „Plague Park“ veröffentlichten sie bei Sub Pop, 2009 folgte „Face Control“.

Das neue Werk ist auf ausgedehnten Touren durch Osteuropa, China und sogar Myanmar entstanden. „When I get back home, I won’t be the same no more“ ist daher auch die erste Zeile des Openers, unterlegt mit einem tanzbaren Beat. Es ist die Mischung aus dem eigentümlich gleichmütigem und anklagendem Gesang von Dan Boeckner und den fröhlichen Synthieklängen, die die Faszination der Handsome Furs ausmacht. Ein Album, das in eine neue Richtung weist und einen Übergang darstellt. Manche Stücke wie „Cheap Music“ oder „No Feelings“ klingen noch sehr vertraut, mit straighten Schlagzeugklängen, verzerrten Gitarren und treibenden Claps.

Mehr über...
Musik (1069)CD-Release (14)
Andere zeugen davon, dass das Album gänzlich an den Tasten entstanden ist, die Gitarre tritt zunehmend in den Hintergrund. „Memories of the Future“ etwa, ist rein musikalisch eine kühle Sythiepop-Nummer, freilich durch Boeckners markante Stimme immernoch klar als Handsome Furs identifizierbar. Die erstmals verwendeten analogen Synthesizer lassen das Album in der Grundstimmung positiver klingen als die Vorgänger, elektronische Spielereien sorgen für immer wieder neue Höreindrücke. „Sound Kapital“ eignet sich nicht zum Mitgröhlen, bleibt aber aber durch seine zurückhaltende Opulenz im Kopf. Sei es als einzelne Songzeilen, oder treibendes Gefühl, das auf die Utopie hinweist, die dem Album innewohnt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jahreswechsel
Liebe Leserinnen und Leser, wieder einmal geht ein Jahr zu Ende,...
Colin als Jesus in der Bildmitte mit gekreuzten Armen. Foto: Ole Weil
Musical nach biblischer Vorlage an Francke-Schule
Mitreißende Musik bot das Musical „Maria und Martha“, das von 200...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
"Machet die Tore weit..." 15.12.2019 Weihnachtskonzert des Gesangvereins Jugendfreund Pohlheim + besonderen Gästen
Auch die Herzen der Besucher werden sich weiten und erfreuen zu...
Last Christmas am 12. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Weihnachtlicher Kehraus zur 44. Orgelvesper am 12.01.2020 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Ein letztes Mal erklingt Weihnachten. Wenn die Augen beim Anblick der...
Keller Music poster by the Keller Theatre
Keller Music präsentiert Sarah Walk & Lydia Luce und Adam Barnes in concert am 20.10.2019 in der Kleinen Bühne Gießen
Das Keller Theatre freut sich den Singer/Songwriter Adam Barnes...
Begleitet vom Gießener Hornquartett eröffnete der Jubiläums-Männerchor des GV Eintracht, mit seinem Chorleiter Dieter Schäfer das Jubiläumskonzert.
Bravo Rufe, für ein tolles Jubiläumskonzert!
Musik, Musik, Musik! So hatte der Gesangverein Eintracht 1869...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Fiona Sara Schmidt

von:  Fiona Sara Schmidt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Fiona Sara Schmidt
762
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Keine Spur von Katerstimmung im Rauschhaus
Im Flur des „rauschhaus (3)“ in der Ludwigstraße 19 streiten sich in...
"rauschhaus (3)" öffnet seine Pforten
„Eine kindliche, freudige Erregung“ verspürt Künstler Till Korfhage...

Weitere Beiträge aus der Region

Tolles Wetter und schöne Motive
In Marburg waren Menschen unterwegs, es wurde überall und von jedem...
Links Patrick Walldorf Vorsitzender des Nordstadtverein Rechts Olaf Dubs Vorsitzender der 67er Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Corona-Krise beweist die Überlegenheit von Planwirtschaft und Sozialismus
2012 haben staatlich beauftragte Epidemiologen und Virologen in einer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.