Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Uni-Softball: Marburg zweimal erfolgreich, Gießen weiter sieglos

Am Schläger: Florian Lerchbacher von den Marburg Monsters
Am Schläger: Florian Lerchbacher von den Marburg Monsters
Gießen | Während die Softballer der Marburger Philipps Universität erstmals in dieser Saison jubeln durften, warten die Gießener Liebig-Studenten auch nach dem zweiten Qualifikationsturnier zur Deutsche Meisterschaft auf das erste Erfolgserlebnis.

Die Partie zwischen den Gießen Gremlins und den Braunschweig Scouts wurde von den Pitchern (Werfern) dominiert. Nach drei von sieben Innings (Spielabschnitten) sah es beim 5:3 gut für die Gießener aus. Die Scouts wechselten nun ihren noch stärkeren Pitcher ein und das zog den Gremlins den Zahn. Die Niedersachsen holten Punkt um Punkt auf und siegten mit 7:6.

Gegen die Dortmund Dragons experimentierten die Gremlins mit der Mannschaftsaufstellung. Doch die Rechnung ging nicht auf. Schon nach der ersten Runde lagen die Lahnstädter mit 3:11 im Hintertreffen. Zwar fingen sich die Gießener nochmal, konnten den Westfalen aber nie Paroli bieten und gaben auch dieses Match mit 6:22 ab.
Auch die Marburg Monsters legten einen Fehlstart hin. Nach dem ersten Durchgang gegen Dortmund lagen die Platzherren mit 4:9 zurück. Nun kam Marburgs Offensive in Tritt und sorgte für eine 16:13-Führung nach dem vierten Inning. In der sechsten Runde trafen jedoch die Drachen fast nach Belieben die Lücken in der Marburger Defense und zogen auf 24:16 davon. Den Monsters gelangen dann nur noch zwei Zähler.

Mehr über...
Gegen Brauschweig lief zunächst ebenfalls alles gegen Marburg. Die Scouts waren nach dreieinhalb Abschnitten auf 7:1 enteilt. Doch die Monsters-Verteidigung um Pitcher Florian Lerchbacher stand nun sicher und im Angriff deckten die Marburger Schlagleute den Gegner mit einem Treffer-Hagel ein. Je zweimal fünf bzw. vier Zähler besorgten mit dem vorzeitigen 19:9 nach sechs Durchgängen den ersten Saisonsieg für das Team der Philipps Uni.

Im letzten Spiel des Tages kam es zum Hessen-Derby. Marburg gab den Akteuren aus der zweiten Reihe ausgiebig Einsatzzeit. Diese hielten gegen die Gremlins gut mit. 6:5 lagen die Monsters nach zwei Abschnitten vorne. Die Gremlins konterten und lagen nach fünf Innings mit 9:7 in Front – auch Dank der hervorragenden Schlagleistungen von Nadja Stein und Tobias Bäcker. Vor dem abschließenden Schlagdurchgang der Marburger hatten die Gäste ihren Vorsprung auf 13:7 ausgebaut. Nun demonstrierten die Monsters Kaltschnäuzigkeit: Sie erzwangen viele schlechte Würfe des Gießener Pitchers (Walks) und so einen frühen Run. Bei null Aus waren alle Bases besetzt und Sascha Jochens räumte mit einem Grand-Slam zum 12:13 ab. Nach einem 2-Base-Hit von Robert Domschke hatte Spielertrainer Ben Mills den Ausgleich auf dem Schläger. Doch er wollte mehr und traf den Ball perfekt: Ein Schlag weit über die Spielfeldgrenze bescherte den Monsters zwei weitere Zähler und damit den glücklichen 14:13-Sieg.
Weiter spielten: Dortmund-Braunschweig 11:10.

Am Schläger: Florian Lerchbacher von den Marburg Monsters
Am Schläger: Florian... 
 
 
 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
2.965
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frank Arnold betreut in der Saison 2019/20 die Bundesliga-Mannschaft als Co-Trainer. Foto: Joachim Schwarzkopf
Neuer Co-Trainer für Bundesliga-Team
Frank Arnold wird Assistent von Patrick Unger Die...
Foto: Melanie Weiershäuser
BC Marburg: Spielplan 2019/20 steht
Auftakt in Hannover gegen Nördlingen Gut drei Monate vor...

Weitere Beiträge aus der Region

Sommerfest der Lebenshilfe Gießen am 31. August
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen begeht in diesem Jahr ihr 60.,...
Einschulung an der August-Hermann-Francke-Schule – wie Muri Mut bekommt
Ein ganz besonderer Termin: 40 Kinder werden ihren ersten Schultag an...
16. Gießener Drachenboot Cup - Hellas Drachen glücklich über ihre Leistung
Der Höhepunkt des diesjährigen Gießener Stadtfestes ist der 16....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.