Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

DogGiess – Hundefest für die ganze Familie erstmals in Gießen

Gießen | Alle Hundefreunde aus Gießen und der Umgebung können sich auf ein großes Hundefest freuen. Am 26. Juni ist das Freigelände der Messe Gießen erstmals Schauplatz von „DogGiess“. Bei freiem Eintritt kann die ganze Familie bei dieser Veranstaltung rund um den Hund einen informativen, unterhaltsamen und aktionsgeladenen Tag verleben.
Mit dem Namen „DogGiess“, aus englisch Hund und dem Stadtnamen kombiniert, wird der lokale Bezug zu Gießen hergestellt. Die hessische Stadt wird somit Ende Juni für einen Tag zum Mekka für alle Hundefreunde. Bei Vorführungen und Mitmach-Aktionen sowie an den zahlreichen Infoständen dreht sich alles um den vierbeinigen Freund des Menschen.
Fressnapf als Veranstalter des Familienfestes hat viele Partner aus der Region ins Boot geholt, die den Besuchern ein insgesamt buntes und interessantes Programm bieten. Für Unterhaltung sorgen beispielsweise die Vierbeiner vom ConAction Trickdogteam der Buchautorin Manuela Zaitz. Wie lustig Unterricht sein kann, zeigen die wedelnden Schüler, die bei Kathlens lustiger Hundeschule die Schulbank drücken. Der Hundeerziehungsberater Holger Schüler präsentiert Auszüge aus seinem Programm „Mensch an der Leine“. Bei der Vorführung Frolic Frisbee Fun begeistern speziell trainierte Hunde durch ihre Sprungkraft und den geschickten Umgang mit dem Spielgerät.
Neben den Hunden als Hauptakteuren ist aber vor allem auch für die Kinder einiges geboten bei „DogGiess“. Diese können sich unter anderem auf einer Riesenrutsche richtig austoben und in einer Erlebniswelt eine Menge Spaß haben.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jörg Jungbluth
5.015
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 24.05.2011 um 18:38 Uhr
Die Tieroase Heuchelheim wird zusammen mit "Hundeleben retten e.V." vertreten sein. Gegen eine Spende werden dort wieder Hunde fotografiert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.801
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Vorstand freut sich über die neuen Lahnau-Gutscheine.
Gewerbeverein Lahnau freut sich über neue Webseite
Mit überarbeiteter Webseite, den Lahnau-Gutscheinen und einem neuen...
Das heimische Gewerbe präsentiert sich.
Laubacher Gewerbeschau am Samstag und Sonntag: Miträtseln am Stand der GIEßENER ZEITUNG
Am 19. und 20. März veranstaltet der Laubacher Gewerbeverein die 40....

Weitere Beiträge aus der Region

(l.) Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz und Egon Fritz (Stadtverordnetenvorsteher und "Radel-König 2015")
Gießen nimmt am Stadtradeln teil
Am 04. Juni startet zum zweiten Mal in Gießen die bundesweite...
Jetzt sorge ich für ein gemütliches Nest
Was schiebt man sich nicht alles in den Schnabel. Und noch ein...
Kleine Herzensbrecherin
Leni,blinde Shih-Tzu Hündin
Leni (geb.2009) ,ca.25 cm groß,ist ganz typisch ihrer Rasse, sehr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.